Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "Inklusion" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 17211102

Inklusionsorientierter Religionsunterricht

Fortbildung in fünf Ganztagsmodulen

Die Termine für die fünf Module sind:
12.09.2017 / 16.10.2017 / 21.11.2017 / 19.12.2017 / 23.01.2018
jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Essen 

Inklusion ist die pädagogische und didaktische Herausforderung der Gegenwart. Insbesondere Grundschulen stellen sich dieser Aufgabe. Damit stehen auch Religionslehrer/innen vor der Schwierigkeit, ihren Unterricht an die neuen Bedingungen anzupassen. In insgesamt fünf aufeinander aufbauenden Veranstaltungen erweitern die Teilnehmer/innen ihr didaktisches und methodisches Wissen, entwickeln eine auf Heterogenität ausgerichtete Handlungskompetenz und gewinnen an Selbstwirksamkeit gegenüber der Herausforderung "Inklusion im katholischen Religionsunterricht". Die Module sind inhaltlich zusammenhängend und werden insgesamt gebucht.

Themenschwerpunkte:
- Bedeutung eines Religionsunterrichts unter inklusiven Bedingungen
- "Die macht mir meinen Unterricht kaputt!" Religionsunterricht und Kinder mit herausforderndem Verhalten
- inklusiver Religionsunterricht ist guter Religionsunterricht
- inklusiver Religionsunterricht konkret! - Vielfalt als Herausforderung
- schüleraktiver und kooperativer Religionsunterricht

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IFL), Harald Giesing (Bistum Essen)


>> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer/innen in der Grundschule

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Christiane Weiser
Dr. Dennis Hövel
Barbara Bader
Michael Wittenbruch
Dr. Annette Kolbert

Anmeldung:

Bischöfliches Generalvikariat Essen, Dezernat Schule und Hochschule, Tel.: 0201.2204-342 oder E-mail: dezernat.schule@bistum-essen.de

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Die Termine für die fünf Module sind:
12.09.2017 / 16.10.2017 / 21.11.2017 / 19.12.2017 / 23.01.2018
jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

75,00 €€ €

Downloads:

Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 17211102-B

Inklusionsorientierter Religionsunterricht - Modul 2

Fortbildung in fünf Ganztagsmodulen - Modul 2

Mo. 16.10.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht - Modul 2

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IFL), Harald Giesing (Bistum Essen)


Bischöfliches Generalvikariat Essen, Dezernat Schule und Hochschule, Tel.: 0201.2204-342 oder E-mail: dezernat.schule@bistum-essen.de >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer/innen in der Grundschule

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Christiane Weiser
Dr. Dennis Hövel
Barbara Bader
Michael Wittenbruch

Anmeldung:

Bischöfliches Generalvikariat Essen, Dezernat Schule und Hochschule, Tel.: 0201.2204-342 oder E-mail: dezernat.schule@bistum-essen.de

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Mo. 16.10.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 17211102-C

Inklusionsorientierter Religionsunterricht - Modul 3

Fortbildung in fünf Ganztagsmodulen - Modul 3

Di. 21.11.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht - Modul 3

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IFL), Harald Giesing (Bistum Essen)


Bischöfliches Generalvikariat Essen, Dezernat Schule und Hochschule, Tel.: 0201.2204-342 oder E-mail: dezernat.schule@bistum-essen.de >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer/innen in der Grundschule

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Christiane Weiser
Dr. Dennis Hövel
Barbara Bader
Michael Wittenbruch

Anmeldung:

Bischöfliches Generalvikariat Essen, Dezernat Schule und Hochschule, Tel.: 0201.2204-342 oder E-mail: dezernat.schule@bistum-essen.de

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Di. 21.11.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 17211102-D

Inklusionsorientierter Religionsunterricht - Modul 4

Fortbildung in fünf Ganztagsmodulen - Modul 4

Di. 19.12.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht - Modul 4


Bischöfliches Generalvikariat Essen, Dezernat Schule und Hochschule, Tel.: 0201.2204-342 oder E-mail: dezernat.schule@bistum-essen.de >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrer/innen in der Grundschule

