Kursangebote
Kursangebote >> >> Melanie Prenting



Melanie Prenting

Email:m.prenting@ifl-fortbildung.de




Arbeitsgebiete:

Lehrerpersönlichkeit und -professionalität: Kommunikation und Kooperation; Supervision und systemische Beratung.


Melanie Prenting, geb. 1971. Studium der Germanistik und Katholischen Theologie in Münster. Diplom in Kath. Theologie, Erstes und Zweites Staatsexamen für Lehrämter für die Sekundarstufen II und I. 1999 - 2010 Unterrichtstätigkeit an einem Gymnasium. Autorin didaktischer Arbeitshilfen. Weiterbildungen Gesundheitscoaching, Systemische Beratung. Supervisorin und Coach M.A. (DGSv)







Veröffentlichungen (Stand: Juni 2012)

Aktuelle Kurse:

Keine Anmeldung möglich

Kursnummer: 17213301-L

Supervision für Fach- und Kernseminarleitungen (Gruppe 1)

Nachfolgeveranstaltung zum Kurs "Ausbilden und Beraten"

Di. 29.11.2022, 15:00 Uhr - Mi. 30.11.2022, 16:00 Uhr

Supervision für Fach- und Kernseminarleitungen (Gruppe 1)

 

Supervision ist ein Beratungsformat für berufliche Kontexte, das geeignet ist, in einem geschützten Raum an der Komplexität von Herausforderungen, Konflikten und Fragestellungen aus dem Seminar- und Ausbildungsalltag zu arbeiten. Im Mittelpunkt stehen die Anliegen und Themen der Teilnehmenden. 



Adressaten:

Fach- und Kernseminarleitungen

Referent/in:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis - keine Anmeldung mehr möglich

Zuordnung zu QA:

2.8 Feedback und Beratung

Termin:

Di. 29.11.2022, 15:00 Uhr - Mi. 30.11.2022, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Maternushaus, Köln

Kursentgelt:

100,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 17213405-K

Leitungswerkstatt - Supervision für Schulleiter*innen größerer Systeme

Supervision für Schulleiter*innen größerer Systeme

Mi. 14.09.2022, 15:00 Uhr - Do. 15.09.2022, 16:00 Uhr

Leitungswerkstatt - Supervision für Schulleiter*innen größerer Systeme

 

Supervision ist ein Beratungsformat für berufliche Kontexte, das geeignet ist, in einem geschützten Raum an der Komplexität von Herausforderungen, Konflikten und Fragestellungen aus dem Schulleitungshandeln zu arbeiten. Im Mittelpunkt stehen die Anliegen und Themen der Teilnehmenden. 


fester Teilnehmerkreis, Neuzugänge nach Rücksprache möglich


Adressaten:

Schulleitungspersonen

Referent/in:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis, Neuzugänge nach Rücksprache möglich

Zuordnung zu QA:

2.8 Feedback und Beratung
5 Führung und Management

Termin:

Mi. 14.09.2022, 15:00 Uhr - Do. 15.09.2022, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Maternushaus, Köln

Kursentgelt:

100,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 18113401-J

Leitungswerkstatt - Supervision für Schulleiter*innen aller Schulformen

 

Do. 24.11.2022, 10:00 Uhr - Fr. 25.11.2022, 14:00 Uhr

Leitungswerkstatt - Supervision für Schulleiter*innen aller Schulformen

 

Supervision ist ein Beratungsformat für berufliche Kontexte, das geeignet ist, in einem geschützten Raum an der Komplexität von Herausforderungen, Konflikten und Fragestellungen aus dem Schulleitungshandeln zu arbeiten. Im Mittelpunkt stehen die Anliegen und Themen der Teilnehmenden. 


fester Teilnehmerkreis


Adressaten:

Schulleiter*innen aller Schulformen

Referent/in:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis

Zuordnung zu QA:

2.8 Feedback und Beratung
5 Führung und Management

Termin:

Do. 24.11.2022, 10:00 Uhr - Fr. 25.11.2022, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelt:

100,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

fast ausgebucht

Kursnummer: 19113206-H

Systemische Praxiswerkstatt - Supervisionsgruppe für Beratungslehrer*innen (G1)

Supervisionsgruppe für Absolvent*innen der Beratungslehrer*innen-Ausbildung

Mi. 16.11.2022, 15:00 Uhr - Fr. 18.11.2022, 17:00 Uhr

Systemische Praxiswerkstatt - Supervisionsgruppe für Beratungslehrer*innen (G1)

 

Dieses Angebot richtet sich an Beratungslehrer*innen, vornehmlich an Absolvent*innen der Kurse "Einführung in die systemische Beratung für Beratungslehrer*innen an Schulen". Zur Sicherung der Professionalität und Qualität des beraterischen Tuns werden in der Supervision Anliegen, Fälle und Fragestellungen in geschütztem Rahmen der kollegialen Verschwiegenheit besprochen. 


fester Teilnehmerkreis, Neuzugänge nach Rücksprache willkommen


Adressaten:

vornehmlich Beratungslehrer/innen an kath. Schulen

Referent/in:

Stefan Nickels

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis, Neuzugänge nach Rücksprache willkommen

Zuordnung zu QA:

3.4 Kommunikation, Kooperation und Vernetzung

Termin:

