Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 3 von 18
Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211107

Vielfalt als Herausforderung für das religiöse Lernen

 

Di. 14.12.2021 09:00 - 16:00 Uhr

Vielfalt als Herausforderung für das religiöse Lernen

Grundschulen sind "bunt". Es gibt nicht nur Kinder verschiedener Alters- und Entwicklungsstufen, sondern auch verschiedener Herkünfte, Leistungsstände, unterschiedlichen Geschlechts,...
Im Religionsunterricht bekommen wir die Vielfalt auch immer mehr zu spüren. In dieser Fortbildung soll es darum gehen, die eigene Haltung bzgl. des Themas herauszufinden und einzuordnen, andere Sichtweisen wahrzunehmen und für sich selbst Möglichkeiten für einen Umgang mit der Vielfalt zu finden.

Themenschwerpunkte:
- Wie vielfältig ist Vielfalt?
- Haltungen und Sichtweisen von Vielfalt
- Berücksichtigung der Vielfalt im Religionsunterricht
- Nutzen der Vielfalt für den Religionsunterricht

Leitung: Wiebke Retzmann (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrende, Lehrkräfte an der Grundschule

ReferentInnen:

Wiebke Mette

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
2.6 Lern- und Bildungsangebote

Termin:

Di. 14.12.2021 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie, Schwerte

Kursentgelte:

15,00 €

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211109

Studierende und Lehramtsanwärter*innen professionell begleiten

 

Mo. 29.11.2021 10:00 - 16:00 Uhr

Studierende und Lehramtsanwärter*innen professionell begleiten

In Zusammenarbeit mit dem dkv Essen 

Mentor*innen sind für Studierende und Lehramtsanwärter*innen die zentrale Lernquelle am Lernort Schule. Durch das Praxissemester und die Betreuung von Lehramtsanwärter*innen sind Mentor*innen neben vielen anderen Aufgaben an Schule und im Zusammenhang mit Unterricht herausgefordert, angehende Lehrkräfte auf ihrem Weg vom Novizen zum Experten zu beraten. Um sie in ihrer wichtigen Tätigkeit als Mentor*in zu unterstützen, werden in dieser Fortbildung didaktische Prinzipien und praktische Impulse mit Blick auf Planung und Reflexion unterrichtlicher Prozesse vorgestellt sowie Instrumentarien und Fragetechniken benannt, die eine konstruktiv-produktive Gestaltung von Unterrichtsbeobachtungen und -beratungen ermöglichen. Darüber hinaus dient die Veranstaltung dem kollegialen Austausch. Die Teilnehmer*innen erhalten zudem eine Handreichung mit praktischen Impulsen für ihre Tätigkeit als Mentor*in, die eigens für dieses Veranstaltungsformat erstellt wurde.

Themenschwerpunkte:
- Fachdidaktische Perspektiven
- praktische Impulse zur Beratung von Studierenden und Lehramtsanwärter*innen

Leitung: Dr. Kristin Konrad (IfL), Cordula Bukowski (dkv Essen), Frieda Miedza


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrkräfte aller Schulformen, die als Mentor*innen tätig sind oder sein werden

ReferentInnen:

Dr. Carina Caruso
Rudolf Hengesbach

Zuordnung zu QA:

4.1 Lehrerbildung
4.2 Umgang mit beruflichen Anforderungen

Termin:

Mo. 29.11.2021 10:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

15,00 €

Fortbildungstage:

