Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 4 von 21
Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111111

Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden (Sek) - Typ B

Fortbildung zur Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts in NRW - Typ B

Mo. 21.03.2022 09:30 - 17:00 Uhr

Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden (Sek) - Typ B

In Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Institut in Villigst, dem Pädagogisch-Theologischen Institut in Bonn, den Schulreferaten der Kirchenkreise in der EKiR und der EKvW und den beteiligten katholischen Diözesen in NRW 

Seit dem Schuljahr 2018/19 kann auf Basis des geänderten Runderlasses zum Religionsunterricht in NRW (15. August 2017) und jeweils entsprechender Vereinbarungen zwischen den Kirchen in NRW die Kooperation zwischen dem evangelischen und katholischem Religionsunterricht in den Schulformen der Sek I erweitert werden. Eine wichtige Voraussetzung für die Antragstellung und die Einführung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts ist die Fortbildung der Religionslehrer*innen.
Die Fortbildungen, die von den evangelischen und katholischen Instituten gemeinsam mit den Schulreferaten der evangelischen Kirchenkreise verantwortet werden, suchen in die Intention und die Grundlagen dieser neuen Organisationsform des RU einzuführen. Weitere Ziele sind die Profilierung des Konfessionsbewusstseins der Lehrkräfte einerseits und die curriculare Gestaltung des konfessionell-kooperativen RU seitens beider Fachgruppen andererseits. Diese Fortbildung richtet sich an Vertreter der Fachgruppen, die bereits Koko RU an ihrer Schule - auch curricular - auf den Weg gebracht haben. Für alle Kolleg*innen, die noch nicht an einer entsprechenden Fortbildung teilgenommen haben, bleibt der Besuch dieser Fortbildung als "Typ B" obligatorisch. In ihr findet u.a. eine deutliche fachdidaktische wie konfessionskundliche Vertiefung statt.
Auch diese Fortbildung ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Themenschwerpunkte:
- Konfessionssensibel Unterrichten: Voraussetzungen, Perspektiven
- Einführung in Didaktik und Methodik des konfessionell-kooperativen RU
- Konfessionskundliche Vertiefung

Leitung: Dr. Kristin Konrad (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Vertreter der Fachgruppen ev. & kath. Religion im Bereich der Grundschule, die bereits Koko RU eingeführt haben

ReferentInnen:

Dr. Alexander Schüller
Folke Keden-Obrikat

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Mo. 21.03.2022 09:30 - 17:00 Uhr

Tagungsort:

Katechetisches Institut, Aachen

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Fortbildungstage:

1

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111112

Classroom-Management im Religionsunterricht der Grundschule

Best-Practice-Tipps und Materialwerkstatt

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Classroom-Management im Religionsunterricht der Grundschule

Religionsunterricht an Grundschulen soll möglichst zur Entschleunigung der Lernenden beitragen und mit einer positiven Lernatmosphäre bedacht sein. Dieser Anspruch scheint im Schulalltag mit seinen vielen Herausforderungen immer mehr zu einem unerreichbaren Ideal zu werden. Insbesondere bei häufigen Klassenraumwechseln, wechselnden Lerngruppen usw. fällt es zunehmend schwer, diese Atmosphäre aufzubauen und auch sich selbst auf die Inhalte einzulassen, wie sie es verdienen. In diesem Kurs sollen daher praxiserprobte Tipps zur Strukturierung des eigenen Religionsunterrichts gegeben werden. Durch die Vorstellung verschiedener Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale einerseits und den Hinweisen für arbeitsentlastende Rahmenstrukturen andererseits soll die Motivation der Lehrenden verstärkt werden und der Unterricht dadurch entschleunigt und themenzentrierter ausgerichtet werden können. Im Nachmittagsbereich der Veranstaltung wird es die Möglichkeit geben, eigene Strukturierungshilfen zu erstellen, so dass sie direkt einsetzbar für den Unterricht sind.

Die Veranstaltung kann präsentisch als SchiLf oder digital als Webinar abgerufen werden.

