Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 14.11.2019:

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 19211133

Mensch, wo bist du? - christliche Ethik im Konext heutiger Herausforderungen

 

Do. 14.11.2019, 09:30 Uhr - Fr. 15.11.2019, 17:00 Uhr

Mensch, wo bist du? - christliche Ethik im Konext heutiger Herausforderungen

In Zusammenarbeit mit dem VKRG im Erzbistum Paderborn, IRUM Paderborn und der Kath. Akademie Schwerte 

Dass sich die christliche Ethik momentan vor großen Herausforderungen gestellt sieht, ist wohl nicht zu bezweifeln: Humangenetik, Klimawandel, Künstliche Intelligenz und die Digitalisierung mit all ihren Facetten stellen erhebliche Anfragen an das christliche Menschenbild, dem Kern einer christlichen Ethik, und fordern diese zu einer Antwort bzw. zur Formulierung eines ethischen Rahmens für den Umgang mit diesen Herausforderungen. Auf der Tagung sollen die Grundlagen der christlichen Ethik und die daraus resultierenden Perspektiven zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen thematisiert werden. Impulse für die Umsetzung in der unterrichtlichen Praxis sollen wie in der Vergangenheit in Form von Workshops erfolgen.

Themenschwerpunkte:
- theologische Perspektiven
- Impulse für den RU

Leitung: Dr. Paul Rulands (IfL), Dr. Ulrich Dickmann, Gerharda Kusber


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Mitglieder des Verbandes und Nicht-Mitglieder

ReferentInnen:

Prof. Stephan Ernst
Dr. Jean-Pierre Sterck-Degueldre
Prof. Dr. Bernhard Grümme
Meinolf Lange
Dr. med. Georg Haunerland

Anmeldung:

Frau M. Siepmann, Kath. Akademie Schwerte, Tel.: 02304-477-153 oder Email: siepmann@akademie-schwerte.de

Zuordnung zu QA:

U: Unterricht

Termin:

Do. 14.11.2019, 09:30 Uhr - Fr. 15.11.2019, 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie, Schwerte

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

07.11.2019

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 19211140

Interkulturelle Kompetenz: Chancen und Herausforderungen für den RU des BKs

Jahrestagung

Do. 14.11.2019, 15:30 Uhr - Fr. 15.11.2019, 16:00 Uhr

Interkulturelle Kompetenz: Chancen und Herausforderungen für den RU des BKs

In Zusammenarbeit mit dem GV Essen und VKR Essen 

Die Heterogenität der Schülerschaft erfordert auch im Religionsunterricht an Berufskollegs ein hohes Maß an interreligiöser bzw. interkultureller Sensibilität und Kompetenz. Mit dem Blick auf Herausforderungen und Konfliktpotentiale ebenso wie auf die Chancen interkultureller Begegnung im Raum Schule sollen theoretische (theologische, gesellschaftspolitische) Fundamente gelegt und religionspädagogische Impulse angeboten werden.

Themenschwerpunkte:
- interreligiöse und interkulturelle Prozesse in der Schule: religionspädagogische Impulse

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Eberhard Streier (GV Essen)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrende an Berufskollegs des Bistums Essen

ReferentInnen:

Dr. Ulrike Witten
Bernd Ridwan Bauknecht

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Do. 14.11.2019, 15:30 Uhr - Fr. 15.11.2019, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Hengsbach-Haus, Essen-Werden

