Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "Inklusion" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

fast ausgebucht

Kursnummer: 18213411

Aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "Hören und Kommunikation"

 

Mo. 26.11.2018, 10:00 Uhr - Di. 27.11.2018, 16:00 Uhr

Aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "Hören und Kommunikation"

Die Tagung thematisiert aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "HK". Die Veränderung der Schülerschaft und die zunehmende Beratungstätigkeit im Rahmen der Inklusion stellen für die Schulen eine Herausforderung dar. Die Konzepte der sonderpädagogischen Förderung müssen überdacht und weiterentwickelt werden. Die aktuellen Themen werden den Teilnehmenden über die Steuergruppe mitgeteilt.

Themenschwerpunkte:
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleiter/innen der Förderschulen "Hören und Kommunikation"

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Mo. 26.11.2018, 10:00 Uhr - Di. 27.11.2018, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

90,00 €€ €

Anmeldeschluss:

27.09.2018

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Keine Anmeldung möglich

Kursnummer: 18214001

Systemische Schulentwicklung Beratungsangebot mit frei wählbaren Modulen

Beratungsangebot mit frei wählbaren Modulen Steuergruppenarbeit, Konferenzgestaltung, Arbeiten in Fachgruppen, Evaluationsprozesse, Changemanagement, Schulentwicklungsplanung, Umgang mit dem Qualitätsbericht, Fortbildungsplanung, Schulprogrammarbeit, Leitbildentwicklung

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Systemische Schulentwicklung Beratungsangebot mit frei wählbaren Modulen

Systemische Schulentwicklung ist wesentlicher Bestandteil schulischer Qualitätsentwicklung. Zeitgemäßes Qualitätsmanagement fordert heute auch in Schule differenzierte Expertisen zur Planung, Durchführung und Reflexion vielfältiger Entwicklungsprozesse. Im Mittelpunkt dieses Angebotes steht dabei das professionelle Agieren von Schulleitung, erweiterter Schulleitung, Lehrer und Lehrerinnen in besonderen Funktionen und Verantwortungsbereichen. Folgende Module stehen im Beratungspaket zur Auswahl und können je nach Interesse gewählt, kombiniert werden:
1. Schulprogrammentwicklung, Schulprogrammarbeit
2. Leitbildentwicklung
3. Systemische Schulentwicklung und Qualitätsmanagementkreislauf
4. Vor- und Nachbereitung zur Qualitätsanalyse
5. Steuergruppenarbeit
6. Evaluation im Kontext von Systemischer Schul- und Unterrichtsentwicklung
7. Katholische Profilbildung
8. Fortbildungsbeauftragte: Von der Fortbildungsplanung zum Fortbildungskonzept
9. Konferenzgestaltung, Konferenzleitung
10. Curriculare Eigenprägung
11. Changemanagement im Kontext systemischer Schulentwicklung
12. Inklusion
13. Fachkonferenzleitung und Fachkonferenzarbeit
14. Hospitation
15. "Guter Unterricht" - "Gute Schule"
16. Binnendifferenzierung - individuelle Förderung
17. Kommunikation und Wahrnehmung
18. Teamentwicklung, Teamarbeit

Die aufgestellten Themenbereiche können je nach schulischer Entwicklungsplanung und aktuellem Bedarf einzeln oder auch als Paket mit verschiedenen Modulen gebucht werden, eine Terminabstimmung erfolgt jeweils individuell.

