Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 20 von 21
Anmeldung möglich

Kursnummer: 22114010

SV-Arbeit systemisch erfolgreich gestalten (staatliche Schulen)

SV-Arbeit systemisch erfolgreich gestalten

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

SV-Arbeit systemisch erfolgreich gestalten (staatliche Schulen)

Dieses Angebot richtet sich im Kontext der demokratischen Mitbestimmung in Schule sowohl an die verantwortlichen Lehrer*innen, ebenso ausdrücklich auch an Schülergruppen in staatlichen Schulen. Dabei nehmen wir aktuell Bezug auf den neuen "Referenzrahmen Schulqualität NRW" von 6-2020, wo an verschiedenen Stellen ausdrücklich auf die demokratische Mitwirkung, Gestaltung des Schullebens hingewiesen wird. Eine systemisch gestaltete und reflektierte Schulkultur soll einen Beitrag dazu leisten, dass Schüler*innen lernen, Verantwortung zu übernehmen und konstruktive Gestaltungsräume im Kontext reflektierter Werte zu entwickeln. Demokratiegestaltung und Mitbestimmung junger Menschen haben in der Gesellschaft in den letzten Jahren zunehmend an Aufmerksamkeit und Bedeutung gewonnen. Auch Schulen leiten hieraus unterschiedliche Aufträge und Handlungsmodelle ab, um den Schüler*innen Kompetenzen, Grundlagen sowie Erfahrungs- und Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten. Verantwortung für diesen Prozess tragen dabei Schüler*innen gemeinsam mit der Lehrerschaft und Schulleitung. Wie kann diese Arbeit professionell aufgestellt, systemisch gesteuert, nachhaltig gestaltet und werteorientiert aufgestellt werden? Neben den u.a. Themenschwerpunkten werden die bisherige Arbeit der SV reflektiert und Stärken sowie Entwicklungsfelder analysiert. Daran anknüpfend werden Gelingensbedingungen und systemische Grundlagen für die weitere Arbeit in Schule thematisiert. Durch den Austausch und differenzierte Arbeitsformen können Standards erarbeitet werden, um so die weitere SV-Arbeit in Schule erfolgreich aufzustellen. Darüber hinaus ist der Aufbau von Netzwerken und das kooperative bzw. kollaborative Arbeiten ein wichtiger Bestandteil des Formates.

Die Veranstaltung kann präsentisch als SchiLf oder digital als Webinar abgerufen werden.

Das Angebot kann individuell nach den Wünschen einer Schule ausgerichtet und miteinander gestaltet werden. Zeiten, Inhalte und Umfang sind somit gemeinsam abzustimmen.

Themenschwerpunkte:
- Auftrag und Grundlagen der SV-Arbeit
- Demokratie in Schule auf einer Wertegrundlage gestalten
- Grundlagen der Projektarbeit in Schule
- SV-Arbeit im Kontext von Schulentwicklung
- Systemisches Denken und Handeln
- Kommunikationsgrundlagen
- Teamarbeit
- Instrumente zur Analyse von Wirksamkeit

Leitung: Dr. Matthias Korten (IfL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

SV-Lehrer*innen, Schüler*innen in SV-Gruppen

ReferentInnen:

Dr. Matthias Korten

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
3: Schulkultur
4: Professionalisierung
5: Führung und Management

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

Die Höhe kann bei der Kursleitung erfragt werden.

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22114011

Qualität von Schule - Gute Schule - Guter Unterricht

Qualität definieren, professionell sichern, gestalten und evaluieren

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Qualität von Schule - Gute Schule - Guter Unterricht

Was ist eine gute Schule? Was ist guter Unterricht? Zwei Fragen und eine inzwischen unüberschaubare Zahl von Antworten. Wie kann eine Schule gemeinsam mit allen Beteiligten (Schüler, Eltern, Lehrer, Mitarbeiter...) ihr spezielles Profil finden und leben? Welche Bedeutung haben in diesem Kontext Schulprogramm, Leitbild, Richtlinien, Referenzrahmen, Namensgebung der Schule, Schulträger, Schulprofil etc.? Thematisch und methodisch werden gemeinsam Wege gegangen und Antworten gesucht, Profile exemplarisch erarbeitet, gegenübergestellt und diskutiert. Dieses Angebot bietet zudem für Schulen in privater Trägerschaft die Möglichkeit, Methoden, Instrumente und Wege für eine Profilschärfung - auch im Kontext curricularer Eigenprägung oder Digitalisierung in Schulen - neu zu finden, zu definieren und umzusetzen.