Mi. 16.11.2022, 15:00 Uhr - Fr. 18.11.2022, 17:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelt:

145,00 €  

Fortbildungstage:

3

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 19213301-G

Supervision für Fach- und Kernseminarleitungen (Gruppe 2)

Nachfolgeveranstaltung zum Kurs "Ausbilden und Beraten"

Fr. 11.11.2022, 15:00 Uhr - Sa. 12.11.2022, 16:00 Uhr

Supervision für Fach- und Kernseminarleitungen (Gruppe 2)

 

Supervision ist ein Beratungsformat für berufliche Kontexte, das geeignet ist, in einem geschützten Raum an der Komplexität von Herausforderungen, Konflikten und Fragestellungen aus dem Seminar- und Ausbildungsalltag zu arbeiten. Im Mittelpunkt stehen die Anliegen und Themen der Teilnehmenden. 


keine Anmeldung mehr möglich, da fester Teilnehmerkreis


Adressaten:

Absolventi*innen aus dem Kurs "Ausbilden und Beraten"

Referent/in:

Helga Rüschenschmidt

Anmeldung:

keine Anmeldung mehr möglich, da fester Teilnehmerkreis

Zuordnung zu QA:

2.8 Feedback

Termin:

Fr. 11.11.2022, 15:00 Uhr - Sa. 12.11.2022, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Maternushaus, Köln

Kursentgelt:

130,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 19230003-G

Leitungsseminar Katholische Schulen in freier Trägerschaft, Gruppe 2019

Gruppe 2019-2022, Modul 4: Kommunikation

Do. 17.11.2022, 15:00 Uhr - Sa. 19.11.2022, 13:00 Uhr

Leitungsseminar Katholische Schulen in freier Trägerschaft, Gruppe 2019

In Zusammenarbeit mit dem Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz 

Diese bundesweite Tagung findet in Kooperation mit der Deutschen Bischofskonferenz statt. Das Seminar besteht aus vier Modulen:
Modul 1: Schulrecht
Modul 2: Profil einer Katholischen Schule
Modul 3: Schulmanagement
Modul 4: Kommunikation

Das Seminar dauert zwei Jahre. In jedem Semester wird ein Modul durchgeführt. Das erste Modul beginnt immer im 2. Halbjahr eines Jahres. 


fester Teilnehmerkreis, keine Anmeldung möglich


Adressaten:

Fester Teilnehmerkreis

Referent/in:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis, keine Anmeldung möglich

Zuordnung zu QA:



Termin:

Do. 17.11.2022, 15:00 Uhr - Sa. 19.11.2022, 13:00 Uhr

Tagungsort:

Haus "Maria Immaculata", Paderborn

Kursentgelt:

kein Kursentgelt€  

Fortbildungstage:

3

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 20113110-F

"Damit Schule gelingt..." - Veränderung - Modul 4

4. Kursabschnitt: Nichts ist so sicher wie der Wandel - Umgang mit Veränderungsprozessen

Di. 06.12.2022, 15:00 Uhr - Fr. 09.12.2022, 13:00 Uhr

"Damit Schule gelingt..." - Veränderung - Modul 4

 

Dieses ist das letzte Modul der vierteiligen Reihe "Damit Schule gelingt". Die Kursreihe startet wieder neu im März 2023 mit den vier Modulen: Lehren und Leiten mit Persönlichkeit/ Kommunikation/Kooperation/Veränderung.
Angesprochen sind alle Lehrer*innen aller Schulformen 


>> Anmeldung


Adressaten:

Lehrende aller Schulformen

Referent/in:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis, eine Anmeldung ist nur ab Modul 1 möglich

Zuordnung zu QA:

4.1 Lehrerbildung

Termin:

Di. 06.12.2022, 15:00 Uhr - Fr. 09.12.2022, 13:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Heimvolkshochschule Wasserburg Rindern, Kleve-Rindern

Kursentgelt:

170,00 €  

Fortbildungstage:

4

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 21113202-L

Einführung in die Systemische Beratung für Beratungslehrer*innen an Schulen

 

Fr. 23.09.2022, 17:00 Uhr - Sa. 24.09.2022, 18:00 Uhr

Einführung in die Systemische Beratung für Beratungslehrer*innen an Schulen

 

In den letzten Jahren wurden auf der Basis systemischer und lösungsorientierter Konzepte hilfreiche methodische Ansätze zur Beratung und Gesprächsführung in der Schule entwickelt. Dieser Kurs bietet Beratungslehrer+innen eine erfahrungsorientierte Einführung in diese Ansätze.

