Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 31.08.2022:

auf Warteliste

Kursnummer: 21211122-B

Inklusionsorientierter Religionsunterricht - Modul 5

Inklusionsorientierter Religionsunterricht 5. Modul: Schüleraktives und kooperatives Lernen im Religionsunterricht der Grundschule

Mi. 31.08.2022 09:00 - 16:00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht - Modul 5

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Paderborn 

Der Umgang mit einer breiten Heterogenität - auch im Kontext von Inklusion - ist die Herausforderung grundschulischer Arbeit. Auch Religionslehrer*innen stehen vor der Aufgabe, ihren Unterricht an diese Bedingungen anzupassen. Mit dieser Fortbildungsreihe möchten wir Sie unterstützen: Vertiefung und Erweiterung religionspädagogischer und -didaktischer Kompetenzen, unterrichtskonkrete Anregungen und Ideen im kreativen Austausch und in entspannter Atmosphäre! Aufbau der Fortbildung:
Fünf zusammenhängende Fortbildungstage (Module), die insgesamt gebucht werden.

Themenschwerpunkte:
- Elemente schüleraktiven und kooperativen Lernens im Religionsunterricht
- Was heißt hier "aktiv"?
- Schüleraktivierung konkret
- Grundlagen des kooperativen Lernens im RU

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IfL)


fester Teilnehmerkreis >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen in der Primarstufe

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier

Zuordnung zu QA:

2.4 Schülerorientierung und Umgang mit Heterogenität

Termin:

Mi. 31.08.2022 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Haus "Maria Immaculata", Paderborn

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Fortbildungstage:

5

Downloads:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111217-E

Implementationsaffine Fortbildung Neuer Lehrplan für kath. Religion - PS

 

Mi. 31.08.2022 10:00 - 16:00 Uhr

Implementationsaffine Fortbildung Neuer Lehrplan für kath. Religion - PS

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Aachen 

Was ist anders im Lehrplan vom 1.8.2021 für das Fach Katholische Religionslehre? Zumindest so viel: Er setzt u.a. stärker auf obligatorische Wissensbestände, konkreter ausgewiesene Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie auf Medienkompetenz. Dies fordert heraus:
Wie kann ein Unterrichtsvorhaben, wie können die zu erstellenden Arbeitspläne, die ausweislich kompetenzorientiert anzulegen sind, auf der Grundlage des Lehrplans aussehen?
Was bleibt und was verändert sich?

All diesen Fragen gehen wir in dieser Veranstaltung nach. Neben einem ersten, vornehmlich informativen Teil über die Genese des Lehrplans, die Neuerungen und eine Übersicht zur Orientierung wird dann beispielhaft gezeigt, wie eine unterrichtliche Umsetzung unter Berücksichtigung der veränderten inhaltlichen und strukturellen Akzente des neuen Plans aussehen kann.

Die Veranstaltung bietet auch Raum, über Fragen ins Gespräch zu kommen sowie Anregungen und Hinweise für das schuleigene Curriculum zu erhalten.

Neuer Lehrplan Katholische Religionslehre der Primarstufe-Weiterentwicklung eines kompetenzorientierten Ansatzes
Was ist neu, was ist anders ... Anliegen, Schwerpunkte, Struktur des neuen Lehrplans
Kritische Würdigung: Aufgaben und Ziele eines kindorientierten Religionsunterrichts

Leitung: Carolin Mehl


über den Kooperationspartner Bistum Aachen >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen der Grundschule

ReferentInnen:

Carolin Mehl
Rainer Oberthür

Anmeldung:

über den Kooperationspartner Bistum Aachen, Frau Susanne Senden Tel.:0241/60004-12 oder Susanne.Senden@bistum.aachen.de


Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
4.2 Umgang mit beruflichen Anforderungen

Termin:

Mi. 31.08.2022 10:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Ökumenisches Begegnungszentrum Krefeld

Kursentgelte:

0,00

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 22211156

Alternative Wirtschaftsmodelle und ihre praktische Umsetzung

Jahrestagung der katholischen Religionslehrer*innen an Berufskollegs im Erzbistum Paderborn

Mi. 31.08.2022, 10:00 Uhr - Do. 01.09.2022, 15:30 Uhr

Alternative Wirtschaftsmodelle und ihre praktische Umsetzung

In Zusammenarbeit mit dem Verband katholischer Religionslehrer*innen an Berufsbildenden Schulen (VKR, Diözesangemeinschaft Paderborn) und dem Erzbistum Paderborn 

Im Verlauf der letzten Jahrestagung 2020 zum Klimawandel wurde zunehmend deutlich, dass am Ende unser wirtschaftliches Denken und Handeln generell auf den Prüfstand gestellt werden muss. Daher sollen in der Jahrestagung 2022 alternative Wirtschaftsmodelle vorgestellt und ihre Praktikabilität erörtert werden. Gleichzeitig wird der Versuch unternommen, die neue Perspektive eines materiellen Wachstumsverzichts ethisch-spirituell mit den Teilnehmer*innen zu erschließen bzw. erfahrbar zu machen. Von dieser Grundlage aus und im Zusammenspiel bisheriger Unterrichtserfahrungen werden Zugangswege im RU überlegt und diskutiert.

Themenschwerpunkte:
- alternative Wirtschaftsmodelle - Chancen und Grenzen
- ethische Fragestellungen zur Postwachstumsökonomie im RU
- spirituelle Impulse

Leitung: Dr. Paul Rulands (IfL), Dr. Siegfried Meier (Erzbistum Paderborn), Thomas Holzer (VKR)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Katholische Religionslehrer*innen an Berufskollegs

ReferentInnen:

Prof. Dr. Niko Paech
Mareile Sudendey
Theo Sprenger
Christina Heinsius

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Mi. 31.08.2022, 10:00 Uhr - Do. 01.09.2022, 15:30 Uhr

Tagungsort:

Liborianum, Paderborn

Kursentgelte:

100,00 €

Anmeldeschluss:

28.06.2022

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Flyer