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Christiane Weiser
Dr. Dennis Hövel
Barbara Bader
Michael Wittenbruch

Anmeldung:

Bischöfliches Generalvikariat Essen, Dezernat Schule und Hochschule, Tel.: 0201.2204-342 oder E-mail: dezernat.schule@bistum-essen.de

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Di. 19.12.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 17211103

Inklusionsorientierter Religionsunterricht in der Grundschule

Fortbildung in fünf Ganztagsmodulen

Die Termine für die fünf Module sind:
14.09.2017 / 09.11.2017 / 14.12. 2017 / 01.02.2017 / 19.03.2017 jeweils von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht in der Grundschule

In Zusammenarbeit mit dem BGV Münster 

Inklusion ist die pädagogische und didaktische Herausforderung der Gegenwart. Insbesondere Grundschulen stellen sich dieser Herausforderung. Damit stehen auch Religionslehrer/innen vor der Aufgabe, ihren Unterricht an die neuen Bedingungen anzupassen. In insgesamt fünf aufeinander aufbauenden Veranstaltungen erweitern die Teilnehmer/innen ihr didaktisches und methodisches Wissen, entwickeln eine auf Heterogenität ausgerichtete Handlungskompetenz und gewinnen an Selbstwirksamkeit gegenüber der Herausforderung "Inklusion im katholischen Religionsunterricht".
Die Module sind inhaltlich zusammenhängend und werden insgesamt gebucht.

Themenschwerpunkte:
- Bedeutung eines Religionsunterrichts unter inklusiven Bedingungen
- "Die macht mir meinen Unterricht kaputt!" Religionsunterricht und Kinder mit herausforderndem Verhalten
- inklusiver Religionsunterricht ist guter Religionsunterricht
- inklusiver Religionsunterricht konkret! - Vielfalt als Herausforderung
- schüleraktiver und kooperativer Religionsunterricht

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IFL), Barbara Bader


>> Drucken


Adressaten:

Religionslehrerinnen in der Grundschule

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Dr. Annette Kolbert

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Die Termine für die fünf Module sind:
14.09.2017 / 09.11.2017 / 14.12. 2017 / 01.02.2017 / 19.03.2017 jeweils von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

75,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 17211103-B

Inklusionsorientierter Religionsunterricht in der Grundschule- Modul 2

Fortbildung in fünf Ganztagsmodulen - Modul 2

Do. 09.11.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht in der Grundschule- Modul 2

In Zusammenarbeit mit dem BGV Münster 


Anmeldung über: Bischöfliches Generalvikariat Münster, Abteilung Religionspädagogik, Fr. Silke Feldhues, Tel.: 0251/495-410, feldhues@bistum-muenster.de >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrerinnen in der Grundschule

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Michael Wittenbruch
Christiane Weiser
Dr. Dennis Hövel
Dr. Annette Kolbert

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Do. 09.11.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 17211103-C

Inklusionsorientierter Religionsunterricht in der Grundschule- Modul 3

Fortbildung in fünf Ganztagsmodulen - Modul 3

Do. 14.12.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht in der Grundschule- Modul 3

In Zusammenarbeit mit dem BGV Münster 


Anmeldung über: Bischöfliches Generalvikariat Münster, Abteilung Religionspädagogik, Fr. Silke Feldhues, Tel.: 0251/495-410, feldhues@bistum-muenster.de >> Drucken


Adressaten:

Religionslehrerinnen in der Grundschule

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Michael Wittenbruch
Christiane Weiser
Dr. Dennis Hövel
Dr. Annette Kolbert

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Do. 14.12.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 17211133

Studientag für Fachleiter in NRW zum Thema "Inklusion"

 

Herbst 2017, 09.30 - 16.00 Uhr

Studientag für Fachleiter in NRW zum Thema "Inklusion"

Das Thema "Inklusion" begegnet uns heute in vielfältigsten Kontexten und Aspekten. Dabei wird im schulischen Kontext häufig Kritik an der Form der Umsetzung im Lebensraum Schule laut. Die Fortbildung will hier einmal zentrales und grundlegende Einblicke zum Thema vermitteln und zum anderen Konsequenzen für die Arbeit als Lehrer / Fachleiter beleuchten.