Die Fortbildung umfasst folgende Elemente:
- 4 Module von je 4 Tagen (16 Veranstaltungstage)
- 4 einzelne Studientage zur Supervision der eigenen Beratungspraxis (4 Veranstaltungstage)
- 1 Wochenende zur Vorbereitung von Projekten (2 Veranstaltungstage)

Folgende Inhalte werden in der Veranstaltung behandelt:
- 1. Modul: Einführung in systemisches Denken. Die Gestaltung der Anfangssituation in der Beratung. Systemische Kommunikation.
- 2. Modul: Die Beziehungsgestaltung zwischen Beratungslehrer und Ratsuchenden. Ressourcen- und Lösungsorientierung in der Beratung. Zur Rolle des Beratungslehrers im Kollegium.
- 3. Modul: Interventionsrahmen und Methoden systemischer Beratung. Der Abschluss der Beratung.
- 4. Modul: Systemische Praxiswerkstatt

Die Module 1-4 und das Projektwochenende finden mit der gesamten Teilnehmergruppe statt. Für die Supervision wir die Gesamtgruppe in zwei Teilgruppen geteilt (Regional z.B. nach Rheinland und Münsterland). Die Teilnahme an einzelnen Modulen ist nicht möglich. 


fester Teilnehmerkreis - keine Anmeldung mehr möglich


Adressaten:

TN der o.g. Kursreihe

Referent/in:

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis - keine Anmeldung mehr möglich

Zuordnung zu QA:

2.8 Feedback und Beratung
3.4 Kommunikation, Kooperation und Vernetzung

Termin:

Fr. 23.09.2022, 17:00 Uhr - Sa. 24.09.2022, 18:00 Uhr

Tagungsort:

Liudgerhaus, Münster

Kursentgelt:

kein Kursentgelt€  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21113202-M

Einführung in die Systemische Beratung für Beratungslehrer*innen an Schulen

Jahrgang 2021 - 2023

Di. 24.01.2023, 10:00 Uhr - Fr. 27.01.2023, 16:00 Uhr

Einführung in die Systemische Beratung für Beratungslehrer*innen an Schulen

 

In den letzten Jahren wurden auf der Basis systemischer und lösungsorientierter Konzepte hilfreiche methodische Ansätze zur Beratung und Gesprächsführung in der Schule entwickelt. Dieser Kurs bietet Beratungslehrer+innen eine erfahrungsorientierte Einführung in diese Ansätze.

Die Fortbildung umfasst folgende Elemente:
- 4 Module von je 4 Tagen (16 Veranstaltungstage)
- 4 einzelne Studientage zur Supervision der eigenen Beratungspraxis (4 Veranstaltungstage)
- 1 Wochenende zur Vorbereitung von Projekten (2 Veranstaltungstage)

Folgende Inhalte werden in der Veranstaltung behandelt:
- 1. Modul: Einführung in systemisches Denken. Die Gestaltung der Anfangssituation in der Beratung. Systemische Kommunikation.
- 2. Modul: Die Beziehungsgestaltung zwischen Beratungslehrer und Ratsuchenden. Ressourcen- und Lösungsorientierung in der Beratung. Zur Rolle des Beratungslehrers im Kollegium.
- 3. Modul: Interventionsrahmen und Methoden systemischer Beratung. Der Abschluss der Beratung.
- 4. Modul: Systemische Praxiswerkstatt

Die Module 1-4 und das Projektwochenende finden mit der gesamten Teilnehmergruppe statt. Für die Supervision wir die Gesamtgruppe in zwei Teilgruppen geteilt (Regional z.B. nach Rheinland und Münsterland). Die Teilnahme an einzelnen Modulen ist nicht möglich. 


fester Teilnehmerkreis - keine Anmeldung mehr möglich


Adressaten:

TN der o.g. Kursreihe

Referent/in:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis - keine Anmeldung mehr möglich

Termin:

Di. 24.01.2023, 10:00 Uhr - Fr. 27.01.2023, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Heimvolkshochschule Wasserburg Rindern, Kleve-Rindern

Kursentgelt:

320,00 €  

Fortbildungstage:

4

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 22113109

Körpersprache in der Schule

Ein Angebot im Rahmen von PuLs. Nähere Informationen unter 1.3

Mo. 01.08.2022, 10:00 Uhr - Di. 02.08.2022, 17:00 Uhr

Körpersprache in der Schule

 

Kinder und Jugendliche brauchen Grenzen und Regeln. Doch vor allem brauchen sie Pädagogen, die diese Grenzen und Regeln auch selbstsicher vertreten können. Das bedeutet: Angesichts dutzender von Regelverstößen im Laufe eines Unterrichtstages ist ein Konfliktverhalten notwendig, das nicht nur auf die Techniken der Gesprächsführung setzt, sondern den Akzent vielmehr auf eine feste innere wie äußere Haltung legt. Durchsetzungsfähigkeit im schulischen Alltag benötigt Klarheit und Präsenz!
Ziel des Seminars ist es, das Bewusstsein für den eigenen körpersprachlichen Ausdruck zu erweitern und Hilfestellungen zu geben, wie das Amt des Lehr-Körpers nicht nur bekleidet, sondern tatsächlich auch verkörpert werden kann. Die Teilnahme setzt die Bereitschaft voraus, sich auf erfahrungsorientierte Arbeitsformen einzulassen. Der Referent Rudi Rhode ist ausgebildeter Schauspieler und Kommunikationstrainer. 