Themenschwerpunkte:
- Tipps zur Strukturierung des Unterrichts
- Wert fester Rituale und Strukturen erkennen
- Materialerstellung für den eigenen Unterricht

Leitung: Wiebke Mette (IfL)


Termin ist mit der Referentin abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Fachschaften, Religionslehrkräfte und Seelsorger*innen in der Primarstufe

ReferentInnen:

Wiebke Mette

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
2.3 Klassenführung
2.6 Lern- und Bildungsangebot
4.2 Umgang mit beruflichen Anforderungen

Termin:

Termin ist mit der Referentin abzustimmen.

Kursentgelte:

Die Höhe kann bei der Kursleitung erfragt werden.

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111114

Mit digitalen Medien im Religionsunterricht arbeiten

Medien- und Tooleinsatz in der Grundschule

Do. 03.02.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Mit digitalen Medien im Religionsunterricht arbeiten

Der digitale Weckruf durch Corona war nicht zu überhören. Nun gilt es, erworbenes Wissen auszubauen und den Umgang mit digitalen Medien und Tools beizubehalten.
In diesem Webinar sollen verschiedene Möglichkeiten angeboten werden, digitale Tools im Religionsunterricht der Grundschule zu nutzen. Dabei wird bewusst auch der Blick auf den Anfangsunterricht gelegt, indem niederschwellige digitale Angebote vorgestellt und erprobt werden.

Themenschwerpunkte:
- Kennenlernen und Erproben digitaler Werkzeuge
- Themen- und Ideenbörse für digitale Elemente

Leitung: Wiebke Mette (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionsehrer*innen der Grundschule

ReferentInnen:

Wiebke Mette

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
2.10 Lehren und Lernen im digitalen Wandel
4.2 Umgang mit beruflichen Anforderungen

Termin:

Do. 03.02.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

8,50 €

Anmeldeschluss:

28.01.2022

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111115-B

Katholischer RU: Als Sek I Lehrer*in in der Grundschule unterrichten

 

Mi. 18.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr

Katholischer RU: Als Sek I Lehrer*in in der Grundschule unterrichten

Wer als ausgebildete Religionslehrkraft der Sek I oder II Grundschulkinder unterrichtet, merkt schnell: Grundschule geht anders.
Denn: Grundschule hat ihren eigenen Bildungs- und Erziehungsauftrag, der sich u.a. aus den spezifischen Voraussetzungen von Kindern zw. 6 und 10 Jahren ergibt. Lehrer*innen der Sek I und Sek II sind darauf wenig vorbereitet. Dies betrifft auch Lehrer*innen, die den Religionsunterricht erteilen.
In dieser Fortbildungsreihe werden grundlegende Aufgaben und Ziele, didaktische Ansätze und Methoden des Religionsunterrichtes in der Grundschule unterrichtsnah bearbeitet.
Die einzelnen Module werden insgesamt gebucht.
Mit der Anmeldung zu diesem Modul am 18. Mai 2022 sind Sie für alle 4 Module angemeldet.
Es gab eine Terminverschiebung des 09.02.2022,
hier die aktuelle Terminübersicht:
Modul 1: Mi., 18.05.2022
Modul 2: Mi., 24.08.2022
Modul 3: Mi., 28.09.2022
Modul 4 : Mi., 02.11.2022
jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr

Themenschwerpunkte:
- Grundschulkinder sehen, denken, urteilen anders
- Bildungsstandards und Lehrplan
- Medien und Materialien für einen guten RU
- Kinder fragen nach Gott
- die großen biblischen Erzählungen im Unterricht der Grundschule; Kinderbibeln/Schulbibeln; Performative Elemente im RU (Stille, Gebet, Meditation, Gottesdienste)

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen der Sek I/II, die in der Grundschule das Fach Katholische Religionslehre unterrichten

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Christiane Gehltomholt

Zuordnung zu QA:

4.1. Lehrerbildung

Termin:

Mi. 18.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kommende, Dortmund

Kursentgelte:

40,00 €

Anmeldeschluss:

01.04.2022

Downloads:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111116

Kinder entdecken das Kirchenjahr

 

Di. 15.02.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Kinder entdecken das Kirchenjahr

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen 

Das Kirchenjahr ist nicht nur deshalb etwas Besonderes, weil es nicht den gleichen Fortlauf wie der Jahreskalender hat.
Ausgehend vom neuen Lehrplan in NRW möchten wir die einzelnen Feste, deren Bedeutung und Farbsymbolik nachgehen, um auf Grundlage dessen Ideen für die unterrichtliche Umsetzung zu entwickeln - auch und gerade damit die Kinder das Kirchenjahr nicht nur als sachunterrichtliches Thema begreifen, sondern als Festkreis des christlichen Glaubens.