1

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211110

Kinder entdecken Land und Leben zur Zeit Jesu

Die Jesus-Sammelmappe als Element des handlungsorientierten Religionsunterrichts

Di. 16.11.2021 09:00 - 16:00 Uhr

Kinder entdecken Land und Leben zur Zeit Jesu

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Paderborn 

Das Entdeckerheft der Jesus-Sammelmappe begleitet viele Kinder zunächst in einer handlungs- und erfahrungsorientierten Reihe über das Land und Leben zur Zeit Jesu: Sie erforschen Palästina, die zeittypischen Berufe und Lebensumstände und halten ihre Ergebnisse im Entdeckerheft fest. Dieses Heft begleitet die Kinder nun bei allen Themen, die mit Jesus zu tun haben. Sie tauchen jedes Mal neu in das Land und Leben Jesu ein. Durch die handlungsorientierte Ausrichtung der Reihe erinnern sich viele an die Inhalte, so dass Verknüpfungen leichter möglich werden.
In dieser Fortbildung geht es zunächst darum, das Konzept der Sammelmappe und des Entdeckerbuches - auch mit ihren Differenzierungsmöglichkeiten - vorzustellen. Durch den Praxisteil der Veranstaltung werden Sie mit einzelnen Übungen aus der Reihe vertraut gemacht, die mit wenig Aufwand im eigenen Unterricht umgesetzt werden können. Schließlich geht es auch darum, ausgewählte Jesus-Geschichten in ihren verschiedenen Gestaltungsformen vorzustellen.

Themenschwerpunkte:
- handlungsorientiertes Lernen im Religionsunterricht
- Jesus-Geschichten und Erzähltechniken
- Einbettung in die Jesus-Sammelmappe

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Katrin Holthaus (Erzbistum Paderborn)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrende in der Primarstufe

ReferentInnen:

Wiebke Mette
Katrin Holthaus

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
2.6 Lern- und Bildungsangebote

Termin:

Di. 16.11.2021 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Haus "Maria Immaculata", Paderborn

Kursentgelte:

15,00 €

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211112

Bildbetrachtung konkret: Advents- und Weihnachtszeit

 

Di. 09.11.2021 15:00 - 17:30 Uhr

Bildbetrachtung konkret: Advents- und Weihnachtszeit

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen 

Dieses Webinar beschäftigt sich mit Zugängen zu verschiedenen Bildern, die für die Verwendung im Religionsunterricht zur Advents- und Weihnachtszeit geeignet sind.
Dabei berücksichtigen wir verschiedene Stile, Methoden und Einsatzmöglichkeiten von Jahrgang 1-4.

Themenschwerpunkte:
- Zugänge zur Bildbetrachtung
- Bildangebot für den RU in der GS zum Thema Advent/Weihnachten
- didaktische Umsetzungsmöglichkeiten

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Gabrielle Eichwald-Wiesten (Bistum Essen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen an Grundschulen

ReferentInnen:

Wiebke Mette

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
2.6 Lern- und Bildungsangebote

Termin:

Di. 09.11.2021 15:00 - 17:30 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

8,50 €

Anmeldeschluss:

01.11.2021

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211114

Classroom-Management im Religionsunterricht der Grundschule

Best-Practice-Tipps und Materialwerkstatt

Mo. 25.10.2021 09:00 - 16:00 Uhr

Classroom-Management im Religionsunterricht der Grundschule

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Paderborn 

Religionsunterricht an Grundschulen soll möglichst zur Entschleunigung der Lernenden beitragen und mit einer positiven Lernatmosphäre bedacht sein. Dieser Anspruch scheint im Schulalltag mit seinen vielen Herausforderungen immer mehr zu einem unerreichbaren Ideal zu werden. Insbesondere bei häufigen Klassenraumwechseln, wechselnden Lerngruppen usw. fällt es zunehmend schwer, diese Atmosphäre aufzubauen und auch sich selbst auf die Inhalte einzulassen, wie sie es verdienen. In diesem Kurs sollen daher praxiserprobte Tipps zur Strukturierung des eigenen Religionsunterrichts gegeben werden. Durch die Vorstellung verschiedener Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale einerseits und den Hinweisen für arbeitsentlastende Rahmenstrukturen andererseits soll die Motivation der Lehrenden verstärkt werden und der Unterricht dadurch entschleunigt und themenzentrierter ausgerichtet werden können. Im Nachmittagsbereich der Veranstaltung wird es die Möglichkeit geben, eigene Strukturierungshilfen zu erstellen, so dass sie direkt einsetzbar für den Unterricht sind.