Themenschwerpunkte:
- Qualität von Schule und Unterricht
- Arbeit mit dem neuen Referenzrahmen Schulqualität

Leitung: Dr. Matthias Korten (IfL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Lehrer*innen, Fachgruppen, Steuergruppen, Schulentwicklungsgruppen, Schulleitung etc.

ReferentInnen:

Dr. Matthias Korten

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
3: Schulkultur
4: Professionalisierung
5: Führung und Management

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

Die Höhe kann bei der Kursleitung erfragt werden.

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22122001

Unverbindliche Informationsveranstaltung zum Zertifikatskurs Kath. Religion PS

 

Mo. 07.02.2022 16:00 - 17:30 Uhr

Unverbindliche Informationsveranstaltung zum Zertifikatskurs Kath. Religion PS

In Zusammenarbeit mit den (Erz-)Bistümern Paderborn, Essen, Münster 

Dieses Angebot richtet sich an Interessent*innen für den Weiterbildungskurs Zertifikatskurs Katholische Religionslehre in der Primarstufe. Wir informieren über die Inhalte und Zielsetzungen des Zertifikatskurses, über zentrale Anmeldemodalitäten, klären allgemeine Fragen und unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung.

Themenschwerpunkte:
Infos über
- Ziele und Inhalte der Weiterbildung
- Organisation der Veranstaltung
- Teilnahmevoraussetzungen
Infos zur Anmeldung:
- Schule-Schulaufsicht-Bezirksregierung
- Kirchliche Unterrichtserlaubnis
- Institut für Lehrerfortbildung
Klärung von Fragen

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Mo. 07.02.2022 16:00 - 17:30 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22122002

Unverbindliche Informationsveranstaltung zum Zertifikatskurs Kath. Religion Sek

 

Do. 03.02.2022 16:00 - 17:30 Uhr

Unverbindliche Informationsveranstaltung zum Zertifikatskurs Kath. Religion Sek

In Zusammenarbeit mit den (Erz-)Bistümern Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn 

Dieses Angebot richtet sich an Interessent*innen für den Weiterbildungskurs Zertifikatskurs Katholische Religionslehre in der Sekundarstufe. Wir informieren über die Inhalte und Zielsetzungen des Zertifikatskurses, über zentrale Anmeldemodalitäten, klären allgemeine Fragen und unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung.

Themenschwerpunkte:
Infos über
- Ziele und Inhalte der Weiterbildung
- Organisation der Veranstaltung
- Teilnahmevoraussetzungen
Infos zur Anmeldung:
- Bezirksregierung
- Kirchliche Unterrichtserlaubnis
- Institut für Lehrerfortbildung
Klärung von Fragen

Leitung: Dr. Kristin Konrad (IfL), Dr. Paul Rulands (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Interessent*innen für den Weiterbildungskurs Zertifikatskurs Katholische Religionslehre (22222002) in der Sekundarstufe

ReferentInnen:

Dr. Paul Rulands
Dr. Kristin Konrad

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Do. 03.02.2022 16:00 - 17:30 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Fortbildungstage:

1

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22122004

Unverbindliche Informationsveranstaltung zum Zertifikatskurs Kath. Religion PS

 

Di. 01.02.2022 16:00 - 17:30 Uhr

Unverbindliche Informationsveranstaltung zum Zertifikatskurs Kath. Religion PS

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln 

Dieses Angebot richtet sich an Interessent*innen für den Weiterbildungskurs Zertifikatskurs Katholische Religionslehre in der Primarstufe. Wir informieren über die Inhalte und Zielsetzungen des Zertifikatskurses, über zentrale Anmeldemodalitäten, klären allgemeine Fragen und unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung.

