Kursangebote >> Kursbereiche >> Fortbildung >> Entwicklung der Professionalität >> Angebote für Fachleiterinnen und Fachleiter
Keine Anmeldung möglich

Kursnummer: 17213301-J

Systemische Praxiswerkstatt - Supervisionsworkshop für Fachleiter/innen

Supervision für Fachleiter*innen

Di. 26.10.2021, 15:00 Uhr - Mi. 27.10.2021, 16:00 Uhr

Systemische Praxiswerkstatt - Supervisionsworkshop für Fachleiter/innen

Supervision ist ein Reflexions- und Beratungsprozess zu Themen und Konflikten beruflicher Interaktion. Sie dient dem besseren Verstehen komplexer Situationen und damit dem professionellen Handeln. In diesem Supervisionsworkshop wird an den Supervisionsanliegen der teilnehmenden Fachleiter*innen gearbeitet.

Themenschwerpunkte:
- supervisorische Arbeit an Fällen aus dem Ausbildungsalltag

Leitung: Melanie Prenting (IFL)


>> Drucken


Adressaten:

Fachleiter*innen (fester Teilnehmerkreis)

ReferentInnen:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis, Neuzugänge sind nach Rücksprache möglich.

Zuordnung zu QA:

4.1 Lehrerbildung

Termin:

Di. 26.10.2021, 15:00 Uhr - Mi. 27.10.2021, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Tagungshotel "Maria in der Aue", Wermelskirchen

Kursentgelte:

90,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 19213301-E

Supervisionsgruppe für Fachleiter*innen

 

Termin wird noch bekannt gemacht

Supervisionsgruppe für Fachleiter*innen

Supervisionsgruppe für Absolvent*innen der Kursreihe 'Ausbilden und Beraten von Lehramtsanwärter*innen und Referendar*innen'.

Themenschwerpunkte:
- supervisorische Arbeit an Anliegen aus dem Ausbildungsalltag

Leitung: Melanie Prenting (IfL)


keine Anmeldung mehr möglich, da fester Teilnehmerkreis >> Drucken


Adressaten:

Fach- und Kernseminarleitungen, die die Seminarreihe "Ausbilden und Beraten" absolviert haben; fester Teilnehmerkreis

ReferentInnen:

Helga Rüschenschmidt

Anmeldung:

keine Anmeldung mehr möglich, da fester Teilnehmerkreis

Zuordnung zu QA:

5: Professionalität der Lehrkräfte

Termin:

Termin wird noch bekannt gemacht

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

115,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 21213428

Menschen aus belastenden Lebensverhältnissen

 

Di. 05.10.2021, 10:00 Uhr - Mi. 06.10.2021, 16:00 Uhr

Menschen aus belastenden Lebensverhältnissen

In Förderschulen haben wir es immer häufiger mit Menschen zu tun, die keine "klassisch" geistige Behinderung haben. Vielmehr sind es oft Menschen, die durch soziale Benachteiligung "irgendwie" in den Behindertenstatus gerutscht sind. Sie haben oft eine lange und leidvolle Geschichte in belasteten und belastenden Familien, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe oder in der Psychiatrie hinter sich. Für die Institutionen bedeuten sie eine große Herausforderung.
Umgangsweisen der professionellen Mitarbeiter*innen, die bei anderen Zielgruppen greifen, laufen oft ins Leere. Selten fühlen Mitarbeiter*innen sich so herausgefordert, wie gerade im Kontakt mit diesen Menschen, die oft sehr wortgewandt sind, häufig Schwierigkeiten haben, sich zu binden, die aus ihrer eigenen Verletzung heraus anderen gegenüber sehr verletzend und grenzüberschreitend sein können, die mit ihren Verhaltensweisen das Gruppengefüge immer wieder zu sprengen drohen oder gar sprengen. Mit dieser großen Gruppe von Menschen mit sehr unterschiedlichen, aber oft immens herausfordernden Verhaltensweisen werden wir uns im Rahmen der Tagung beschäftigen. Außerdem dient die Tagung dem Austausch über aktuelle Leitungsthemen.

Themenschwerpunkte:
- Soziale Benachteiligung und Behindertenstatus
- Herausforderndes Verhalten
- aktueller Austausch zu führungsrelevanten Themen

Leitung: Katja Liever-Manthey (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen an Förderschulen "GG" in freier Trägerschaft im Münsterland

ReferentInnen:

Katja Liever-Manthey
Mechthild von Prondzinski

Zuordnung zu QA:

5 Führung und Management

Termin:

Di. 05.10.2021, 10:00 Uhr - Mi. 06.10.2021, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Franz-Hitze-Haus, Münster

Kursentgelte:

160,00 €

Anmeldeschluss:

02.08.2021

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22113301

Religionsunterricht an außerschulischen Lernorten

 

Di. 11.01.2022, 15:00 Uhr - Mi. 12.01.2022, 15:00 Uhr

Religionsunterricht an außerschulischen Lernorten

In Zusammenarbeit mit dem PTI Bonn 

Nach den langen Lockdownphasen und den oft damit verbundenen digitalen Lernangeboten gibt es bei Lehrer*innen und Schüler*innen eine große Motivation nach präsentischem Religionsunterricht, nach erfahr- und erlebbaren Inhalten. Wir werden bei dieser Tagung außerschulische Lernorte aufsuchen, die uns als "wirksame Orte" religiöse Phänomene wahrnehmen lassen. Gemeinsam werden wir erörtern, inwiefern solche Aktivitäten religiöse Kompetenzen aller Schüler*innen fördern.

Themenschwerpunkte:
- Außerschulische Lernorte
-Religion erfahrbar machen
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever-Manthey (IfL), HDr. Hans-Jürgen Röhrig, Pfr. Sabine Grünschläger-Brenneke


Anmeldung über das PTI Bonn >> Drucken


Adressaten:

Fachleiter*innen für kath. und ev. Religionsunterricht an Förderschulen und im GL

ReferentInnen:

Anmeldung:

über das PTI Bonn

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Di. 11.01.2022, 15:00 Uhr - Mi. 12.01.2022, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Arbeitnehmer - Zentrum Königswinter, Johannes-Albers-Allee 3, 5363

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.