Themenschwerpunkte:
- Tipps zur Strukturierung des Unterrichts
- Wert fester Rituale und Strukturen erkennen
- Materialerstellung für den eigenen Unterricht

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Katrin Holthaus (Erzbistum Paderborn)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrende in der Primarstufe sowie der Schulstufen 5 und 6

ReferentInnen:

Wiebke Mette

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
2.6 Lern- und Bildungsangebot

Termin:

Mo. 25.10.2021 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kommende, Dortmund

Kursentgelte:

15,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211115

Jesusbegegnungen: Texte aus dem Lukasevangelium für den RU neu entdecken

 

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Jesusbegegnungen: Texte aus dem Lukasevangelium für den RU neu entdecken

Das Lukasevangelium betrachtet das Wirken Jesu als eine Reise voller Begegnungen und schließt seine Leser*innen in dieses Begegnungsgeschehen mit ein. Mancher Text mag für Lehrer*innen eine Wiederbegegnung sein - für die Schüler*innen handelt es sich oft um Erstbegegnungen. Diese bibeldidaktisch so zu gestalten, dass sie Lust auf Mehr machen, ist das Vorhaben der Fortbildung. Schwerpunkte können in vorheriger Absprache gesetzt werden. Das Kursentgelt ist mit der Kursleitung abzusprechen.

Die Veranstaltung kann präsentisch als SchiLf oder digital als Webinar abgerufen werden.

Themenschwerpunkte:
- Begegnungserzählungen des Lukasevangeliums
- exegetisch und religionspädagogisch

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL)


Termin ist mit der Referentin abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrende der Sekundarstufe I und II

ReferentInnen:

Dr. Rita Müller-Fieberg

Anmeldung:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Termin ist mit der Referentin abzustimmen.

Kursentgelte:

Die Höhe kann bei der Kursleitung erfragt werden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211116

Vertiefungsveranstaltungen zum Lehrplan Kath. Religionslehre / PS im Erz. Köln

 

Termine können nachgefragt werden.

Vertiefungsveranstaltungen zum Lehrplan Kath. Religionslehre / PS im Erz. Köln

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln 

Termin, Thema und Ort der regionalen Nachmittagsveranstaltungen zu aktuellen Fragestellungen und Unterrichtsprojekten im Kontext des Lehrplans sind in der Abteilung Religionspädagogik des Erzbistums Köln zu erfragen.

Themenschwerpunkte:
- Unterrichtliche Anregungen zum Lehrplan Katholische Religion im Kontext aktueller Fragestellungen

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Andrea Gersch (Erzbistum Köln)


über das Erzbistum Köln, Andrea Gersch, Email: andrea.gersch@erzbistum-koeln.de >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen an Grundschulen

ReferentInnen:

Moderator*innen

Anmeldung:

über das Erzbistum Köln, Andrea Gersch, Email: andrea.gersch@erzbistum-koeln.de

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Termine können nachgefragt werden.

Tagungsort:

Verschiedene Orte

Kursentgelte:

Die Höhe kann bei der Kursleitung erfragt werden.

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 21211117

Interreligiöse Kompetenz und Integration in einer sich wandelnden Gesellschaft

Fortbildungsveranstaltung für Schulleitungen, Lehrer*innen sowie schulische Sozialarbeiter*innen in Nordrhein-Westfalen

Modul 1: Mo., 22.11.2021, 10:30 Uhr - Di., 23.11.2021, 15:30 Uhr
Modul 2: Di., 21.03.2022, 10:30 Uhr - Mi., 22.03.2022, 15:30 Uhr
Folgeveranstaltung: 01.-02.12.2022

Interreligiöse Kompetenz und Integration in einer sich wandelnden Gesellschaft

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln 

Die Situation an vielen Schulen spiegelt - gerade auch im aktuellen Kontext der Zuwanderung von Geflüchteten - die multikulturelle und multireligiöse Gesellschaft wider. Schüler*innen unterschiedlicher kultureller Herkunft und religiöser Beheimatung besuchen eine Klasse und begegnen sich täglich. Schule ist in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend zu einem Ort der Begegnung mit dem Anderen geworden. Diese Begegnungen können bereichern, aber auch zu Missverständnissen, Konflikten und Auseinandersetzungen führen.
Damit Schule zu einem positiven Lernort im interreligiösen Kontext werden kann, sind interreligiöse Kompetenzen gefordert. Ziel dieses zweiteiligen Seminars ist, theoretische Hintergründe und praxisorientierte Wege im Umgang mit Multikulturalität und Multireligiosität in der Grundschule aufzuzeigen. In den beiden Seminareinheiten sollen Wissens- und Handlungskompetenzen vermittelt werden.