Themenschwerpunkte:
Infos über
- Ziele und Inhalte der Weiterbildung
- Organisation der Veranstaltung
- Teilnahmevoraussetzungen
Infos zur Anmeldung:
- Schule-Schulaufsicht-Bezirksregierung
- Kirchliche Unterrichtserlaubnis
- Institut für Lehrerfortbildung
Klärung von Fragen

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Interessent*innen für den Weiterbildungskurs Zertifikatskurs Katholische Religionslehre (22222001) in der Primarstufe

ReferentInnen:

Dr. Rita Müller-Fieberg

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Di. 01.02.2022 16:00 - 17:30 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Fortbildungstage:

1

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22130000

Heute Katholische Grundschule gestalten

Fortbildungsangebote für Katholische Grundschulen im Erzbistum Paderborn

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Heute Katholische Grundschule gestalten

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Paderborn 

Es ist keinesfalls egal, unwesentlich oder gleichgültig auf welchen Grundlagen, aus welcher Haltung und Überzeugung heraus ein Grundschulkollegium Unterricht, Erziehung, Schulkultur gestaltet. Die Katholische Grundschule ist bestrebt, Grundschule aus christlicher Haltung heraus zu denken, zu gestalten und zu reflektieren. Hier ist die Katholische Grundschule tatsächlich wohl eigenartig! Und weiter: Grundschulen legen, wie das Wort schon sagt, fächerverbindend Grundlagen: im Lesen und Schreiben, Rechnen und Mathematisieren, in Musik und Kunst, in Sprache und Umwelt usw. und eben auch in religiöser Hinsicht. Ob ein Kind sich nämlich als Erwachsener einmal als ein religiöser Mensch begreifen wird, der sich Freude, Hilfe, Trost und Orientierung von Gott verspricht, ist von vielen Faktoren abhängig. Ohne eine sensible Grundlegung allerdings kann diese religiöse Seite des Menschen kaum Entfaltung erfahren. Die Veranstaltung findet, je nach Vereinbarung, in der eigenen Schule oder in einem Bildungshaus statt. Der Veranstaltung geht eine unverbindliche Beratung der Schulleitung/der Steuergruppe voraus.

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IfL)


Termine sind mit dem Referenten abzustimmen >> Drucken


Adressaten:

Lehrer*innen an Grundschulen

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
3 Schulkultur

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

Die Höhe kann bei der Kursleitung erfragt werden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22130001

Digitalisierung im Kontext aktueller Schulentwicklung- Katholische Schulen

Katholische Schulen und Digitalisierung im aktuellen Kontext von systemischer Schulentwicklung

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Digitalisierung im Kontext aktueller Schulentwicklung- Katholische Schulen

Digitalisierung als Chance und Herausforderung für Schul- und Unterrichtsentwicklung?
Wie kann eine Schule gemeinsam mit allen Beteiligten (Schüler, Eltern, Lehrer, Mitarbeiter...) ihr spezielles Profil und eine kommunizierte Wertehaltung im Kontext der aktuellen Digitalisierung von Schule finden und erfolgreich umsetzen? Welche Bedeutung haben in diesem Kontext Leitbild, Schulprogramm, Richtlinien, Referenzrahmen, Schulträger, Schulprofil etc.? Thematisch und methodisch werden kritisch konstruktiv differenzierte Fakten und Positionen vorgestellt, Wertehaltungen diskutiert und gemeinsam mögliche Wege und Antworten gesucht, um eine reflektierte und zukunftsfähige Haltung auf den drei zentralen Ebenen (Unterrichts-, Personal- und Organisationsentwicklung) gestalten, konzeptionieren und kommunizieren zu können. Dieses Angebot bietet zudem für Schulen in katholischer Trägerschaft die Möglichkeit, Methoden, Instrumente und Wege für eine Profilschärfung - auch im Kontext curricularer Eigenprägung - neu zu finden, zu definieren und umzusetzen.
Die konkreten inhaltlichen Schwerpunkte können in Absprache individuell gestaltet werden.