Themenschwerpunkte:
- Schul- und Unterrichtsentwicklung
- Umstellung auf G9

Leitung: Dr. Matthias Korten (IfL)


>> Drucken


Adressaten:

Lehrer/innen aller Schulformen, Fachgruppen, Steuergruppen, Schulentwicklungsgruppen, Schulleitung, Mitarbeiter

ReferentInnen:

Dr. Matthias Korten

Anmeldung:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
3: Schulkultur
4: Führung und Management
K1-K3

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

400,00 €€ €

Downloads:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18230004

Inklusion auf dem Weg - Vertiefungskurs Inklusionsberater/innen

 

Fr. 23.11.2018 09:00 - 16:00 Uhr

Inklusion auf dem Weg - Vertiefungskurs Inklusionsberater/innen

In Fortführung unserer Arbeit und Absprachen aus unserem Treffen im Februar 2018 werden wir uns schwerpunktmäßig mit dem neuen Schulgesetz zur Umsetzung der Inklusion in NRW beschäftigen. Welche Auswirkungen hat das Gesetz auf die Inklusion vor Ort? Welche Schülerschaft haben wir an unseren Schulen zu erwarten? Wie ist der Einsatz von Sonderpädagogen/innen geplant?
Außerdem greifen wir aktuelle Themen aus der Gruppe auf.

Themenschwerpunkte:
- Neues Schulgesetz zur Inklusion in NRW
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL), Dr. Matthias Korten (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Teilnehmer/innen der Kurse "Katholische Schulen auf dem Weg zur Inklusion"

ReferentInnen:

Katja Liever
Dr. Matthias Korten

Zuordnung zu QA:

U: Unterricht, 3.2.Umgang mit Vielfalt und Unterschiedlichkeit, IB-K: Katholische Schulen

Termin:

Fr. 23.11.2018 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie, Schwerte

Kursentgelte:

35,00 €€ €

Anmeldeschluss:

28.09.2018

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19111104

Inklusionsorientierter Religionsunterricht

Fortbildung in fünf zusammenhängende Ganztagsmodulen

5 Module: 04.02.2019, 11.03.2019, 04.04.2019, 06.05.2019, 03.06.2019 jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht

In Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Paderborn und dem Bistum Münster 

Inklusion bleibt die pädagogische und didaktische Herausforderung der Gegenwart. Insbesondere Grundschulen stellen sich dieser Herausforderung. Damit stehen auch Religionslehrer/innen vor der Aufgabe, ihren Unterricht an die neuen Bedingungen anzupassen. In insgesamt fünf aufeinander aufbauenden Veranstaltungen erweitern die Teilnehmer/innen ihr didaktisches und methodisches Wissen, entwickeln eine auf Heterogenität ausgerichtete Handlungskompetenz und gewinnen an Selbstwirksamkeit gegenüber der Herausforderung "Inklusion im katholischen Religionsunterricht". Die Module sind inhaltlich zusammenhängend und werden insgesamt gebucht.

Themenschwerpunkte:
- Bedeutung eines Religionsunterrichts unter inklusiven Bedingungen
- Inklusiver Religionsunterricht ist guter Religionsunterricht
- "Die macht mir meinen Unterricht kaputt!" Religionsunterricht und Kinder mit herausforderndem Verhalten
- Inklusiver Religionsunterricht konkret! Elemente eines individualisierten Ansatzes.
- Elemente schüleraktiven und kooperativen Lernens im Religionsunterricht

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IfL), Katrin Holthaus (Erzbistum Paderborn), Barbara Bader (Bistum Münster)


Lehrer/innen aus dem Bistum Münster über: Silke Feldhues, Tel.: 0251 495-410, Email: feldhues@bistum-muenster.de Lehrer/innen aus dem Erzbistum Paderborn über: Erzbistum Paderborn unter: IRuM Paderborn, www.irum.de > Veranstaltungsportal oder 05251 125-1343 oder lehrerfortbildung@erzbistum-paderborn.de >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer/innen in der Primarstufe

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Annette Kolbert
Dr. Dennis Hövel
Christiane Weiser
Barbara Bader

Anmeldung:

Lehrer/innen aus dem Bistum Münster über: Silke Feldhues, Tel.: 0251 495-410, Email: feldhues@bistum-muenster.de

