Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 17.08.2020:

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 20213301

Traumatisierte Kinder und Jugendliche in Schule und Religionsunterricht

 

Mo. 17.08.2020, 15:00 Uhr - Di. 18.08.2020, 15:00 Uhr

Traumatisierte Kinder und Jugendliche in Schule und Religionsunterricht

Nicht nur Kinder und Jugendliche mit Kriegs- und Fluchterfahrungen können von Traumatisierung betroffen sein. Zwar ist das Thema durch diese Schülerklientel verstärkt in den Blick von Lehrer/innen gerückt, aber auch andere (Gewalt-)Erfahrungen können zu einer Traumatisierung führen. Oft zeigen traumatisierte Kinder und Jugendliche unberechenbares Verhalten, werden als Schüler/innen mit Verhaltensauffälligkeiten und sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf wahrgenommen. Lehrer/innen bleiben häufig mit Gefühlen zwischen Sorgen, Hilflosigkeit und Wut zurück. Die Veranstaltung soll den Blick auf diese Schülerklientel schärfen und dabei besonders den Religionsunterricht und die Ausbildung von Lehramtsanwärter/innen berücksichtigen.

Themenschwerpunkte:
- Was ist ein Trauma?
- Wie kann ich Anzeichen dafür erkennen?
- Wie kann ich als Lehrer/in mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen besonders im Religionsunterricht arbeiten?
- Was benötigen Lehramtstanwärter/innen um gut auf die Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen vorbereitet zu sein?

Leitung: Katja Liever (IfL), Jürgen Röhrig, Sabine Grünschläger-Brenneke


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Fachleiter/innen für kath. Und ev. Religionsunterricht an Förderschulen und im GL

ReferentInnen:

Katja Liever-Manthey

Zuordnung zu QA:

U: Unterricht

Termin:

Mo. 17.08.2020, 15:00 Uhr - Di. 18.08.2020, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

19.06.2020

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 20230001

Schulleitungsqualifizierung für Schulen in katholischer Trägerschaft

 

Modul 1: 17.08., 10.00 - 18.08.2020, 16.00 Uhr
Kardinal Hengsbach Haus, Essen

Modul 2: 21.09., 10.00 - 22.09.2020, 16.00 Uhr
Kardinal Schulte Haus, Bensberg

Modul 3: 29.10., 10.00 - 30.10.2020, 16.00 Uhr
Maria in der Aue, Wermelskirchen

Modul 4: 09.12., 10.00 - 10.12.2020, 16.00 Uhr
Kardinal Hengsbach Haus, Essen

Modul 5: 03.03., 10.00 - 04.03.2021, 16.00 Uhr
Maria in der Aue, Wermelskirchen

Modul 6: 14.04., 10.00 - 15.04.2021, 16.00 Uhr
Maria in der Aue, Wermelskirchen

Modul 7: 10.05., 10.00 - 11.05.2021, 16.00 Uhr
Maria in der Aue, Wermelskirchen

Schulleitungsqualifizierung für Schulen in katholischer Trägerschaft

In Zusammenarbeit mit der LAG 

Das Angebot zielt auf die Qualifizierung von geeigneten bewerbungsfähigen Lehrer/innen für Leitungspositionen an Schulen in katholischer Trägerschaft. Die siebenteilige Seminarreihe lehnt sich dabei an die aktuell bestehende Schulleitungsqualifizierung im IfL an, die vom Schulministerium als vollwertiger Ersatz für die Vorbereitungskurse des Landes für Schulleitungsbewerber gemäß Nr. 2 Abs. 3 d. RdErl. D. MSW v. 25.11.2008 (BASS 21-01 Nr. 30) anerkannt wird.

Gleichzeitig ergänzt und integriert die SLQ des IfL die Fragen der katholischen Profilbildung, speziell als Grundlagenmodul (Modul I) wie ferner als Querschnittsthema in den Anschlussmodulen zwei bis sieben.

Die Teilnahme an allen sieben Modulen ist verpflichtend.


Theologische Essentials
Christliches Gottes- und Menschenbild
Curriculare Eigenprägung und fachliche Konkretion
Implementation an Katholischen Schulen
Systemische Grundlagen

Leitung: Dr. Matthias Korten (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Lehrende aller Schulformen katholischer Trägerschaft

ReferentInnen:

Dr. Matthias Korten
PD Dr. Paul Platzbecker
Stefan Avenarius
Dr. Thomas Böhm
Melanie Prenting

Zuordnung zu QA:

3: Schulkultur
4: Führung und Management
7: Die Eigenprägung Katholischer Schulen

Termin:

Modul 1: 17.08., 10.00 - 18.08.2020, 16.00 Uhr
Kardinal Hengsbach Haus, Essen

Modul 2: 21.09., 10.00 - 22.09.2020, 16.00 Uhr
Kardinal Schulte Haus, Bensberg

Modul 3: 29.10., 10.00 - 30.10.2020, 16.00 Uhr
Maria in der Aue, Wermelskirchen

Modul 4: 09.12., 10.00 - 10.12.2020, 16.00 Uhr
Kardinal Hengsbach Haus, Essen

Modul 5: 03.03., 10.00 - 04.03.2021, 16.00 Uhr
Maria in der Aue, Wermelskirchen

Modul 6: 14.04., 10.00 - 15.04.2021, 16.00 Uhr
Maria in der Aue, Wermelskirchen

Modul 7: 10.05., 10.00 - 11.05.2021, 16.00 Uhr
Maria in der Aue, Wermelskirchen

Tagungsort:

Kardinal-Hengsbach-Haus, Essen-Werden

Kursentgelte:

100,00 € pro Modul

Fortbildungstage:

14

Downloads:

Flyer