Themenschwerpunkte:
- Digitalisierung im Kontext von Schul- und Unterrichtsentwicklung
- Leitbild
- Qualität von Schule und Unterricht
- Werteverständnis
- Schulprogrammarbeit
- Schulprogrammentwicklung
- Kommunikation
- Teamarbeit
- Schulentwicklungsplanung
- Evaluation
- katholische Profilbildung

Leitung: Dr. Matthias Korten (IfL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Schulleitung, Steuergruppen, Schulentwicklungsgruppen, Fachgruppen, Lehrerkollegien, Schulkonferenzen

ReferentInnen:

Dr. Matthias Korten

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
3: Schulkultur
4: Professionalisierung
5: Führung und Management

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

kein Kursentgelt für kath. Schulen

Fortbildungstage:

1

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22130002

SV-Arbeit an Katholischen Schulen systemisch erfolgreich gestalten

SV-Arbeit an Katholischen Schulen systemisch erfolgreich gestalten

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

SV-Arbeit an Katholischen Schulen systemisch erfolgreich gestalten

Dieses Angebot richtet sich im Kontext der demokratischen Mitbestimmung in Schule sowohl an die verantwortlichen Lehrer*innen, ebenso ausdrücklich auch an Schülergruppen in staatlichen Schulen. Dabei nehmen wir aktuell Bezug auf den neuen "Referenzrahmen Schulqualität NRW" von 6-2020, wo an verschiedenen Stellen ausdrücklich auf die demokratische Mitwirkung, Gestaltung des Schullebens hingewiesen wird. Eine systemisch gestaltete und reflektierte Schulkultur soll einen Beitrag dazu leisten, dass Schüler*innen lernen, Verantwortung zu übernehmen und konstruktive Gestaltungsräume im Kontext reflektierter Werte zu entwickeln. Demokratiegestaltung und Mitbestimmung junger Menschen haben in der Gesellschaft in den letzten Jahren zunehmend an Aufmerksamkeit und Bedeutung gewonnen. Auch Schulen leiten hieraus unterschiedliche Aufträge und Handlungsmodelle ab, um den Schüler*innen Kompetenzen, Grundlagen sowie Erfahrungs- und Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten. Verantwortung für diesen Prozess tragen dabei Schüler*innen gemeinsam mit der Lehrerschaft und Schulleitung. Wie kann diese Arbeit professionell aufgestellt, systemisch gesteuert, nachhaltig gestaltet und werteorientiert aufgestellt werden? Neben den u.a. Themenschwerpunkten werden die bisherige Arbeit der SV reflektiert und Stärken sowie Entwicklungsfelder analysiert. Daran anknüpfend werden Gelingensbedingungen und systemische Grundlagen für die weitere Arbeit in Schule thematisiert. Durch den Austausch und differenzierte Arbeitsformen können Standards erarbeitet werden, um so die weitere SV-Arbeit in Schule erfolgreich aufzustellen. Darüber hinaus ist der Aufbau von Netzwerken und das kooperative bzw. kollaborative Arbeiten ein wichtiger Bestandteil des Formates.

Die Veranstaltung kann präsentisch als SchiLf oder digital als Webinar abgerufen werden.

Das Angebot kann individuell nach den Wünschen einer Schule ausgerichtet und miteinander gestaltet werden. Zeiten, Inhalte und Umfang sind somit gemeinsam abzustimmen.

Themenschwerpunkte:
- Katholische Haltung in Schule leben und gestalten
- Auftrag und Grundlagen der SV-Arbeit
- Demokratie in Schule auf einer Wertegrundlage gestalten
- Grundlagen der Projektarbeit in Schule
- SV-Arbeit im Kontext von Schulentwicklung
- systemisches Denken und Handeln
- Kommunikationsgrundlagen
- Teamarbeit
- Instrumente zur Analyse von Wirksamkeit

Leitung: Dr. Matthias Korten (IfL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

SV-Lehrer*innen, Schüler*innen in SV-Gruppen

ReferentInnen:

Dr. Matthias Korten

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
3: Schulkultur
4: Professionalisierung
5: Führung und Management

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

Die Höhe kann bei der Kursleitung erfragt werden.