Themenschwerpunkte:
- Kirchenjahr
- Kirchenfeste, ihr Ursprung und ihre Bedeutung
- neuer Lehrplan Religion NRW

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Gabriele Eichwald-Wisten (Bistum Essen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen und pastorale Mitarbeiter*innen an Grundschulen

ReferentInnen:

Wiebke Mette
Gabriele Eichwald-Wiesten

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Di. 15.02.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

09.02.2022

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111117

Classroom-Management kompakt

Religionsunterricht in der Grundschule

Do. 24.02.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Classroom-Management kompakt

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen 

Religionsunterricht an Grundschulen soll möglichst zur Entschleunigung der Lernenden beitragen und mit einer positiven Lernatmosphäre bedacht sein.
Dieser Anspruch scheint im Schulalltag mit seinen vielen Herausforderungen immer mehr zu einem unerreichbaren Ideal zu werden. Insbesondere bei häufigen Klassenraumwechseln, wechselnden Lerngruppen usw. fällt es zunehmend schwer, diese Atmosphäre aufzubauen und auch sich selbst auf die Inhalte einzulassen, wie sie es verdienen.
In diesem Kurs sollen daher praxiserprobte Tipps zur Strukturierung des eigenen Religionsunterrichts gegeben werden. Durch die Vorstellung verschiedener Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale einerseits und den Hinweisen für arbeitsentlastende Rahmenstrukturen andererseits soll die Motivation der Lehrenden verstärkt werden und der Unterricht dadurch themenzentriert ausgerichtet werden können.

Themenschwerpunkte:
- Wert fester Rituale und Strukturen erkennen
- Tipps zur Strukturierung des Unterrichts
- Ideenbörse

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Gabriele Eichwald-Wiesten (Bistum Essen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrkräfte und Seelsorger*innen in der Grundschule

ReferentInnen:

Wiebke Mette

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Do. 24.02.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

17.02.2022

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111118

Die Bibel als Gegenstand der Unterrichtsvorbereitung

 

Di. 01.03.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Die Bibel als Gegenstand der Unterrichtsvorbereitung

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen 

Die Bibel ist mehr als ein Geschichtenbuch - die Herausforderung heute ist es, die Geschichten lebendig zu halten, gleichzeitig in den Entstehungskontext einzuordnen und Verstehenshilfen zu bieten, ohne die Deutung vorwegzunehmen.
In diesem Webinar möchten wir - ausgehend vom neuen Lehrplan für die Grundschule - die Bibel als Medium der Unterrichtsvorbereitung und Unterrichtsgestaltung in den Mittelpunkt rücken. Dazu gehen wir auf elementare Schritte der Unterrichtsplanung ebenso ein wie auf die Kompetenzverortung im neuen Lehrplan.

Themenschwerpunkte:
- Schritte der Unterrichtsvorbereitung
- vom Wert der Exegese(n)
- neuer Lehrplan Religion NRW

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Gabriele Eichwald-Wiesten (Bistum Essen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen an Grundschulen

ReferentInnen:

Wiebke Mette
Gabriele Eichwald-Wiesten

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Di. 01.03.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Anmeldeschluss:

23.02.2022

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111119

Kinder entdecken Land und Leben zur Zeit Jesu

Die Jesus-Sammelmappe als Element des handlungsorientierten Religionsunterrichts

Mo. 28.03.2022 09:00 - 16:00 Uhr

Kinder entdecken Land und Leben zur Zeit Jesu

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Paderborn 

Das Entdeckerheft der Jesus-Sammelmappe begleitet viele Kinder zunächst in einer handlungs- und erfahrungsorientierten Reihe über das Land und Leben zur Zeit Jesu: Sie erforschen Palästina, die zeittypischen Berufe und Lebensumstände und halten ihre Ergebnisse im Entdeckerheft fest. Dieses Heft begleitet die Kinder nun bei allen Themen, die mit Jesus zu tun haben. Sie tauchen jedes Mal neu in das Land und Leben Jesu ein. Durch die handlungsorientierte Ausrichtung der Reihe erinnern sich viele an die Inhalte, so dass Verknüpfungen leichter möglich werden.
In dieser Fortbildung geht es zunächst darum, das Konzept der Sammelmappe und des Entdeckerbuches - auch mit ihren Differenzierungsmöglichkeiten - vorzustellen. Durch den Praxisteil der Veranstaltung werden Sie mit einzelnen Übungen aus der Reihe vertraut gemacht, die mit wenig Aufwand im eigenen Unterricht umgesetzt werden können. Schließlich geht es auch darum, ausgewählte Jesus-Geschichten in ihren verschiedenen Gestaltungsformen vorzustellen.

Themenschwerpunkte:
- handlungsorientiertes Lernen im Religionsunterricht
- Jesus-Geschichten und Erzähltechniken
- Einbettung in die Jesus-Sammelmappe

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Katrin Holthaus (Erzbistum Paderborn)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrende in der Primarstufe

ReferentInnen:

Wiebke Mette

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
2.6 Lern- und Bildungsangebote

Termin:

Mo. 28.03.2022 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie, Schwerte

Kursentgelte:

15,00 €

Anmeldeschluss:

14.03.2022

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111120

Die Bibel als Unterrichtsgegenstand

 

Di. 05.04.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Die Bibel als Unterrichtsgegenstand

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen 

Die Bibel ist mehr als ein Geschichtenbuch - die Herausforderung heute ist es, die Geschichten lebendig zu halten, gleichzeitig in den Entstehungskontext einzuordnen und Verstehenshilfen zu bieten, ohne die Deutung vorwegzunehmen.
In diesem Webinar möchten wir - ausgehend vom neuen Lehrplan für die Grundschule - die Bibel als Unterrichtsgegenstand in den Fokus stellen. Durch entdeckendes und handlungsorientiertes Lernen werden die Botschaft(en) der Bibel verlebendigt, so dass die Schüler*innen Geschichten intensiver verstehen lernen.

Themenschwerpunkte:
- die Bibel als Unterrichtsgegenstand
- entdeckendes Lernen in und mit der Bibel
- neuer Lehrplan Religion in NRW

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Gabriele Eichwald-Wiesten (Bistum Essen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen an Grundschulen

ReferentInnen:

Wiebke Mette
Gabriele Eichwald-Wiesten

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Di. 05.04.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

0,00

Anmeldeschluss:

31.03.2022

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 22111121

"Ich sehe was, was du nicht siehst..."

Arbeiten mit Bildern im Religionsunterricht

Di. 22.03.2022 15:00 - 18:00 Uhr

"Ich sehe was, was du nicht siehst..."

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen 

Im Religionsunterricht ist die Arbeit mit Bildern an sich weit verbreitet. Insbesondere in der Grundschule werden klassische Bildbetrachtungen aber immer seltener durchgeführt.
In dieser Veranstaltung wird der Wert der Kunst und ihrer Betrachtung ins Zentrum gestellt, getreu Leonardo Da Vincis Aussage: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Nur malen Sie diesen Satz mal."
Wir werden uns verschiedene Zugänge zu Bildbetrachtungen anschauen und auch digitale Möglichkeiten der Bildbetrachtung und Arbeit mit Bildern im Allgemeinen mit einbeziehen. Dabei liegt der Fokus auf österlicher Kunst.

Themenschwerpunkte:
- Einsatz von Bildern im Religionsunterricht
- Ablauf einer Bildbetrachtung
- Unterstützende Materialien zur Bildbetrachtung

Leitung: Wiebke Mette (IfL), Gabriele Eichwald-Wiesten (Bistum Essen)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer*innen an Grundschulen

ReferentInnen:

Wiebke Mette
Gabriele Eichwald-Wiesten

Zuordnung zu QA:

2 Lehren und Lernen
2.6 Lern- und Bildungsangebote
2.10 Lernen und Lehren im digitalen Wandel

Termin:

Di. 22.03.2022 15:00 - 18:00 Uhr

Tagungsort:

Webinar

Kursentgelte:

8,50 €

Anmeldeschluss:

17.03.2022

Fortbildungstage:

1

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Seite 4 von 21