Adressaten:

Lehrer*innen aller Schulformen

Referent/in:

Rudi Rhode

Zuordnung zu QA:

3.4 Kommunikation, Kooperation und Vernetzung

Termin:

Mo. 01.08.2022, 10:00 Uhr - Di. 02.08.2022, 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelt:

160,00 €  

Fortbildungstage:

Flyer:

Flyer

fast ausgebucht

Kursnummer: 22113203-B

Einführung in die Systemische Beratung Modul 2

Modul 2

Mo. 05.09.2022, 10:00 Uhr - Do. 08.09.2022, 16:00 Uhr

Einführung in die Systemische Beratung Modul 2

 

In den letzten Jahren wurden auf der Basis systemischer und lösungsorientierter Konzepte hilfreiche methodische Ansätze zur Beratung und Gesprächsführung in der Schule entwickelt. Dieser Kurs bietet Beratungslehrer/innen eine erfahrungsorientierte Einführung in die Arbeit mit diesen Theorien und Denkansätzen.
Die gesamte Ausbildung umfasst:
- 4 Kursabschnitte á 4 Tage (Mo-Do oder Di-Fr)
- 4 Supervisionstage in regionalen Halbgruppen
- 1 Wochenende zur Projektvorbereitung (Fr Abend bis Sa Abend)
im Zeitraum von ca. anderthalb Jahren.

Die Inhalte der einzelnen Module sind:
1. Einführung in das systemische Denken; Gestaltung der Anfangssituation in der Beratung;
Systemische Kommunikation
2. Die Beziehungsgestaltung zwischen Ratsuchendem und Berater; Ressourcen- und Lösungsorientierung in der Beratung; zur Rolle der Beratungslehrer/in im Kollegium
3. Interventionsrahmen und Methoden systemischer Beratung; der Abschluss der Beratung
4. Systemische Praxiswerkstatt

In der Arbeitsweise wechseln sich theoretische Inputs mit vielen Handlungs-, Anwendungs- und Übungsphasen ab. Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich aktiv in das Kursgeschehen einzubringen und es in der eigenen Schule anzuwenden. Weitere Informationen können angefordert werden.

Die Teilnahme an einzelnen Modulen ist nicht möglich. 


fester TN-Kreis


Adressaten:

Teilnehmer*innen des laufenden Kurses

Referent/in:

Melanie Prenting
Matthias Pfennig

Zuordnung zu QA:

3.4 Kommunikation, Kooperation und Vernetzung

Termin:

1. Modul: 30.5.-2.6.2022, KSH Bensberg
2. Modul: 5.-8.9.2022 in Gertrudenstift Rheine
3. Modul: 06.-09.02.2023 in der Wolfsburg, Mühlheim
4. Modul: Jan/Febr. 2024
4 Supervisionstage in regionalen Halbgruppen
1 Projektwochenende zur Projektvorbereitung

Tagungsort:

Gertrudenstift, Rheine-Bentlage

Kursentgelt:

320,00 €  pro Kursabschnitt

Fortbildungstage:

4

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 22113302

Praxiswerkstatt für Kernseminarleiter*innen

 

Do. 20.01.2022, 09:30 Uhr - Fr. 21.01.2022, 16:30 Uhr

Praxiswerkstatt für Kernseminarleiter*innen

 

In diesem Kurs wird an Themen und Anliegen aus dem Ausbildungsalltag der Kernseminarleiter*innen gearbeitet. 



Adressaten:

fester Teilnehmerkreis, Kernseminarleiter*innen

Referent/in:

Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

4.2 Umgang mit beruflichen Anforderungen

Termin:

Do. 20.01.2022, 09:30 Uhr - Fr. 21.01.2022, 16:30 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelt:

90,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:


Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 22113303

Ausbilden und Beraten von Lehramtsanwärter*innen und Referendar*innen Modul 1

 

Di. 20.09.2022, 10:00 Uhr - Do. 22.09.2022, 16:00 Uhr

Ausbilden und Beraten von Lehramtsanwärter*innen und Referendar*innen Modul 1

 

Die Rolle der/des Fachleiter*in in der Lehrer*innenausbildung hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Zunehmend sind Konflikt- und Beratungskompetenz sowie Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit aller am Ausbildungsprozess Beteiligten gefragt. Interessierte Fachleiter*innen laden wir herzlich ein, in der angebotenen Fortbildung den Fragen nach der eigenen Rolle und Professionalität nachzugehen. Angesprochen sind vor allem auch Kolleg*innen, die neu im Amt sind.

Die praxisorientierte und trainingsintensive Fortbildung umfasst vier Kursabschnitte sowie drei Supervisionstage in den Jahren 2022 und 2023. Die Inhalte der Module sind:

1. Modul: Gesprächsführung, Umgang mit Konflikten, die Rolle der/des Fachleiter*in zwischen Beraten und Beurteilen

2. Modul: Einführung in systemisches Denken und in die systemische Beratung/das systemische Coaching

3. Modul: Leitung von Gruppen, Gruppenprozessphänomene, Umgang mit schwierigen Situationen in Gruppen, Teamarbeit

Supervisionstage: Supervisorische Bearbeitung von Fällen aus dem Ausbildungsalltag

4. Modul: Als Fachleitungsperson "Autorität" sein und andere zu "Autoritäten" werden lassen.

Die Teilnahme an einzelnen Kursabschnitten ist nicht möglich.
Die Teilnehmer*innen erhalten vor Kursbeginn eine ausführliche Information mit allen Terminen. 