Lehrer/innen aus dem Erzbistum Paderborn über: Erzbistum Paderborn unter: IRuM Paderborn, www.irum.de > Veranstaltungsportal oder 05251 125-1343 oder lehrerfortbildung@erzbistum-paderborn.de

Zuordnung zu QA:

2.6 Schülerorientierung und Umgang mit Heterogenität
4.4 Personalentwicklung

Termin:

5 Module: 04.02.2019, 11.03.2019, 04.04.2019, 06.05.2019, 03.06.2019 jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr

Tagungsort:

Kommende, Dortmund

Kursentgelte:

75,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19111116

Herausfordernde Vielfalt - Heterogenitätssensibel Unterrichten im RU

Heterogenitätssensibel Unterrichten im RU

Do. 28.03.2019, 09:00 Uhr - Fr. 29.03.2019, 15:00 Uhr

Herausfordernde Vielfalt - Heterogenitätssensibel Unterrichten im RU

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Münster 

"...Inklusion, Konfessionslosigkeit, schwierige Schüler... - ich ertrinke in der Fülle der Erwartungen, die an mich gestellt werden!" So mag manche oder mancher von Ihnen bisweilen denken. Heterogenität und Diversität in unterschiedlichen Lerngruppen, auch im Religionsunterricht, scheinen zu einer immer weiter wachsenden Belastung zu werden, während die persönlichen Ressourcen nicht mitwachsen. Aus einer anderen Blickrichtung kann die Vielfalt auch als konstruktive Herausforderung betrachtet werden, aus der heraus das Interesse am Anderen geweckt und mein eigener Blickwinkel erweitert wird. Ziel dieser Tagung soll es sein, in einem bereichernden Austausch untereinander über die unterschiedlichsten Formen von Diversität zu sprechen, die uns tagtäglich im Unterricht begegnen. Dabei sollen sowohl Experten aus dem wissenschaftlichen Bereich zu Wort kommen als auch viele unterrichtspraktische und alltagstaugliche Impulse angeboten und ausprobiert werden. Wir laden Sie und Euch herzlich dazu ein, neben einem Wiedersehen auch Wege dafür zu finden, wie wir mit der Herausforderung der Vielfalt im Schulleben, und besonders im Religionsunterricht, in Zukunft gut umgehen können.

Themenschwerpunkte:
- Heterogenität im RU in Theorie und Praxis
- Workshops zu heterogenitätssensibler Praxis
- ... in Medien und Materialien

Leitung: PD Dr. Paul Platzbecker (IfL), Andrea Reiling, Hans-Günter Hermanski


über Koop.-Partner: Bistum Münster, Bettina Kluck, Email: kluck@bistum-muenster.de >> Drucken


Adressaten:

Jahrestagung für katholische Religionslehr/innen der Sek I an Gesamt-, Haupt-, Real- und Sekundarschulen

ReferentInnen:

PD Dr. Paul Platzbecker
Dr. Monika Tautz
N. N.
Volker Seitz
Thomas Peters
Petra Beilfuß
Prof. Bert Roebben

Anmeldung:

Bistum Münster, Bettina Kluck, Email: kluck@bistum-muenster.de

Zuordnung zu QA:

2.3 Lern- und Bildungsangebot
2.6 Schülerorientierung und Umgang mit Heterogenität
U: Unterricht

Termin:

Do. 28.03.2019, 09:00 Uhr - Fr. 29.03.2019, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Franz-Hitze-Haus, Münster

Kursentgelte:

90,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 19114003

Systemische Schulentwicklung Beratungsangebot mit frei wählbaren Modulen

Steuergruppenarbeit, Konferenzgestaltung, Arbeiten in Fachgruppen, Evaluationsprozesse, Changemanagement, Schulentwicklungsplanung, Umgang mit dem Qualitätsbericht, Fortbildungsplanung, Schulprogrammarbeit, Leitbildentwicklung Beratungsangebot mit frei wählbaren Modulen

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Systemische Schulentwicklung Beratungsangebot mit frei wählbaren Modulen

