Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 19111303

Interkulturelles Lernen im Französischunterricht und in der Lehrer/innenausb.

Landesweite Tagung der Fachleiter/innen Französisch in NRW

Mi. 10.04.2019, 09:30 Uhr - Do. 11.04.2019, 14:00 Uhr

Interkulturelles Lernen im Französischunterricht und in der Lehrer/innenausb.

Die Vermittlung interkultureller Kompetenzen ist - vor dem Hintergrund des in der gymnasialen Oberstufe geltenden Leitziels der "interkulturellen Handlungsfähigkeit" - eines der Kernanliegen modernen Fremdsprachenunterrichts. In der zweitägigen Veranstaltung für Fachleiter/innen sollen Wege der (seminar-)didaktischen Aufbereitung interkulturellen Lernens in der Lehrerausbildung unter besonderer Berücksichtigung der Möglichkeiten und Potentiale von Literatur und Sachtexten in den Blick genommen werden. Auf der Basis der aktuellen Vorgaben für das Zentralabitur werden in diesem Zusammenhang besonders relevante frankophone Kulturräume schwerpunktmäßig thematisiert und in verschiedenen Ateliers hinsichtlich ihrer Vermittlung konkretisiert. In einer weiteren Arbeitseinheit werden weitere aktuelle Themen und Herausforderungen der Lehrerausbildung diskutiert (z.B. hinsichtlich der Auswirkungen für das Fach Französisch aufgrund der Umstellung auf G9).

Themenschwerpunkte:
- Interkulturelles Lernen und Literatur
- Vermittlung interkultureller Kompetenzen und zentrale frankophone Kulturräume
- Umstellung auf G9 - Perspektiven für das Fach Französisch

Leitung: Karin Kottenhoff (IfL), Bernd Frigger, Barbara Allerwann, Friederike Gruber, Thomas Jörgens


>> Drucken


Adressaten:

Fachleiter/innen für das Fach Französisch in NRW

ReferentInnen:

Prof. Dr. Silvia Melo-Pfeifer
Maik Böing
Marie Cravageot
Bérengère Aubineau

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
U: Unterricht

Termin:

Mi. 10.04.2019, 09:30 Uhr - Do. 11.04.2019, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19211301

Erfolgreich bilingual unterrichten

Didaktik und Methodik des bilingualen Unterrichts Ein Basiskurs mit Zertifikat

1. Modul: 25.-26.11.2019
2. Modul: 16.-17.01.2020
3. Modul: 03.- 04.03.2020
4. Modul: 18.- 20.06.2020
jeweils von 14.30 - 16.00 Uhr

Erfolgreich bilingual unterrichten

Im Rahmen dieses vier-moduligen Basiskurses sollen die Kompetenzen vermittelt und konsolidiert werden, die zu einer erfolgreichen Planung, Durchführung und Evaluation bilingualen Unterrichts in einem beliebigen Sachfach auf Englisch oder Französisch nötig sind. Zum Erwerb des auch vom MSW unterstützen Zertifikats sollte am Ende ein bilingualer Unterrichtsbaustein erarbeitet und erprobt werden.
Kursmodule:

1. Modul: Wissenschaftliche Grundlagen, curriculare Vorgaben und Formen bilingualen Lernens und Arbeitens und deren Verankerung im Schulprogramm, didaktisch-methodische Grundprinzipien für bilingualen Unterricht

2. Modul: Interkulturelles Lernen, Scaffolding im bilingualen Unterricht

3. Modul: Planung von Unterrichtseinheiten und Projekten, Materialentwicklung für bilingualen Unterricht

4. Modul: Kommunikation, Leistungsbewertung und Evaluation im bilingualen Unterricht, Grundprinzipien für sprachsensiblen Unterricht

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage www.ifl-fortbildung.de oder dem angehängten Info Flyer.

Themenschwerpunkte:
- Verknüpfung fachlichen und sprachlichen Lernens
- Methoden der inhaltsbezogenen Spracharbeit im bilingualen Unterricht
- Inhalte und Methoden des interkulturellen Lernens und Arbeitens
- Methoden der Textrezeption sowie sachfachrelevante Arbeitsweisen
- Planung und Durchführung bilingualer Unterrichtseinheiten / Projekte
- Materialien und Aufgabenapparate für bilingualen Unterricht

Leitung: PD Dr. Paul Platzbecker (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Lehrer/innen der Sek I/II aller Schulformen mit der Fächerkombination Englisch oder Französisch + beliebigem Sachfach

ReferentInnen:

Dr. Hans-Ludwig Krechel
Daniela Jung-Kaballo
Isabell Gressard
Aurélie Lamers-Etienne
Silke Thonemann

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
2.3 Lern- und Bildungsangebot
U: Unterricht

Termin:

1. Modul: 25.-26.11.2019
2. Modul: 16.-17.01.2020
3. Modul: 03.- 04.03.2020
4. Modul: 18.- 20.06.2020
jeweils von 14.30 - 16.00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Hengsbach-Haus, Essen-Werden

