Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Ort "Kath. Akademie "Die Wolfsburg"" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Keine Anmeldung möglich

Kursnummer: 18113401-G

Leitungswerkstatt - Supervision für Schulleitungspersonen aller Schulformen

 

Mo. 22.03.2021, 10:00 Uhr - Di. 23.03.2021, 14:00 Uhr

Leitungswerkstatt - Supervision für Schulleitungspersonen aller Schulformen

Eine Schule zu leiten ist eine anspruchsvolle Tätigkeit mit zahlreichen Herausforderungen, Ansprüchen und Aufgaben. Dabei sind der kollegiale Austausch und die Reflexion der eigenen Leitungstätigkeit außerordentlich hilfreich. In der Supervision wird an den Fällen und Anliegen der Teilnehmenden gearbeitet.

Themenschwerpunkte:
- supervisorische Arbeit an Fällen aus dem Schulleitungshandeln

Leitung: Melanie Prenting (IFL)


>> Drucken


Adressaten:

Schulleitungspersonen aller Schulformen

ReferentInnen:

Melanie Prenting

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis

Zuordnung zu QA:

5.1 Pädagogische Führung

Termin:

Mo. 22.03.2021, 10:00 Uhr - Di. 23.03.2021, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

90,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kursausfall

Kursnummer: 21111108

Ausfall: Religion 4.0 - "Digitalität als Zeichen der Zeit". Religionsunterricht

Religionspädagogischer Abend des Bistums Essen

Do. 06.05.2021 17:00 - 21:00 Uhr

Ausfall: Religion 4.0 - "Digitalität als Zeichen der Zeit". Religionsunterricht

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen 

Täglich befassen sich viele von uns mit Digitalem, sei es beruflich oder privat. Soziale Medien sind bei den meisten ein fester Bestandteil des Alltags geworden. Die Covid-19 Pandemie hat zahlreiche Ideen und Prozesse, oft notgedrungen, vorangebracht oder beschleunigt. So bleibt es nicht aus, dass auch im religiösen Kontext und ganz besonders im Religionsunterricht die Frage gestellt werden muss, wie konkret sich der "Aufbruch ins Digitale" gestalten kann. Benötigen wir eine "Theologie des Digitalen"? Dieser und weiterer spannender Fragestellungen wird Frau Dr. Viera Pirker (Universität Wien - Praktische Theologie) im Keynote-Speak des Religionspädagogischen Abends 2021 nachgehen. Sie wird fachlich versiert Themenschwerpunkte setzen, diese erläutern und anschließend zusammen mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck und dem anwesenden Publikum diskutieren.

Themenschwerpunkte:
- Digitalisierung im RU / Social Media
- Aspekte einer "Theologie des Digitalen"

Leitung: Dr. Paul Rulands (IfL), Team des Schuldezernats (Bistum Essen)


>> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen aller Schulformen sowie Förderschullehrkräfte im Bistum Essen

ReferentInnen:

Dr. Viera Pirker

Anmeldung:

über Frau Babic im Dezernat Schule und Hochschule des über Bistums Essen, Tel.: 0201.2204-342, fax 0201.2204-619, mail dezernat.schule@bistum-essen.de

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Do. 06.05.2021 17:00 - 21:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

23.04.2021

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21111141

Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden (Sek) - Typ B

Fortbildung zur Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts in NRW - Typ B

Di. 23.03.2021 09:30 - 17:00 Uhr

Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden (Sek) - Typ B

In Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Institut in Villigst, dem Pädagogisch-Theologischen Institut in Bonn, den Schulreferaten der Kirchenkreise in der EKiR und der EKvW und den beteiligten katholischen Diözesen in NRW 

