Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 10.04.2019:

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 19111303

Interkulturelles Lernen im Französischunterricht und in der Lehrer/innenausb.

Landesweite Tagung der Fachleiter/innen Französisch in NRW

Mi. 10.04.2019, 09:30 Uhr - Do. 11.04.2019, 14:00 Uhr

Interkulturelles Lernen im Französischunterricht und in der Lehrer/innenausb.

Die Vermittlung interkultureller Kompetenzen ist - vor dem Hintergrund des in der gymnasialen Oberstufe geltenden Leitziels der "interkulturellen Handlungsfähigkeit" - eines der Kernanliegen modernen Fremdsprachenunterrichts. In der zweitägigen Veranstaltung für Fachleiter/innen sollen Wege der (seminar-)didaktischen Aufbereitung interkulturellen Lernens in der Lehrerausbildung unter besonderer Berücksichtigung der Möglichkeiten und Potentiale von Literatur und Sachtexten in den Blick genommen werden. Auf der Basis der aktuellen Vorgaben für das Zentralabitur werden in diesem Zusammenhang besonders relevante frankophone Kulturräume schwerpunktmäßig thematisiert und in verschiedenen Ateliers hinsichtlich ihrer Vermittlung konkretisiert. In einer weiteren Arbeitseinheit werden weitere aktuelle Themen und Herausforderungen der Lehrerausbildung diskutiert (z.B. hinsichtlich der Auswirkungen für das Fach Französisch aufgrund der Umstellung auf G9).

Interkulturelles Lernen und Literatur
Vermittlung interkultureller Kompetenzen und zentrale frankophone Kulturräume
Umstellung auf G9 - Perspektiven für das Fach Französisch

Leitung: Karin Kottenhoff (IfL), Bernd Frigger, Barbara Allerwann, Friederike Gruber, Thomas Jörgens


>> Drucken


Adressaten:

Fachleiter/innen für das Fach Französisch in NRW

ReferentInnen:

Prof. Dr. Silvia Melo-Pfeifer
Maik Böing
Marie Cravageot
Bérengère Aubineau

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
U: Unterricht

Termin:

Mi. 10.04.2019, 09:30 Uhr - Do. 11.04.2019, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 19113204

Beratung im Übergang Schule Beruf an der Förderschule KME

 

Mi. 10.04.2019, 10:00 Uhr - Do. 11.04.2019, 15:00 Uhr

Beratung im Übergang Schule Beruf an der Förderschule KME

An den Förderschulen mit dem Schwerpunkt "Körperliche und motorische Entwicklung" kommt der Beratung im Übergang Schule Beruf eine besondere Bedeutung zu. Nicht selten ergeben sich spezielle Problemstellungen, denen es professionell und kompetent zu begegnen gilt. Daher stellen die Beratungsgespräche besondere Anforderungen an die Gesprächsführungskompetenzen der Berater/innen. Welche Techniken und Methoden können helfen, Gespräche gewinnbringend und erfolgreich zu gestalten?
In der Tagung werden sich die Teilnehmer/innen mit ihren eigenen Fällen auseinandersetzen und konkrete Lösungsansätze erarbeiten. Sie werden Methoden der Gesprächsführung an diesen Beispielen erproben.

professionelle Gesprächsführung
Fragetechniken
Arbeit an konkreten Fällen
Simulationsübungen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Mitglieder des AK „Abschlussstufe“ der Förderschulen „KME“ im Bereich des LWL

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

2.5 Feedback und Beratung

Termin:

Mi. 10.04.2019, 10:00 Uhr - Do. 11.04.2019, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

01.03.2019

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.