Kursentgelte:

350,00 €

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19211302

Hör(seh)verstehenskompetenz im Englischunterricht und in der Lehrer/innenausbild

Fachleitertagung Englisch Bezirksregierung Köln

Mo. 20.01.2020, 13:30 Uhr - Di. 21.01.2020, 16:00 Uhr

Hör(seh)verstehenskompetenz im Englischunterricht und in der Lehrer/innenausbild

Ausgehend von (neuen) fachdidaktischen Erkenntnissen tauschen wir uns über Prinzipien eines die Hörverstehenskompetenz und in Abgrenzung davon die Hörsehverstehenskompetenz fördernden Englischunterrichts sowie deren Implikationen für die zielführende Thematisierung in der Ausbildung und für die Bewertungspraxis der Fachleiter/innen an den verschiedenen ZfsL der BZR Köln aus.

Themenschwerpunkte:
- fachdidaktische Erkenntnisse zum Thema Hör(seh)verstehenskompetenz und ihre Konsequenzen für die Lehrer/innenausbildung
- Formulierung von Leitlinien für die Praxis von Unterricht und Ausbildung

Leitung: Karin Kottenhoff (IfL), Sandra Adrian (ZfsL Jülich), Maak Flatten (ZfsL Düren)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Fachleiter/innen und Fachleiter für das Fach Englisch im Regierungsbezirk Köln

ReferentInnen:

N.N.

Zuordnung zu QA:

2.2. Kompetenzorientierung
4.6. Lehrerausbildung
U: Unterricht

Termin:

Mo. 20.01.2020, 13:30 Uhr - Di. 21.01.2020, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

95,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19211303

Förderung der Lesekompetenz im modernen Spanischunterricht

Landesweite Tagung der Fachleiter/innen Spanisch

Mi. 27.11.2019, 13:30 Uhr - Do. 28.11.2019, 17:00 Uhr

Förderung der Lesekompetenz im modernen Spanischunterricht

Die Tagung nimmt in den Blick, wie sich das veränderte Leseverhalten im modernen Alltags - und Berufsleben auf den Spanischunterricht heute auswirkt. Als Chance und Herausforderung für das Lesen in der Fremdsprache wird u.a. die Digitalisierung beleuchtet. Im kollegialen Austausch sollen Perspektiven und Erwartungen an Leseförderung und Lesemotivation diskutiert werden.

Themenschwerpunkte:
- Digitalisierung
- Leseförderung
- Lesemotivation

Leitung: Karin Kottenhoff (IfL), Nicole García-Grizelj, Sybille Leienbach, Petra Stratmann, Sebastian Winter (ZfsL Leverkusen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Fachleiter/innen für das Fach Spanisch in NRW

ReferentInnen:

N. N.

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
U: Unterricht

Termin:

Mi. 27.11.2019, 13:30 Uhr - Do. 28.11.2019, 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

95,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19211304

Die griechische Antike - Gemeinsames Erbe Europas XVI

 

Mi. 11.12.2019, 09:30 Uhr - Fr. 13.12.2019, 16:00 Uhr

Die griechische Antike - Gemeinsames Erbe Europas XVI

Die Tagung stellt die zentrale fachliche und fachdidaktische Fortbildung im Fach Griechisch für das gesamte Land Nordrhein-Westfalen dar. Sie versteht sich darüber hinaus besonders als Kommunikationsplattform für Griechisch-Lehrer/innen.

Den Unterricht immer wieder neu und auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft für die ca. 1350 Griechischschüler/innen zu gestalten bleibt trotz und wegen der jahrtausendealten Texte eine anspruchsvolle Aufgabe. Die diesjährige Tagung befasst sich daher mit abiturrelevanten Texten wie Herodot, aber auch mit der Interpretation antiker Bildwelten, der Nutzung digitaler Medien, der Gegenwart und Zukunft des Faches Griechisch und zeitgenössischen Adaptionen des sophokleischen Theaters. Natürlich gibt es auch wieder - neben Gelegenheit zum kollegialen Austausch zur Korrektur - Nachrichten über das Abitur und aus der Fachaufsicht.

Themenschwerpunkte:
- fachliche und didaktische Aspekte des Griechisch-Unterrichts

Leitung: Dr. Thomas Böhm (IfL), Dr. Susanne Aretz, Dr. Otmar Kampert, Irmgard Meyer-Eppler, Christiane Schulz


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Griechischlehrer/innen sowie Referendarinnen und Referendare

ReferentInnen:

Prof. Dr. Christian Wendt
Prof. Dr. Dr. Hellmut Flashar
Dr. Wolfgang Polleichtner
Dr. Frank Hildebrandt
Dr. Ursula Mandel

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Mi. 11.12.2019, 09:30 Uhr - Fr. 13.12.2019, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Hengsbach-Haus, Essen-Werden

Kursentgelte:

130,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.