Mit dem Schuljahr 2018/19 kann auf Basis des geänderten Runderlasses zum Religionsunterricht in NRW (15. August 2017) und jeweils entsprechender Vereinbarungen zwischen den Kirchen in NRW die Kooperation zwischen dem evangelischen und katholischem Religionsunterricht in den Schulformen der Sek I erweitert werden. Eine wichtige Voraussetzung für die Antragstellung und die Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts ist die Fortbildung der Religionslehrer*innen.
Die Fortbildungen, die von den evangelischen und katholischen Instituten gemeinsam mit den Schulreferaten der evangelischen Kirchenkreise verantwortet werden, suchen in die Intention und die Grundlagen dieser neuen Organisationsform des RU einzuführen. Weitere Ziele sind die Profilierung des Konfessionsbewusstseins der Lehrkräfte einerseits und die curriculare Gestaltung des konfessionell-kooperativen RU seitens beider Fachgruppen andererseits. Diese Fortbildung richtet sich an Vertreter der Fachgruppen, die bereits Koko RU an ihrer Schule - auch curricular - auf den Weg gebracht haben. Für alle Kolleg*innen, die noch nicht an einer entsprechenden Fortbildung teilgenommen haben, bleibt der Besuch dieser Fortbildung als "Typ B" obligatorisch. In ihr findet u.a. eine deutliche fachdidaktische wie konfessionskundliche Vertiefung statt.
Auch diese Fortbildung ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Themenschwerpunkte:
- Konfessionssensibel Unterrichten: Voraussetzungen, Perspektiven
- Einführung in Didaktik und Methodik des konfessionell-kooperativen RU
- Konfessionskundliche Vertiefung

Leitung: Kristin Konrad (IfL), Eberhard Streier (Bistum Essen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Vertreter der Fachgruppen ev. & kath. Reli. im Bereich der Sek I, die bereits Koko RU an ihrer Schule eingeführt haben

ReferentInnen:

Tim Meier
Pfarrer Arnd Röbbelen

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Di. 23.03.2021 09:30 - 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

08.03.2021

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21111144

Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden (PS) - Typ B

Fortbildung zur Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts in NRW - Typ B

Di. 16.03.2021 09:30 - 17:00 Uhr

Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden (PS) - Typ B

In Zusammenarbeitzwischen dem Institut für Lehrerfortbildung in Essen-Werden, dem Pädagogischen Institut in Villigst, dem Pädagogisch-Theologischen Institut in Bonn, den Schulreferaten der Kirchenkreise in der EKiR und der EKvW und den beteiligten katholischen Diözesen in NRW 

Mit dem Schuljahr 2018/19 kann auf Basis des geänderten Runderlasses zum Religionsunterricht in NRW (15. August 2017) und jeweils entsprechender Vereinbarungen zwischen den Kirchen in NRW die Kooperation zwischen dem evangelischen und katholischem Religionsunterricht in den Schulform Primarstufe erweitert werden. Eine wichtige Voraussetzung für die Antragstellung und die Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts ist die Fortbildung der Religionslehrer*innen.
Die Fortbildungen, die von den evangelischen und katholischen Instituten gemeinsam mit den Schulreferaten der evangelischen Kirchenkreise verantwortet werden, suchen in die Intention und die Grundlagen dieser neuen Organisationsform des RU einzuführen. Weitere Ziele sind die Profilierung des Konfessionsbewusstseins der Lehrkräfte einerseits und die curriculare Gestaltung des konfessionell-kooperativen RU seitens beider Fachgruppen andererseits. Diese Fortbildung richtet sich an Vertreter der Fachgruppen, die bereits Koko RU an ihrer Schule - auch curricular - auf den Weg gebracht haben. Für alle Kolleg*innen, die noch nicht an einer entsprechenden Fortbildung teilgenommen haben, bleibt der Besuch dieser Fortbildung als "Typ B" obligatorisch. In ihr findet u.a. eine deutliche fachdidaktische wie konfessionskundliche Vertiefung statt.
Auch diese Fortbildung ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Themenschwerpunkte:
- Konfessionssensibel Unterrichten: Voraussetzungen, Perspektiven
- Einführung in Didaktik und Methodik des konfessionell-kooperativen RU
- Konfessionskundliche Vertiefung

Leitung: Wiebke Retzmann (IfL), Eberhard Streier (Bistum Essen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Vertreter der Fachgruppen ev. & kath. Religion im Bereich der PS, die bereits Koko RU an ihrer Schule eingeführt haben.