Themenschwerpunkte:
- grundlegende Aspekte
- mögliche Konsequenzen für die Arbeit als Lehrer/Fachleiter

Leitung: Dr. Paul Rulands (IFL)


fester Teilnehmerkreis >> Drucken


Adressaten:

Fachleiter und Fachleiterinnen im Fach katholische Religionslehre an Gymnasien, Gesamtschulen, Berufs- und Weiterbildung

ReferentInnen:

Dr. Paul Rulands

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Herbst 2017, 09.30 - 16.00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Hengsbach-Haus, Essen-Werden

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 17212103

Wir machen uns auf den Weg - Einstieg in das Thema Inklusion

 

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden

Wir machen uns auf den Weg - Einstieg in das Thema Inklusion

Ihre Schule hat gerade mit der Inklusion begonnen oder startet im kommenden Schuljahr? Bevor es an die konzeptionelle Arbeit geht, gilt es im Lehrerkollegium ein gemeinsames Basiswissen zu erarbeiten. Dazu gehört ein Überblick über die verschiedenen sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfe genauso wie über die rechtlichen Rahmenbedingungen. Es stellen sich Fragen nach veränderten Lehr- und Lernbedingungen und vielem mehr. Häufig verstellen Sorgen und Befürchtungen den Blick auf die vorhandenen Ressourcen und blockieren die Energien, so dass ein Gefühl des Ausgeliefertseins und der Resignation entsteht. Diese Fortbildung möchte sowohl ausreichend informieren, als auch Raum bieten, sich mit den eigenen Ängsten auseinanderzusetzen, um dann mit neuem Wissen und neuem Mut in den Schulentwicklungsprozess einzusteigen.
Im Anschluss ist auch eine kontinuierliche Begleitung durch die Referentin im Rahmen des Schulentwicklungsprozesses zu unterschiedlichen Fragestellungen und Themen möglich.

Themenschwerpunkte:
- theoretischer Hintergrund
- Überblick über die verschiedenen sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfe
- rechtliche Fragen (vor allem bei zielorietiertem Unterricht)
- eigene Ressourcen ermitteln und sinnvoll einsetzen

Die genaue Festlegung der Inhalte erfolgt in einem Vorgespräch.

Leitung: Katja Liever (IFL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Lehrerkollegien an Schulen des Gemeinsamen Lernens

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen - Unterricht

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

350,00 €€ €

Downloads:

Flyer
Flyer

Anmeldung möglich

Kursnummer: 17212302

Förderschulen für Lern- und Entwicklungstörungen im Umbruch

 

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden

Förderschulen für Lern- und Entwicklungstörungen im Umbruch

Auf die Förderschulen mit den Förderschwerpunkten ESE, LE und SQ kommen in Zeiten der Inklusion neue Herausforderungen zu: Schulen werden geschlossen, zusammengelegt oder zu §4 - Verbundschulen umgestaltet, Kollegen/innen ganz oder teilweise in das Gemeinsame Lernen abgeordnet. Die Schülerschaft ändert sich und damit zwangsläufig auch die täglichen Anforderungen an Erziehung und Unterricht.
Die Förderschulen müssen sich diesen Herausforderungen stellen, ihr Profil (weiter-)entwickeln, die Qualität ihrer Arbeit erhalten und verbessern, um zukunftsfähig und für Eltern attraktiv zu bleiben.

Themenschwerpunkte:
- Fortbildung zu den Förderschwerpunkten ESE, LE, SQ
- AO-SF
- Fallberatung
- Entwicklung schulinterner Curricular
- Classroom-Management
- Diagnostik
- Förderplanung
- Schulentwicklung
- Teamentwicklung

Die genaue Festlegung der Inhalte erfolgt in einem Vorgespräch.

Leitung: Katja Liever (IFL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Lehrerkollegien an §4-Förderschulen

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

2: Lernen und Lehren
4: Führung und Schulmanagement

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

350,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2