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

13.10.2019

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 19211141

Jahrestagung für Religionslehrer/innen an Berufskollegs im Bistum Münster

Jahrestagung für Religionslehrer/innen an Berufskollegs im Bistum Münster

Do. 14.11.2019, 15:30 Uhr - Fr. 15.11.2019, 15:00 Uhr

Jahrestagung für Religionslehrer/innen an Berufskollegs im Bistum Münster

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Münster 

Das Thema "Digitalisierung" durchdringt aktuell fast alle Bereiche des gesellschaftlichen, politischen, beruflichen und schulischen Lebens. Arbeit 4.0, Digitalpakt, Algorithmen - die Begriffe sind zahlreich, schimmernd und klingen zukunftsweisend. Aussicht von Religionslehrer/innen, gerade auch am Berufskolleg, stellen sich vor allem grundsätzliche Fragen: Wie verändert die Digitalisierung das Denken? Wie beeinflusst sie die gesellschaftlichen Strukturen? Was hat die Digitalisierung mit den globalen wirtschaftlichen Entwicklungen zu tun? Wie ist die Digitalisierung aus der christlichen bzw. theologischen Perspektive zu bewerten? In unserer diesjährigen Jahrestagung wollen wir uns im Kontext der Digitalisierung damit beschäftigen, ob und wie religiöse Ausdrucksformen sich verändern und die christliche Botschaft über die digitalen Medien neu transportiert wird, sich ethische Herausforderungen in digitalen Welten für Schüler und Lehrende am Berufskolleg ergeben, sich Identität und Wirklichkeit in digitalen Kulturräumen verhalten und schließlich wie entsprechende Tools kreativ und gewinnbringend für den RU genutzt werden können.

Themenschwerpunkte:
- grundlegende Aspekte der Digitalisierung
- praktisch Impulse in Form von Workshops

Leitung: Dr. Paul Rulands (IfL), Dr. Christian Schulte (Bistum Münster)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Katholische Religionslehrer/innen an Berufskollegs im Bistum Münster

ReferentInnen:

Prof. Dr. Andreas Obermann
Tobias Raue
Jan Kuhn
Esther Krause

Anmeldung:

über das Bistum Münster: Frau Kluck
kluck@bistum-muenster.de

Zuordnung zu QA:

U: Unterricht

Termin:

Do. 14.11.2019, 15:30 Uhr - Fr. 15.11.2019, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

07.11.2019

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Fyler

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 19213408

Aktuelle Führungsfragen an Förderschulen im Verbund

 

Do. 14.11.2019, 10:00 Uhr - Fr. 15.11.2019, 13:30 Uhr

Aktuelle Führungsfragen an Förderschulen im Verbund

Durch die Zusammenlegung von Förderschulen zu Verbundschulen mit verschiedenen Förderschwerpunkten oder die Erweiterung der Förderschwerpunkte sind neue Aufgaben auf die Kollegien und Schulleitungen zugekommen. Die Aufnahme von zielgleichen Schüler/innen mit den Förderschwerpunkten "Emotionale und soziale Entwicklung" und "Sprache" hat die Heterogenität der Schülerschaft deutlich erhöht. Unterricht muss sehr differenziert gedacht werden, um Schüler/innen sowohl auf die Anforderungen der zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 vorzubereiten als auch die zieldifferenten Lerner im Blick zu halten. Zudem bestehen Verbundschulen häufig aus mehreren Teilstandorten und haben eine deutlich höhere Schüler- und Lehrerzahl, so dass Leitung vor neuen Herausforderungen steht. Es gilt die eigene Arbeit regelmäßig zu reflektieren, die Schulentwicklung voranzubringen und die Qualität an den Förderschulen zu erhalten. Die Tagung bietet den Schulleitungen die Möglichkeit des regelmäßigen Austausches untereinander zu aktuellen Fragestellungen und Themen.

Themenschwerpunkte:
- Berufsorientierung mit "KAoA" und "KAoA-Star"
- Berufsorientierung in heterogenen Lerngruppen (zielgleiche und zieldifferente Schüler/innen)
- Austausch zu aktuelle Führungsfragen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen an Förderschulen im Verbund und Förderschulen Lernen im Regierungsbezirk Düsseldorf

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Do. 14.11.2019, 10:00 Uhr - Fr. 15.11.2019, 13:30 Uhr

Tagungsort:

Tagungshotel "Maria in der Aue", Wermelskirchen

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

11.10.2019

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 19213505

Schulrechtliche Fallstudien

Gesetzliche Grundlagen und Gerichtsentscheidungen

Do. 14.11.2019, 10:00 Uhr - Fr. 15.11.2019, 16:00 Uhr

Schulrechtliche Fallstudien

Komplexe Fragen und Fälle können vorab eingereicht und thematische Wünsche geäußert werden. Die Teilnehmer lösen selbständig Fälle.

Themenschwerpunkte:
- aktuelle Rechtsprechung
- schul- und dienstrechtliche Fallbearbeitungen
- Fälle und Fragen aus dem Teilnehmerkreis

Leitung: Dr. Thomas Böhm (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Lehrkräfte und Schulleitungen aller Schulformen

ReferentInnen:

Dr. Thomas Böhm

Zuordnung zu QA:

3: Schulkultur
4: Führung und Management

Termin:

Do. 14.11.2019, 10:00 Uhr - Fr. 15.11.2019, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

07.11.2019

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.