Adressaten:

Fachleiter*innen, vornehmlich neu im Amt

Referent/in:

Melanie Prenting
Ulrike Biermann-Braun

Zuordnung zu QA:

2.8 Feedback und Beratung
3.4 Kommunikation, Kooperation und Vernetzung
4.1 Lehrerbildung

Termin:

Die 4 Module finden an folgenden Terminen statt:
20.-22.09.2022
01.-03.02.2023
05.-07.09.2023
29.-31.01.2024

Tagungsort:

Kath. Landvolkshochschule "Schorlemer Alst", Warendorf-Freckenhors

Kursentgelt:

165,00 €  pro Modul

Fortbildungstage:

Flyer:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22113303-B

Ausbilden und Beraten von Lehramtsanwärter*innen und Referendar*innen Modul 2

2. Modul Eine Fortbildung für Fachleiter*innen, vornehmlich neu im Amt

Mi. 01.02.2023, 10:00 Uhr - Fr. 03.02.2023, 16:00 Uhr

Ausbilden und Beraten von Lehramtsanwärter*innen und Referendar*innen Modul 2

 

Die Rolle der/des Fachleiter*in in der Lehrer*innenausbildung hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Zunehmend sind Konflikt- und Beratungskompetenz sowie Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit aller am Ausbildungsprozess Beteiligten gefragt. Interessierte Fachleiter*innen laden wir herzlich ein, in der angebotenen Fortbildung den Fragen nach der eigenen Rolle und Professionalität nachzugehen. Angesprochen sind vor allem auch Kolleg*innen, die neu im Amt sind.

Die praxisorientierte und trainingsintensive Fortbildung umfasst vier Kursabschnitte sowie drei Supervisionstage in den Jahren 2022 und 2023. Die Inhalte der Module sind:

1. Modul: Gesprächsführung, Umgang mit Konflikten, die Rolle der/des Fachleiter*in zwischen Beraten und Beurteilen

2. Modul: Einführung in systemisches Denken und in die systemische Beratung/das systemische Coaching

3. Modul: Leitung von Gruppen, Gruppenprozessphänomene, Umgang mit schwierigen Situationen in Gruppen, Teamarbeit

Supervisionstage: Supervisorische Bearbeitung von Fällen aus dem Ausbildungsalltag

4. Modul: Als Fachleitungsperson "Autorität" sein und andere zu "Autoritäten" werden lassen.

Die Teilnahme an einzelnen Kursabschnitten ist nicht möglich.
Die Teilnehmer*innen erhalten vor Kursbeginn eine ausführliche Information mit allen Terminen. 


fester Teilnehmerkreis


Adressaten:

Teilnehmende der Kursreihe

Referent/in:

Melanie Prenting
Ulrike Biermann-Braun

Zuordnung zu QA:

4.1 Lehrerbildung

Termin:

Die 4 Module finden an folgenden Terminen statt:
20.-22.09.2022
01.-03.02.2023
05.-07.09.2023
29.-31.01.2024

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelt:

165,00 €  pro Modul

Fortbildungstage:

3

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22113303-C

Ausbilden und Beraten von Lehramtsanwärter*innen und Referendar*innen - Modul 3

3. Modul Eine Fortbildung für Fachleiter*innen, vornehmlich neu im Amt

Di. 05.09.2023, 10:00 Uhr - Do. 07.09.2023, 16:00 Uhr

Ausbilden und Beraten von Lehramtsanwärter*innen und Referendar*innen - Modul 3

 

Die Rolle der/des Fachleiter*in in der Lehrer*innenausbildung hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Zunehmend sind Konflikt- und Beratungskompetenz sowie Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit aller am Ausbildungsprozess Beteiligten gefragt. Interessierte Fachleiter*innen laden wir herzlich ein, in der angebotenen Fortbildung den Fragen nach der eigenen Rolle und Professionalität nachzugehen. Angesprochen sind vor allem auch Kolleg*innen, die neu im Amt sind.

Die praxisorientierte und trainingsintensive Fortbildung umfasst vier Kursabschnitte sowie drei Supervisionstage in den Jahren 2022 und 2023. Die Inhalte der Module sind:

1. Modul: Gesprächsführung, Umgang mit Konflikten, die Rolle der/des Fachleiter*in zwischen Beraten und Beurteilen

2. Modul: Einführung in systemisches Denken und in die systemische Beratung/das systemische Coaching

3. Modul: Leitung von Gruppen, Gruppenprozessphänomene, Umgang mit schwierigen Situationen in Gruppen, Teamarbeit

Supervisionstage: Supervisorische Bearbeitung von Fällen aus dem Ausbildungsalltag

4. Modul: Als Fachleitungsperson "Autorität" sein und andere zu "Autoritäten" werden lassen.

Die Teilnahme an einzelnen Kursabschnitten ist nicht möglich.
Die Teilnehmer*innen erhalten vor Kursbeginn eine ausführliche Information mit allen Terminen. 


fester Teilnehmerkreis


Adressaten:

Teilnehmende der Kursreihe

Referent/in:

Melanie Prenting
Ulrike Biermann-Braun

Zuordnung zu QA:

4.1 Lehrerbildung

Termin:

Die 4 Module finden an folgenden Terminen statt:
20.-22.09.2022
01.-03.02.2023
05.-07.09.2023
29.-31.01.2024

Tagungsort:

Maternushaus, Köln

Kursentgelt:

165,00 €  pro Modul

Fortbildungstage:

3

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22213107

Konstruktive Gesprächsführung in der Schule

Ein Angebot im Rahmen von PuLs. Nähere Informationen unter 1.3

Do. 03.11.2022, 10:00 Uhr - Fr. 04.11.2022, 16:00 Uhr

Konstruktive Gesprächsführung in der Schule

 

Lehrer*innen sind professionell Gesprächsführende - auch außerhalb von Unterricht. Gerade in schwierigen Situationen mit Kolleg*innen, Eltern, Mitarbeiter*innen in inner- und außerschulischen Situationen ist es wichtig, sich gut aufzustellen. In diesem Seminar werden verschiedene typische Gesprächssituationen aus dem Schulalltag aufgegriffen, mit kurzen theoretischen Inputs eingeordnet und in vielen praktischen Anwendungssituationen trainiert. Dabei geht es stets um eine Korrespondenz von innerer Haltung und Handwerkszeug zur möglichst konstruktiven Gestaltung auch schwieriger Situationen.

Modul 1 mit dem Schwerpunkt 'Kritik, Konflikt und Co.' findet im 1. Halbjahr 2023 wieder statt. Beide Module können auch unabhängig voneinander belegt werden. 


>> Anmeldung


Adressaten:

Lehrende und schulische Mitarbeitende aller Schulformen

Referent/in:

Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

3.3 Schulinterne Kooperation und Kommunikation

Termin:

Do. 03.11.2022, 10:00 Uhr - Fr. 04.11.2022, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelt:

100,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22213111

Referendar*innen und Lehramtsanwärter*innen in der Schule professionell begleite

Modul 1 Ein Fortbildungsangebot für Ausbildungsbeauftragte aller Schulformen

Do. 27.10.2022, 15:00 Uhr - Fr. 28.10.2022, 17:00 Uhr

Referendar*innen und Lehramtsanwärter*innen in der Schule professionell begleite

 

Die schulische Begleitung von Referendar*innen und Lehramtsanwärter*innen umfasst ein breites Aufgabenspektrum an verschiedenen Schnittstellen im System Schule: Begleiten, Beraten, Organisieren, Moderieren, Ausbilden u.v.m.
Ziel der angebotenen Fortbildungsreihe ist es, Ausbildungsbeauftragte darin zu unterstützen, Rollenklarheit zu gewinnen sowie ihre Konflikt- und Beratungskompetenz zu professionalisieren.

Die praxisorientierte Fortbildung umfasst drei Kursabschnitte sowie ein optionales Folgemodul. Die Inhalte der Module sind:
Modul 1: Die Rollen der Ausbildungsbeauftragten an verschiedenen Schnittstellen im System Schule
Modul 2: Unterrichtsbeobachtung und –nachbesprechung
Modul 3: Gesprächsführung in schwierigen Situationen
optional Modul 4: Supervision, Fallarbeit, kollegiale Fallberatung

Die Teilnahme an einzelnen Kursabschnitten ist nicht möglich. 


>> Anmeldung


Adressaten:

Ausbildungsbeauftragte aller Schulformen

Referent/in:

Karin Kottenhoff
Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

2.8 Feedback und Beratung
3.4 Kommunikation, Kooperation und Vernetzung
4.1 Lehrerbildung

Termin:

1. Termin: 27.-28.10.2022
Katholische Akademie Schwerte,
Bergerhofweg 24, 58239 Schwerte
2. Termin: 01.-02.12.2022
Die Wolfsburg, Falkenweg 6,
45478 Mülheim
3. Termin: 23.-24.02.2023
KönzgenHaus, Annaberg 40,
45721 Haltern am See
optional:
4. Termin: 04.-05.05.2023
KönzgenHaus, Annaberg 40,
45721 Haltern am See

Tagungsort:

Kath. Akademie, Schwerte

Kursentgelt:

100,00 €  pro Modul

Fortbildungstage:

Flyer:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22213112

"Damit Schule gelingt..." - Vertiefungsmodul

für Absolvent*innen der vierteiligen Kursreihe

Mo. 26.09.2022, 15:30 Uhr - Mi. 28.09.2022, 15:30 Uhr

"Damit Schule gelingt..." - Vertiefungsmodul

 

In diesem Zusatzmodul der Kursreihe "Damit Schule gelingt" sollen einzelne Aspekte aus den Seminarteilen noch einmal aufgenommen und vertieft werden. Erfahrungen, Anliegen und Fragen der Teilnehmer*innen sind leitend für die Auswahl der Themen. Wir wenden in themenzentrierter Interaktion noch einmal einzelne Methoden an, reichern an und arbeiten nach Wunsch auch supervisorisch in der Gruppe an konkreten Anliegen. 


>> Anmeldung


Adressaten:

Absolvent*innen der Kursreihe "Damit Schule gelingt"

Referent/in:

Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

3.4 Kommunikation, Kooperation und Vernetzung
4.1 Lehrerbildung

Termin:

Mo. 26.09.2022, 15:30 Uhr - Mi. 28.09.2022, 15:30 Uhr

Tagungsort:

Kath. Heimvolkshochschule Wasserburg Rindern, Kleve-Rindern

Kursentgelt:

145,00 €  

Fortbildungstage:

3

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22213114

Konstruktive Gesprächsführung in der Schule - Modul 1: Kritikgespräche

Ein Angebot im Rahmen von PuLs.