Systemische Schulentwicklung ist wesentlicher Bestandteil schulischer Qualitätsentwicklung. Zeitgemäßes Qualitätsmanagement fordert heute auch in Schule differenzierte Expertisen zur Planung, Durchführung und Reflexion vielfältiger Entwicklungsprozesse. Im Mittelpunkt dieses Angebotes steht dabei das professionelle Agieren von Schulleitung, erweiterter Schulleitung, Lehrer/innen in besonderen Funktionen und Verantwortungsbereichen.
Folgende Module stehen im Beratungspaket zur Auswahl und können je nach Interesse gewählt, kombiniert werden:
1. Schulprogrammentwicklung, Schulprogrammarbeit
2. Leitbildentwicklung
3. Systemische Schulentwicklung und Qualitätsmanagementkreislauf
4. Vor- und Nachbereitung zur Qualitätsanalyse
5. Steuergruppenarbeit
6. Evaluation im Kontext von Systemischer Schul- und Unterrichtsentwicklung
7. Katholische Profilbildung
8. Digitalisierung in Schule
9. Fortbildungsbeauftragte: Von der Fortbildungsplanung zum Fortbildungskonzept
10. Konferenzgestaltung, Konferenzleitung
11. Curriculare Eigenprägung
12. Changemanagement im Kontext systemischer Schulentwicklung
13. Inklusion
14. Fachkonferenzleitung und Fachkonferenzarbeit
15. Hospitation
16. "Guter Unterricht" - "Gute Schule"
17. Binnendifferenzierung - individuelle Förderung
18. Kommunikation und Wahrnehmung
19. Teamentwicklung, Teamarbeit

Die aufgestellten Themenbereiche können je nach schulischer Entwicklungsplanung und aktuellem Bedarf einzeln oder auch als Paket mit verschiedenen Modulen gebucht werden, eine Terminabstimmung erfolgt jeweils individuell.

Themenschwerpunkte:
- Schul- und Unterrichtsentwicklung

Leitung: Dr. Matthias Korten (IfL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Lehrer/innen aller Schulformen, Fachgruppen, Steuergruppen, Schulentwicklungsgruppen, Schulleitung, Mitarbeiter

ReferentInnen:

Dr. Matthias Korten

Anmeldung:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen
3: Schulkultur
4: Führung und Management

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

Die Höhe kann bei der Kursleitung erfragt werden.

Downloads:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 19130004

Inklusion auf dem Weg - Vertiefungskurs Inklusionsberater/innen

 

Do. 28.03.2019, 10:00 Uhr - Fr. 29.03.2019, 16:00 Uhr

Inklusion auf dem Weg - Vertiefungskurs Inklusionsberater/innen

Schwerpunktmäßig wird sich die Tagung mit dem Umgang mit Schüler/innen mit Autismus-Spektrum-Störungen in Schule und Unterricht beschäftigen. Neben den Symptomen beschäftigen wir uns vor allem damit, wie Schüler/innen mit ASS in der Schule unterstützt werden können. Was ist hilfreich? Was sollte bestenfalls vermieden werden? Wie kann in der Schulgemeinschaft sensibel mit dem Thema umgegangen werden?
Außerdem greifen wir in der Tagung aktuelle Themen aus der Gruppe auf.

Themenschwerpunkte:
- Symptome von ASS
- Unterstützung von Schüler/innen mit ASS
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL), Dr. Matthias Korten (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Teilnehmer/innen der Kurse "Katholische Schulen auf dem Weg zur Inklusion"

ReferentInnen:

Katja Liever
Dr. Matthias Korten
Daniela Henk

Zuordnung zu QA:

U: Unterricht
3.2 Umgang mit Vielfalt und Unterschiedlichkeit
IB-K: Katholische Schulen

Termin:

Do. 28.03.2019, 10:00 Uhr - Fr. 29.03.2019, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

115,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.