Kursangebote >> Kursbereiche >> Kursdetails
Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 23211301

Die griechische Antike - Gemeinsames Erbe Europas XX

 

Mi. 06.12.2023, 09:30 Uhr - Fr. 08.12.2023, 14:00 Uhr

Die griechische Antike - Gemeinsames Erbe Europas XX

Die Tagung stellt die zentrale fachliche und fachdidaktische Fortbildung im Fach Griechisch für das gesamte Land Nordrhein-Westfalen dar. Sie versteht sich darüber hinaus besonders als Kommunikationsplattform für Griechisch-Lehrerinnen und -Lehrer. Ein detailliertes Programm wird dem Adressatenkreis zugehen.
Die diesjährige Tagung behandelt mit den Troades wieder einmal das wichtige Thema des griechischen Theaters und zeigt, wie Kenntnisse der griechischen Sprache das Verständnis der chemischen Fachsprache bedingen. Zudem wird der Kabarettist Jochen Malmsheimer mit uns über seine Adaptation der Odyssee sprechen; Prof. Baumbach stellt uns den neuen Studiengang Classical Studies an der Ruhr-Universität Bochum vor. Weitere Themen zu den Autoren des Abiturs sind in Planung.
Die Fachdidaktik ist mit dem Thema e-learning und Überlegungen zur Resonanz im Griechischunterricht vertreten; zudem gibt es auch wieder Nachrichten über das Abitur und aus der Fachaufsicht.

fachliche und didaktische Aspekte des Griechischunterrichts

Leitung: Dr. Susanne Aretz, Dr. Otmar Kampert, Dr. Joachim Penzel, Christiane Schulz, Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL)


>> Drucken


Adressaten:

Griechischlehrer*innen sowie Referendar*innen

ReferentInnen:

Prof. Dr. Dr. Christoph Auffarth
Prof. Dr. Manuel Baumbach
Dieter Braun
Dr. Marian Hebenbrock
Prof. Dr. Oliver Schelske
Jun.-Prof. Dr. Mario Baumann
Jochen Malmsheimer
Dr. Winfried Bentgens
Jochen Malmsheimer

Zuordnung zu RS:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Mi. 06.12.2023, 09:30 Uhr - Fr. 08.12.2023, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

145,00 €

Anmeldeschluss:

05.11.2023

Fortbildungstage:

3

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.