Di. 06.06.2023, 09:00 Uhr - Mi. 07.06.2023, 16:00 Uhr

Konstruktive Gesprächsführung in der Schule - Modul 1: Kritikgespräche

 

Lehrer*innen sind professionell Gesprächsführende - auch außerhalb von Unterricht. Gerade in schwierigen Situationen mit Kolleg*innen, Eltern, Mitarbeiter*innen in inner- und außerschulischen Situationen ist es wichtig, sich gut aufzustellen. In diesem Seminar werden verschiedene typische Gesprächssituationen aus dem Schulalltag aufgegriffen, mit kurzen theoretischen Inputs eingeordnet und in vielen praktischen Anwendungssituationen trainiert. Dabei geht es stets um eine Korrespondenz von innerer Haltung und Handwerkszeug zur möglichst konstruktiven Gestaltung auch schwieriger Situationen.

Modul 2 mit dem Schwerpunkt "Beratung und helfende Gespräche" findet im ersten Kalenderhalbjahr 2024 statt. Beide Module können auch unabhängig voneinander belegt werden. 


>> Anmeldung


Adressaten:

Lehrende und schulische Mitarbeitende aller Schulformen

Referent/in:

Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

3.3 Schulinterne Kooperation und Kommunikation

Termin:

Di. 06.06.2023, 09:00 Uhr - Mi. 07.06.2023, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelt:

100,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22213202

Vertiefungskurs: Modelle der Transaktionsanalyse

für Fach- und Kernseminarleitungen sowie Beratungslehrer*innen mit Vorkenntnissen

Do. 20.10.2022, 15:00 Uhr - Fr. 21.10.2022, 16:00 Uhr

Vertiefungskurs: Modelle der Transaktionsanalyse

 

In dieser Fortbildung geht es um die Vertiefung von Modellen aus der Transaktionsanalyse, insbesondere das Skript-Konzept. Grundkenntnisse der TA werden vorausgesetzt. Die Fortbildung richtet sich insbesondere an Teilnehmer*innen der systemischen Weiterbildungen für Beratungslehrer*innen und Fachleiter*innen.

Der Referent Norbert Wilbertz ist Dipl. Psych., Dipl. Theol., Psychologischer Psychotherapeut und Transaktionsanalytiker (DGTA) 


>> Anmeldung


Adressaten:

Fach- und Kernseminarleitungen sowie Beratungslehrer*innen mit Vorkenntnissen

Referent/in:

Zuordnung zu QA:

4.1 Lehrerbildung

Termin:

Do. 20.10.2022, 15:00 Uhr - Fr. 21.10.2022, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelt:

115,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22213206

Einführung in die Systemische Beratung Modul 1

 

Mo. 12.06.2023, 10:00 Uhr - Do. 15.06.2023, 16:00 Uhr

Einführung in die Systemische Beratung Modul 1

 

Ausgebildete Beratungslehrer*innen an Schulen sind Ansprechpartner für Probleme zwischen persönlichem und schulischem Kontext von Schüler*innen, aber auch von Eltern und Lehrer*innen. Die Herausforderungen an die Ta¨tigkeit und Ihre Notwendigkeit haben durch die Pandemie noch zugenommen. In dieser praxisnahen und erfahrungsbezogenen Fortbildungsreihe werden auf der Basis systemischer und lo¨sungsorientierter Konzepte hilfreiche methodische Ansa¨tze zur Beratung und Gespra¨chsfu¨hrung in der Schule vermittelt und geu¨bt.
Eine Anmeldung zu einzelnen Modulen ist nicht mo¨glich. Voraussetzung fu¨r die Teilnahme ist die Mo¨glichkeit, das Gelernte im Beratungsteam der eigenen Schule anwenden zu ko¨nnen. 


>> Anmeldung


Adressaten:

Lehrer*innen, die in der psychosozialen Beratung an der Schule tätig werden sollen oder es bereits sind

Referent/in:

Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

2.5 Feedback und Beratung
3.3 Schulinterne Kooperation und Kommunikation

Termin:

1. Modul: 12.6.-15.6.2023, Gertrudenstift Rheine
2. Modul: 12.-15.9.2023 in Liudgerhaus Münster
3. Modul: 15.-18.1.2024 in der Wolfsburg, Mühlheim
4. Modul: 21.-24.1.2025 im Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch-Gladbach-Bensberg
4 Supervisionstage in regionalen Halbgruppen
1 Projektwochenende zur Projektvorbereitung

Tagungsort:

Gertrudenstift, Rheine-Bentlage

Kursentgelt:

300,00 €  pro Kursabschnitt

Fortbildungstage:

4

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Keine Anmeldung möglich

Kursnummer: 22213408

Leitungswerkstatt - Supervision für Schulleiterinnen

Supervision für Schulleiterinnen

Di. 18.10.2022, 12:30 Uhr - Mi. 19.10.2022, 15:00 Uhr

Leitungswerkstatt - Supervision für Schulleiterinnen

 

Supervision ist ein Beratungsformat für berufliche Kontexte, das geeignet ist, in einem geschützten Raum an der Komplexität von Herausforderungen, Konflikten und Fragestellungen aus dem Schulleitungshandeln zu arbeiten. Im Mittelpunkt stehen die Anliegen und Themen der Teilnehmenden. 



