Anmeldung möglich

Kursnummer: 22211118

Fächerverbindende Perspektiven im Umgang mit Literatur eröffnen und nutzen

Fächerverbindende Perspektiven im Umgang mit Literatur eröffnen und nutzen

Do. 15.12.2022 09:30 - 16:00 Uhr

Fächerverbindende Perspektiven im Umgang mit Literatur eröffnen und nutzen

Literarische Texte werden schon lange im Religionsunterricht eingesetzt - umgekehrt spielen im Literaturunterricht immer wieder auch religiöse Traditionen und Fragestellungen eine Rolle. Oft werden dabei Themenfelder berührt, in denen es um Identitätsfindung und Werteerziehung geht. Für einen sachgemäßen und gewinnbringenden Einsatz von Literatur ist es allerdings unerlässlich, sowohl den Eigencharakter des jeweiligen Faches als auch den Eigenwert eines Textes oder einer Tradition zu wahren. Unter Einbezug aktueller methodisch-didaktischer Ansätze der Literaturrezeption und -produktion erarbeiten wir diesbezüglich fächerverbindende Umsetzungsmöglichkeiten. Anhand konkreter, auch in einen größeren Medienverbund eingebetteter Literaturbeispiele loten wir gemeinsam die Chancen und Grenzen der jeweiligen fachspezifischen Zugänge aus und entwerfen Perspektiven für einen Umgang mit Literatur, der sich durch Lebensweltbezug und Konsequenzen für die soziale Praxis auszeichnet.

Themenschwerpunkte:
- Literatur- und Religionsunterricht: fächerverbindend und interdisziplinär
- Literaturrezeption und -produktion: methodisch-didaktische Zugänge
- Literarische Texte im Horizont von Wertebildung und Identitätsfindung

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Karin Kottenhoff (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Lehrer*innen der Fächer Religionslehre, Deutsch und Literatur in den Sekundarstufen

ReferentInnen:

Dr. Rita Müller-Fieberg
Karin Kottenhoff

Zuordnung zu RS:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Do. 15.12.2022 09:30 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

IfL-Schulungsraum

Kursentgelte:

15,00 €

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 22211301

Die griechische Antike - Gemeinsames Erbe Europas XIX

 

Mi. 07.12.2022, 09:30 Uhr - Fr. 09.12.2022, 16:00 Uhr

Die griechische Antike - Gemeinsames Erbe Europas XIX

Die Tagung stellt die zentrale fachliche und fachdidaktische Fortbildung im Fach Griechisch für das gesamte Land Nordrhein-Westfalen dar. Sie versteht sich darüber hinaus besonders als Kommunikationsplattform für Griechisch-Lehrer*innen.
In diesem Jahr gibt es einen Schwerpunkt zu Homer: Mit zwei Vorträgen zur Bogenprobe aus unterschiedlichen Blickpunkten, einer Betrachtung zum Ende von Ilias und Odyssee ins Deutsche. Als historisches Thema ist Xenophons Anabasis gesetzt, ein weiteres wird folgen. Der Horizont des Faches wird geweitet durch eine Vortrag zur digitalen Herausforderung der Demokratie.
Die Fachdidaktik ist mit der Erstellung von Vokabelhilfen und Überlegungen zur Resonanz im Griechischunterricht vertreten; zudem gibt es auch wieder Nachricteh über das Abitur und aus der Fachaufsicht.

Themenschwerpunkte:
- Homer
- Xenophon
- Die digitale Herausforderung der Demokratie
- fachliche und didaktische Aspekte des Griechischunterrichts

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Dr. Susanne Aretz, Dr. Otmar Kampert, Dr. Joachim Penzel, Christiane Schulz


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Griechischlehrer*innen sowie Referendar*innen

ReferentInnen:

Prof. Dr. Manuel Baumbach
Dr. Martin Flashar
Dr. Matthias Korn
PD Dr. Wolfgang Will

Zuordnung zu RS:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Mi. 07.12.2022, 09:30 Uhr - Fr. 09.12.2022, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

145,00 €

Fortbildungstage:

3

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 23111301

Aktuelle Herausforderungen an die Ausbildung von Französischlehrer*innen

Landesweite Tagung der Fachleitungen für das Fach Französisch in NRW

Mo. 20.03.2023, 09:30 Uhr - Di. 21.03.2023, 14:00 Uhr

Aktuelle Herausforderungen an die Ausbildung von Französischlehrer*innen

Im Zentrum der Fachleitertagung des Faches Französisch steht die seminardidaktische Aufbereitung ausbildungsrelevanter Themen sowie die Besprechung prüfungrelevanter Bereiche.

Themenschwerpunkte:
- Neuerungen im Bereich der S I und S II
- weitere Themenschwerpunkte finden sich zeitnah zur Veranstaltung auf unserer Homepage: www.ifl-fortbildung.de

Leitung: Karin Kottenhoff (IfL), Ulrike C. Lange, Anne Schwaechler


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Fachleiter*innen für das Fach Französisch in NRW

ReferentInnen:

Karin Kottenhoff

Zuordnung zu RS:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Mo. 20.03.2023, 09:30 Uhr - Di. 21.03.2023, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

100,00 €

Anmeldeschluss:

01.02.2023

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 23111302

Digitale Lern- und Leistungsformate im Fremdsprachenunterricht am BK

 

Mo. 30.01.2023 14:00 - 18:00 Uhr

Digitale Lern- und Leistungsformate im Fremdsprachenunterricht am BK

In dieser Fortbildung lernen Fremdsprachenlehrkräfte des Berufskollegs, wie sie modernen Fremdsprachenunterricht ausgehend von der Planung digitaler Handlungsprodukte planen, durchführen und bewerten.
Am Beispiel der Fremdsprachen Englisch und Spanisch werden mögliche digitale Handlungsprodukte als Grundlage einer Reihenplanung gemeinsam entwickelt und Kriterien zur Bewertung der sprachlichen Handlungskompetenz abgeleitet.

Themenschwerpunkte:
- digitale Handlungsprodukte planen, durchführen und bewerten
- fremdsprachliche Handlungskompetenzen unter Berücksichtigung der Digitalkompetenz kriteriengeleitet bewerten

Leitung: Karin Kottenhoff (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Fremdsprachenlehrer*innen am Berufskolleg

ReferentInnen:

Karin Kottenhoff
Anke Grünspek

Zuordnung zu RS:

2.10 Lernen und Lehren im digitalen Wandel
2.7 Lernerfolgsüberprüfung und Leistungsbewertung

Termin:

Mo. 30.01.2023 14:00 - 18:00 Uhr

Tagungsort:

IfL-Schulungsraum

Kursentgelte:

40,00 €

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.