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22222001

Zertifikatskurs für das Fach Kath. Religionslehre PS 2022/2023

 

Beginn: Erste Blockveranstaltung
Fr., 19.08.2022, 9.00 Uhr - Sa., 20.08.2022, 17.00 Uhr
Weitere Blockveranstaltungen
Fr., 24.02.2023 - Sa., 25.02.2023
Fr., 16.06.2023 - Sa., 17.06.2023
Wöchentlicher Kurstag: jeweils dienstags, beginnend mit dem 23.08.2022 von 9.00 - 16.00 Uhr

Zertifikatskurs für das Fach Kath. Religionslehre PS 2022/2023

In Zusammenarbeit mit den Bezirksregierungen Arnsberg, Detmold, Düsseldorf und Münster sowie den (Erz-)Bistümern Essen, Münster und Paderborn 

Es ist beabsichtigt, einen Zertifikatskurs für das Fach Katholische Religionslehre durchzuführen für Lehrer*innen mit ordentlichem Lehramt an einer Schule im Land Nordrhein-Westfalen, die im Bereich der (Erz-)Bistümer Essen, Münster und Paderborn in der Primarstufe unterrichten und in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis stehen. Die genauen Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen auf der Homepage bzw. den Angaben in diesem Heft.

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IfL)


Bitte nutzen Sie die Anmeldeunterlagen im Downloadbereich auf unserer Homepage. >> Drucken


Adressaten:

Lehrer*innen der Primarstufe mit ordentlichem Lehramt an einer Schule im Land Nordrhein-Westfalen

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Dr. Christof Gärtner
u.a.

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie die Anmeldeunterlagen im Downloadbereich auf unserer Homepage.

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Beginn: Erste Blockveranstaltung
Fr., 19.08.2022, 9.00 Uhr - Sa., 20.08.2022, 17.00 Uhr
Weitere Blockveranstaltungen
Fr., 24.02.2023 - Sa., 25.02.2023
Fr., 16.06.2023 - Sa., 17.06.2023
Wöchentlicher Kurstag: jeweils dienstags, beginnend mit dem 23.08.2022 von 9.00 - 16.00 Uhr

Tagungsort:

Liborianum, Paderborn

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

15.04.2022

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22222002

Zertifikatskurs für das Fach Kath. Religionslehre Sekundarstufe I 2022/2023

 

Beginn mit dem ersten Kurstag am Mo., 15.08.2022
danach jeweils wöchentlich montags von 9.00 - 16.00 Uhr
in der Kommende Dortmund
Blockveranstaltung:
Fr., 04.11., 10.00 Uhr - Sa., 05.11.2022, 15.00 Uhr
(Katholische Akademie Schwerte)

Zertifikatskurs für das Fach Kath. Religionslehre Sekundarstufe I 2022/2023

In Zusammenarbeit mit den Bezirksregierungen Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster sowie den (Erz-)Bistümern Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn 

Es ist beabsichtigt, einen Zertifikatskurs für das Fach Katholische Religionslehre durchzuführen für Lehrer*innen mit ordentlichem Lehramt an einer Schule im Land Nordrhein-Westfalen, die im Bereich der (Erz-)Bistümer Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn in der Sekundarstufe I an Haupt-, Real-, Sekundar-, Gemeinschafts-, Gesamtschulen und Gymnasien unterrrichten und in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis stehen. Die genauen Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen auf der Homepage bzw. den Angaben in diesem Heft.

Leitung: Dr. Kristin Konrad (IfL)


Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das Anmeldeformular auf unserer Homepage. >> Drucken


Adressaten:

Lehrende mit ordentlichem Lehramt an einer Schule des Landes Nordrhein-Westfalen

ReferentInnen:

Dr. Kristin Konrad
versch. Referenten*innen des IfL und der beteiligten (Erz-)Bistümer

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das Anmeldeformular auf unserer Homepage.

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Beginn mit dem ersten Kurstag am Mo., 15.08.2022
danach jeweils wöchentlich montags von 9.00 - 16.00 Uhr
in der Kommende Dortmund
Blockveranstaltung:
Fr., 04.11., 10.00 Uhr - Sa., 05.11.2022, 15.00 Uhr
(Katholische Akademie Schwerte)

Tagungsort:

Kommende, Dortmund

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

15.04.2022

Seite 20 von 21