Adressaten:

Schulleiterinnen

Referent/in:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis, Neuzugänge sind nach Rücksprache möglich

Zuordnung zu QA:

4 Führung und Schulmanagement

Termin:

Di. 18.10.2022, 12:30 Uhr - Mi. 19.10.2022, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", Falkenweg 6, 45478 Mülheim

Kursentgelt:

100,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22230004-D

Schulleitungsqualifizierung für Schulen in katholischer Trägerschaft Modul IV

Qualifizierung von geeigneten bewerbungsfähigen Lehrer/innen für Leitungspositionen an Schulen in katholischer Trägerschaft.

Mo. 19.12.2022, 10:00 Uhr - Di. 20.12.2022, 17:00 Uhr

Schulleitungsqualifizierung für Schulen in katholischer Trägerschaft Modul IV

In Zusammenarbeit mit der LAG 

Das Angebot zielt auf die Qualifizierung von geeigneten bewerbungsfähigen Lehrer/innen für Leitungspositionen an Schulen in katholischer Trägerschaft.
Die siebenteilige Seminarreihe lehnt sich dabei an die aktuell bestehende Schulleitungsqualifizierung im IfL an, das vom Schulministerium als vollwertiger Ersatz für die Vorbereitungskurse des Landes für Schulleitungsbewerber gemäß Nr. 2 Abs. 3 d. RdErl. D. MSW v. 25.11.2008 (BASS 21-01 Nr. 30) anerkannt wird. 


fester Teilnehmerkreis


Adressaten:

Lehrende aller Schulformen katholischer Trägerschaft

Referent/in:

Dr. Matthias Korten
Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

3 Schulkultur
5 Führung und Management
7 Die Eigenprägung Katholischer Schulen in
Freier Trägerschaft

Termin:

Mo. 19.12.2022, 10:00 Uhr - Di. 20.12.2022, 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelt:

120,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22230004-G

Schulleitungsqualifizierung für Schulen in katholischer Trägerschaft Modul VII

Qualifizierung von geeigneten bewerbungsfähigen Lehrer/innen für Leitungspositionen an Schulen in katholischer Trägerschaft.

Do. 23.03.2023, 10:00 Uhr - Fr. 24.03.2023, 17:00 Uhr

Schulleitungsqualifizierung für Schulen in katholischer Trägerschaft Modul VII

In Zusammenarbeit mit der LAG 

Das Angebot zielt auf die Qualifizierung von geeigneten bewerbungsfähigen Lehrer/innen für Leitungspositionen an Schulen in katholischer Trägerschaft.
Die siebenteilige Seminarreihe lehnt sich dabei an die aktuell bestehende Schulleitungsqualifizierung im IfL an, das vom Schulministerium als vollwertiger Ersatz für die Vorbereitungskurse des Landes für Schulleitungsbewerber gemäß Nr. 2 Abs. 3 d. RdErl. D. MSW v. 25.11.2008 (BASS 21-01 Nr. 30) anerkannt wird. 


fester Teilnehmerkreis


Adressaten:

Lehrende aller Schulformen katholischer Trägerschaft

Referent/in:

Dr. Matthias Korten
Dr. Rita Müller-Fieberg
Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis

Zuordnung zu QA:

3 Schulkultur
5 Führung und Management
7 Die Eigenprägung Katholischer Schulen in
Freier Trägerschaft

Termin:

Do. 23.03.2023, 10:00 Uhr - Fr. 24.03.2023, 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelt:

120,00 €  

Fortbildungstage:

2

Flyer:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 23113101

"Damit Schule gelingt..." (2023 - 2024)

vierteilige Fortbildungsreihe

Di. 07.03.2023, 15:30 Uhr - Fr. 10.03.2023, 14:00 Uhr

"Damit Schule gelingt..." (2023 - 2024)

 

Dieses vierteilige Seminar bietet Gelegenheit, die vielfältigen Anforderungen und Facetten des Lehrer*innen-Seins unter die Lupe zu nehmen und die eigenen Fähigkeiten zu sichern und zu erweitern: Wer will ich als Lehrer*in sein? - Wie gelingt Kommunikation, besonders bei Interessenunterschieden und im Konfliktfall? - Gute Zusammenarbeit will angebahnt und geübt sein - Schule ist in ständiger Veränderung, ich verändere mich.
Kurze Theorieelemente (z.B. aus TZI, Transaktionsanalyse, Kommunikationsmodellen, hilfreichen Konzepten der humanischen Psychologie), viele Erprobungs- und Trainingsphasen im Plenum und in Kleingruppen, Zeit für Einzelbesinnung und Austausch, kreative Verfahren und Beratungselemente wechseln sich im Seminarverlauf ab.
Eine Teilnahme an einzelnen Modulen ist nicht möglich. 


>> Anmeldung


Adressaten:

Lehrer*innen, Schulleiter*innen, Fachleiter*innen aller Schulfomen

Referent/in:

Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

4.1 Lehrerbildung

Termin:

Di. 07.03.2023, 15:30 Uhr - Fr. 10.03.2023, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Heimvolkshochschule Wasserburg Rindern, Kleve-Rindern

Kursentgelt:

175,00 €  

Fortbildungstage:

4

Flyer:

Flyer


zurück zur Übersicht