ReferentInnen:

Ingeborg Mühlenbroich
Matthäus Haiduk

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Di. 16.03.2021 09:30 - 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

10.03.2021

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21111149

Arbeiten mit der Bibel - Methoden und Impulse

Nachfolgeveranstaltung Zertifikatskurs Sek I NRW 2019-20

Fr. 18.06.2021, 10:00 Uhr - Sa. 19.06.2021, 13:00 Uhr

Arbeiten mit der Bibel - Methoden und Impulse

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln und KI Aachen 

Das Arbeiten mit konkreten Texten aus der Bibel, der Ur-Kunde des Glaubens, ist sicherlich einer der wichtigsten Bausteine eines guten Religionsunterrichtes. Dazu gehört auch, diese Texte ansprechend und methodisch-didaktisch gut aufbereitet präsentieren zu können. Die Nachfolgeveranstaltung des Zertifikatskurses Sek I möchte hierzu anhand von konkreten Bibeltexten anregende Methoden und Impulse für die Arbeit mit der Bibel vorstellen und praktisch erproben.

Themenschwerpunkte:
- Arbeit mit biblischen Texten
- methodisch-didaktische Impulse für den RU

Leitung: Dr. Paul Rulands (IfL), Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Gregor Hofmeister (Erzbistum Köln), Dr. Jean-Pierre Sterck-Degueldre (KI Aachen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Teilnehmer*innen des Zertifikatskurses Sek I 2019-20

ReferentInnen:

Dr. Paul Rulands
Dr. Rita Müller-Fieberg
Gregor Hofmeister
Dr. Jean-Pierre Sterck-Degueldre

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Fr. 18.06.2021, 10:00 Uhr - Sa. 19.06.2021, 13:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

07.05.2021

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21112202

Grundschulwerkstatt - vorbereitete Lernumgebungen schaffen

 

Mo. 07.06.2021, 14:30 Uhr - Di. 08.06.2021, 16:00 Uhr

Grundschulwerkstatt - vorbereitete Lernumgebungen schaffen

Es gibt viele tolle Unterrichtsmaterialien, die uns auf diversen Blogs oder in Verlagen angeboten werden. Häufig fehlt aber die Zeit, das Material herzustellen oder die Inhalte zielgruppengerecht für den eigenen Unterricht umzusetzen. In diesem Kurs soll genau dafür ganz viel Raum sein. Neben vorbereiteten Angeboten durch die Referentin können auch eigene Unterrichtsvorhaben oder Klassenraumprojekte (z.B. für das kommende Schuljahr) mitgebracht werden. Im gemeinsamen Tun sollen so viele, direkt einsetzbare Dinge entstehen.
Im Kurs vorgestellt werden insbesondere Materialien für die Freiarbeit, die Klassenraumgestaltung und zur äußeren Differenzierung. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit und das Mitbringen eigenen Werkzeugs (Laminiergerät und -folien, Scheren, Laptop,...) werden vorausgesetzt.

Themenschwerpunkte:
- Präsentation verschiedener Klassenraum-Elemente
- Präsensation exemplarischer Freiarbeitsmaterialien
- Herstellen eigener Materialien für den schulischen Gebrauch

Leitung: Wiebke Retzmann (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Lehrer*innen an Grund- und Förderschulen

ReferentInnen:

Wiebke Mette

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
2.6 Lern- und Bildungsangebot
4.2 Umgang mit beruflichen Anforderungen

Termin:

Mo. 07.06.2021, 14:30 Uhr - Di. 08.06.2021, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

19.05.2021

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 21113304

Praxiswerkstatt für Kernseminarleiter*innen

 

Do. 15.04.2021, 15:00 Uhr - Fr. 16.04.2021, 16:00 Uhr

Praxiswerkstatt für Kernseminarleiter*innen

In diesem Kurs wird an Themen und Anliegen aus dem Ausbildungsalltag der Kernseminarleiter*innen gearbeitet.