Eine Anmeldung ist nur zu beiden Seminareinheiten möglich.

Themenschwerpunkte:
- theologische, gesellschaftliche und soziale Hintergründe interreligiöser und interkultureller Prozesse in der Schule
- Beispiele gelungener interreligiöser Begegnung in der Schule

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Gregor Hofmeister (Erzbistum Köln), Dr. Thomas Lemmen (Erzbistum Köln)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen, Lehrer*innen sowie schulische Sozialarbeiter*innen in NRW

ReferentInnen:

Dr. Rita Müller-Fieberg
Prof. Dr. Thomas Lemmen
Melanie Miehl
Prof. Dr. Patrik Höring

Zuordnung zu QA:

3.2 Kultur des Umgangs miteinander

Termin:

Mo., 22.11.2021, 10:30 Uhr - Di., 23.11.2021, 15:30 Uhr
Di., 21.03.2022, 10:30 Uhr - Mi., 22.03.2022, 15:30 Uhr

Tagungsort:

Katholisch Soziales Institut

Kursentgelte:

180,00 €

Anmeldeschluss:

22.10.2021

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 21211118

Jahrestagung der Moderator*innen für Katholische Religionslehre (P) im

 

Mi. 22.09.2021, 15:00 Uhr - Fr. 24.09.2021, 14:00 Uhr

Jahrestagung der Moderator*innen für Katholische Religionslehre (P) im

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln 

Die Jahrestagung dient der eigenen theologisch-religionspädagogischen Fortbildung der Moderator*innen sowie der Entwicklung neuer Formate für Vertiefungsveranstaltungen zum Lehrplan KR in der Primarstufe.

Theologische und religionspädagogische Impulse zum Lehrplan KR in der Primarstufe
Vorbereitung von regionalen Fortbildungen

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Andrea Gersch (Erzbistum Köln)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Moderator*innen für den Lehrplan Katholische Religionslehre Primarstufe im Erzbistum Köln

ReferentInnen:

Dr. Rita Müller-Fieberg
Andrea Gersch

Anmeldung:

über das Erzbistum Köln, Andrea Gersch, Email: andrea.gersch@erzbistum-koeln.de

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Mi. 22.09.2021, 15:00 Uhr - Fr. 24.09.2021, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

11.08.2021

Fortbildungstage:

3

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 21211119

Interreligiöses Lernen und Erinnerungskultur

Interreligiöses Lernen und Erinnerungskultur

Mo. 29.11.2021, 09:30 Uhr - Mi. 01.12.2021, 14:00 Uhr

Interreligiöses Lernen und Erinnerungskultur

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln 

Die jährliche Fachleitertagung greift aktuelle Themen aus Theologie und Religionspädagogik auf und reflektiert sie im Hinblick auf die Arbeitsfelder in Schule und Fachseminar. Im Mittelpunkt dieser Tagung stehen exemplarische Formen interreligiösen Lernen sowie insbesonders religionsdidaktische Ansätze einer "Erinnerungkultur".

Themenschwerpunkte:
- Erinnern lernen im Religionsunterricht
- Ansätze interreligiösen Lernens
- Religionspädagogische Impulse für Schule und Fachseminar

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Veronika Arens Wester, Kathrin Sauerwald


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Fachleiter*innen Katholische Religionslehre

ReferentInnen:

N. N.

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Mo. 29.11.2021, 09:30 Uhr - Mi. 01.12.2021, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Franz-Hitze-Haus, Münster

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

31.10.2021

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Seite 3 von 18