Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 30.09.2019:

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19211139

29. Arbeitstreffen des AK GOST (Religionsunterricht am beruflichen Gymnasium)

13.2: Christliche Hoffnung und Vollendung der Welt

Mo. 30.09.2019 15:00 - 21:00 Uhr

29. Arbeitstreffen des AK GOST (Religionsunterricht am beruflichen Gymnasium)

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen
 

Der AK GOST ist ein offenes Treffen für alle Religionslehrer/innen, die im beruflichen Gymnasium eingesetzt sind oder sich für deren Themen interessieren. Die inhaltliche Gestaltung orientiert sich an den Lehrplänen für das berufliche Gymnasium und an den Vorgaben für die Abiturprüfungen. Im Zentrum der Arbeit stehen diesmal zentrale Aspekte zum Thema "Christliche Hoffnung und Vollendung der Welt" (vgl. Jgst. 13.2). Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen, sie bereichern die gemeinsame Arbeit.

Themenschwerpunkte:
- Apokalyptik (Hoffnungsmodell in schwierigen Zeiten / als Grundmodell heutiger Filme)
- Eschatologische Konzepte der Theologie

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Andreas Hegger (BAA Duisburg), Eberhard Streier (GV Essen)


Anmeldung über Andreas Hegger, BBA Duisburg >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrende (Bistum Essen) im beruflichen Gymnasium

ReferentInnen:

Dr. Rita Müller-Fieberg
Eberhard Streier
Andreas Hegger

Anmeldung:

über Andreas Hegger, BBA Duisburg

Zuordnung zu QA:

2U: Lehren und Lernen

Termin:

Mo. 30.09.2019 15:00 - 21:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

15,00 €

Anmeldeschluss:

23.09.2019

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19211151

Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden (PS)

Fortbildung zur Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts in NRW

Mo. 30.09.2019 09:30 - 17:00 Uhr

Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden (PS)

In Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Institut in Villigst, dem Pädagogisch-Theologischen Institut in Bonn, den Schulreferaten der Kirchenkreise in der EKiR und den beteiligten katholischen Diözesen in NRW 

Ab dem Schuljahr 2018/19 kann auf Basis des geänderten Runderlasses zum Religionsunterricht in NRW (15. August 2017) und jeweils entsprechender Vereinbarungen zwischen den Kirchen in NRW die Kooperation zwischen dem evangelischen und katholischem Religionsunterricht in der Primarstufe erweitert werden.
Eine wichtige Voraussetzung für die Antragstellung und die Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts ist die Fortbildung der Religionslehrerinnen und Religionslehrer.
Diese Fortbildungen, die von den evangelischen und katholischen Instituten gemeinsam mit den Schulreferaten der evangelischen Kirchenkreise verantwortet werden, suchen in die Intention und die Grundlagen dieser neuen Organisationsform des RU einzuführen. Weitere Ziele sind die Profilierung des Konfessionsbewusstseins der Lehrkräfte einerseits und die curriculare Gestaltung des konfessionell-kooperativen RU seitens beider Fachgruppen andererseits.
Sofern der besondere Wert des konfessionell-kooperativen RU in der Stärkung der konfessionellen Gemeinsamkeit bei gleichzeitiger Wahrnehmung der bestehenden Unterschiede besteht, sucht die Fortbildung dessen Qualität auf diese Weise sichern zu helfen. Der Besuch der Fortbildung ist für die antragstellenden Schulen obligatorisch. Es wird erwartet, dass jeweils ein/e Vertreter/in der evangelischen und der katholischen Fachschaft einer Schule gemeinsam daran teilnehmen. Die Fortbildung ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Themenschwerpunkte:
- konfessionssensibel Unterrichten: Voraussetzungen, Perspektiven
- Entwicklung eines schulinternen konfessionell-kooperativen Curriculums
- Einführung in Didaktik und Methodik des konfessionell-kooperativen RU

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IfL), Barbara Bader (Bistum Münster)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Vertreter der Fachgruppen evangelische und katholische Religion im Bereich der Primarstufe

ReferentInnen:

Dr. Marlene Kruck-Homann

Zuordnung zu QA:

2.3 Lern- und Bildungsangebot

Termin:

Mo. 30.09.2019 09:30 - 17:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

23.09.2019

Keine Anmeldung möglich

Kursnummer: 19213504

Schulrechtliche Fallberatungen

 

Mo. 30.09.2019, 10:00 Uhr - Di. 01.10.2019, 16:00 Uhr

Schulrechtliche Fallberatungen

Komplexe Fragen und Fälle können vorab eingereicht und thematische Wünsche geäußert werden. Die Teilnehmer lösen selbständig Fälle.

Themenschwerpunkte:
- aktuelle Rechtsprechung
- schul- und dienstrechtliche Fallbearbeitungen
- Fälle und Fragen aus dem Teilnehmerkreis

Leitung: Dr. Thomas Böhm (IfL)


>> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen katholischer Schulen in freier Trägerschaft

ReferentInnen:

Dr. Thomas Böhm

Anmeldung:

fester Teilnehmerkreis, keine Anmeldungen mehr möglich

Zuordnung zu QA:

3: Schulkultur
4: Führung und Management

Termin:

Mo. 30.09.2019, 10:00 Uhr - Di. 01.10.2019, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

23.09.2019

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19230005

"Glauben - mit guten Gründen!"

Zwei Tage Auszeit für religiös-theologische Bildung der Lehrer/innen an Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn

Mo. 30.09.2019, 09:30 Uhr - Di. 01.10.2019, 17:00 Uhr

"Glauben - mit guten Gründen!"

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Paderborn 


über: Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn, Hauptabteilung Schule und Erziehung, Frau Risse, Tel.: 05251/1251-343, lehrerfortbildung@erzbistum-paderborn.de >> Drucken


Adressaten:

Lehrer/innen an Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn (ohne Fakultas für Katholische Religionslehre)

ReferentInnen:

Dr. Christof Gärtner

Anmeldung:

Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn, Hauptabteilung Schule und Erziehung, Frau Risse, Tel.: 05251/1251-343, lehrerfortbildung@erzbistum-paderborn.de

Zuordnung zu QA:

4.4 Personalentwicklung

Termin:

Mo. 30.09.2019, 09:30 Uhr - Di. 01.10.2019, 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie, Schwerte

Kursentgelte:

Kursentgelt wird vom Kooperationspartner übernommen.

Anmeldeschluss:

23.09.2019

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.