Themenschwerpunkte:
- Arbeit an Themen aus dem Ausbildungsalltag

Leitung: Melanie Prenting (IfL)


fester Teilnehmerkreis >> Drucken


Adressaten:

fester Teilnehmerkreis, Kernseminarleiter*innen

ReferentInnen:

Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

4.2 Umgang mit beruflichen Anforderungen

Termin:

Do. 15.04.2021, 15:00 Uhr - Fr. 16.04.2021, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

90,00 €

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21113409

Aktuelle Führungsfragen an Grundschulen

 

Mo. 31.05.2021, 08:30 Uhr - Di. 01.06.2021, 15:00 Uhr

Aktuelle Führungsfragen an Grundschulen

Durch die (inklusive) Schulentwicklung der letzten Jahre an den Grundschulen sind die Anforderungen an Schulleitungen komplexer und herausfordernder geworden. Um die Schulentwicklung voranzubringen und die Qualität an den Schulen zu erhalten, bedarf es einer regelmäßigen Reflektion und Weiterentwicklung der eigenen Arbeit im Schulleitungsteam. In der Gruppe werden aktuelle Themen, mit dem Ziel, diese für die eigene Schule nutzbar zu machen, ausgetauscht und reflektiert.

Themenschwerpunkte:
- Weiterentwicklung des Schulprogramms
- Entwicklung und Überarbeitung schulischer Konzepte
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleiter*innen an Grundschulen in den Städten Ratingen, Wülfrath, Mettmann

ReferentInnen:

Katja Liever-Manthey

Zuordnung zu QA:

5: Führung und Management

Termin:

Mo. 31.05.2021, 08:30 Uhr - Di. 01.06.2021, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

25.03.2021

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21113505

Schulrechtliche Fallberatungen

 

Do. 06.05.2021, 09:00 Uhr - Fr. 07.05.2021, 16:00 Uhr

Schulrechtliche Fallberatungen

Komplexe Fragen und Fälle können vorab eingereicht und thematische Wünsche geäußert werden. Die Teilnehmer lösen selbständig Fälle.

Themenschwerpunkte:
- aktuelle Rechtsprechung
- schul- und dienstrechtliche Fallbearbeitungen
- Fälle und Fragen aus dem Teilnehmerkreis

Leitung: Dr. Thomas Böhm (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Lehrkräfte und Schulleitungen aller Schulformen

ReferentInnen:

Dr. Thomas Böhm

Zuordnung zu QA:

3: Schulkultur
5: Führung und Management
6: Rahmenbedingungen und verbindliche Vorgaben

Termin:

Do. 06.05.2021, 09:00 Uhr - Fr. 07.05.2021, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

90,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211109

Studierende und Lehramtsanwärter*innen professionell begleiten

 

Mo. 30.08.2021 10:00 - 16:00 Uhr

Studierende und Lehramtsanwärter*innen professionell begleiten

In Zusammenarbeit mit dem dkv Essen 

Mentor*innen sind für Studierende und Lehramtsanwärter*innen die zentrale Lernquelle am Lernort Schule. Durch das Praxissemester und die Betreuung von Lehramtsanwärter*innen sind Mentor*innen neben vielen anderen Aufgaben an Schule und im Zusammenhang mit Unterricht herausgefordert, angehende Lehrkräfte auf ihrem Weg vom Novizen zum Experten zu beraten. Um sie in ihrer wichtigen Tätigkeit als Mentor*in zu unterstützen, werden in dieser Fortbildung didaktische Prinzipien und praktische Impulse mit Blick auf Planung und Reflexion unterrichtlicher Prozesse vorgestellt sowie Instrumentarien und Fragetechniken benannt, die eine konstruktiv-produktive Gestaltung von Unterrichtsbeobachtungen und -beratungen ermöglichen. Darüber hinaus dient die Veranstaltung dem kollegialen Austausch. Die Teilnehmer*innen erhalten zudem eine Handreichung mit praktischen Impulsen für ihre Tätigkeit als Mentor*in, die eigens für dieses Veranstaltungsformat erstellt wurde.

Themenschwerpunkte:
- Fachdidaktische Perspektiven
- praktische Impulse zur Beratung von Studierenden und Lehramtsanwärter*innen

Leitung: Dr. Kristin Konrad (IfL), Cordula Bukowski (dkv Essen), Frieda Miedza


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrkräfte aller Schulformen, die als Mentor*innen tätig sind oder sein werden

ReferentInnen:

Dr. Carina Caruso
Rudolf Hengesbach

Zuordnung zu QA:

4.1 Lehrerbildung
4.2 Umgang mit beruflichen Anforderungen

Termin:

Mo. 30.08.2021 10:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

15,00 €

Fortbildungstage:

1