Kursangebote >> Kursbereiche >> Kursdetails
Keine Anmeldung möglich

Kursnummer: 21111104-B

2. Modul: Grundlagen und Methoden des Distanzlernens

 

Do. 20.05.2021 16:00 - 18:00 Uhr

2. Modul: Grundlagen und Methoden des Distanzlernens

Kommunikation über digitale Endgeräte und die Bereitstellung digitaler Materialien finden in schulischen Lehr- und Lernprozessen zunehmend statt. Dieser Prozess, den Digitalisierung mit sich bringt, bietet Raum für Konzepte, um Distanz- und Präsenzlernen miteinander zu verzahnen. Blended Learning ist ein Konzept, um den Mehrwert des jeweiligen Lehr- und Lernarrangements systematisch nutzbar zu machen. Dabei wird phasenweise zeit- und ortsunabhängig auf Distanz oder in Präsenz miteinander kommuniziert, gelernt und gelehrt.
Blended Learning ist dabei ein offenes Konzept, das seitens der jeweiligen Fachdidaktik individuell gefüllt wird. Diese didaktischen Überlegungen für den Bereich der religiösen Bildung an Schulen möchten wir gemeinsam mit Ihnen, mit theoretischen Vorüberlegungen und Praxisbeispielen, angehen.

Themenschwerpunkte:
- Bedarfe und Bedürfnisse der Religionslehrkräfte heute und morgen
- Qualität der kirchlichen Lehrerfortbildung: Maßstäbe und Kriterien
- Wege der weiteren Professionalisierung

Leitung: PD Dr. Paul Platzbecker (IfL)


>> Drucken


Adressaten:

ReferentInnen:

Wiebke Mette
Dr. Kristin Konrad
Jens Palkowitsch-Kühl

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
2.6 Lern- und Bildungsangebot
2.10 Lernen und Lehren im digitalen Wandel

Termin:

Do. 20.05.2021 16:00 - 18:00 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

15.05.2021

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.