Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "Schulleitungen" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 1 von 3
auf Warteliste

Kursnummer: 17213413

Aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "KME"

 

Di. 21.11.2017, 10:00 Uhr - Mi. 22.11.2017, 15:00 Uhr

Aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "KME"

Die Tagung thematisiert aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "KME". Die Veränderung der Schülerschaft und der inklusiven Schullandschaft fordern die Schulen heraus, ihre Konzepte sonderpädagogischer Unterstützung passend weiterzuentwickeln. Die aktuellen Themen werden den Teilnehmenden über die Sprechergruppe mitgeteilt.

Intervention bei auffälligem Verhalten - Möglichkeiten und Grenzen
Präventionskonzepte zum Schutz vor institutioneller Gewalt
Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IFL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen der Förderschulen "KME" im Bereich des LVR Köln

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Schulmanagement

Termin:

Di. 21.11.2017, 10:00 Uhr - Mi. 22.11.2017, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

80,00 €€ €

Anmeldeschluss:

06.10.2017

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 17213414

Stützung der Schulleitungsrolle

 

Mo. 27.11.2017, 10:00 Uhr - Di. 28.11.2017, 16:00 Uhr

Stützung der Schulleitungsrolle

Die Tagung thematisiert aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "HK". Die Veränderung der Schülerschaft und die zunehmende Beratungstätigkeit im Rahmen der Inklusion stellen für die Schulen eine Herausforderung dar. Die Konzepte der sonderpädagogischen Förderung müssen überdacht und weiterentwickelt werden. Die aktuellen Themen werden den Teilnehmenden über die Steuergruppe mitgeteilt.

Notwendige Fachkompetenzen
Fortbildungsbedarfe
Vernetzung der Schulen

Leitung: Katja Liever (IFL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen der Förderschulen "Hören und Kommunikation"

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Schulmanagement

Termin:

Mo. 27.11.2017, 10:00 Uhr - Di. 28.11.2017, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

80,00 €€ €

Anmeldeschluss:

12.10.2017

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

fast ausgebucht

Kursnummer: 17213415

Leistungskonzepte an Förderschulen im Verbund (LE,ES,SQ)

 

Mi. 29.11.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Leistungskonzepte an Förderschulen im Verbund (LE,ES,SQ)

Durch die Zusammenlegung von Förderschulen zu §4 - Verbundschulen oder die Erweiterung der Förderschwerpunkte sind neue Aufgaben auf die Kollegien und Schulleitungen zugekommen. Vor allem für Schulen, die bisher nur zieldifferente Bildungsgänge angeboten haben, stellt sich die Frage, wie der jetzt leistungsheterogenen Schülerschaft im Unterricht adäquat begegnet werden kann. Wie können die zieldifferenten Schüler/innen optimal gefördert und gleichzeitig die zielgleichen Schüler/innen auf den zentralen Schulabschluss vorbereitet werden?

Leistungskonzept in heterogenen Klassen (zielgleich / zieldifferent)
Zentrale Abschlüsse
Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IFL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen an Förderschulen im Verbund und Förderschulen Lernen im Regierungsbezirk Düsseldorf

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Schulmanagement

Termin:

Mi. 29.11.2017 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kommende, Dortmund

Kursentgelte:

30,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

fast ausgebucht

Kursnummer: 17213416

Professionalisierung des Schulleitungshandelns: Kommunikation

 

Mi. 06.12.2017, 15:00 Uhr - Fr. 08.12.2017, 14:00 Uhr

Professionalisierung des Schulleitungshandelns: Kommunikation

Dem professionellen Schulleitungshandeln kommt durch die weitgreifenden Veränderungen in der inklusiven Schullandschaft eine hohe Bedeutung zu. Die Schulleitungen sind herausgefordert, das Profil Ihrer Schule zu schärfen und deren Konzepte weiterzuentwickeln. Dazu gehört es auch, familiäre von professionellen Haltungen zu unterscheiden, systematische Sichtweisen unter dem Gesichtspunkt Zuständigkeiten zu klären und Wechselwirkung zu reflektieren. Die Tagung thematisiert außerdem aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "Geistige Einwicklung".

Theorie der Rollenkommunikation
systemische Sichtweise auf Kommunikation
Simulation von Gesprächen an konkreten Beispielen
Transparenz und Verantwortung in der Kommunikation
Weiterentwicklung von Bildungsinhalten- und formen
Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IFL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen der Förderschulen "GG" im Regierungsbezirk Köln

ReferentInnen:

Katja Liever
Dr. Georgia Mosing

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Schulmanagement

Termin:

Mi. 06.12.2017, 15:00 Uhr - Fr. 08.12.2017, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Tagungshotel "Maria in der Aue", Wermelskirchen

Kursentgelte:

145,00 €€ €

Anmeldeschluss:

23.10.2017

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

auf Warteliste

Kursnummer: 17213418

Veränderung von Rolle, Haltung, Handlung

 

Di. 12.12.2017, 10:00 Uhr - Mi. 13.12.2017, 14:00 Uhr

Veränderung von Rolle, Haltung, Handlung

Am ersten Tag beschäftigen wir uns in durch externe Coaches begleiteten Gruppen mit der Veränderung unserer Schulleitungsrolle. Gemeinsam wollen wir unsere Haltung hinterfragen und zusätzliche Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.
Der zweite Tag dient dem Austausch über aktuelle Themen untereinander und mit der schulfachlichen Aufsicht.

Veränderung der Schulleitungsrolle
Veränderung der eigenen Haltung
Handlungsmöglichkeiten
Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen der Förderschulen "LE" und Verbundschulen mit dem Förderschwerpunkt "LE" im Regierungsbezirk Köln

ReferentInnen:

Katja Liever
Gudrun Hersebrock
Judith Schmischke
Thomas Terfurth

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Schulmanagement

Termin:

Di. 12.12.2017, 10:00 Uhr - Mi. 13.12.2017, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

80,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18111116

Interreligiöse Kompetenz und Integration in einer sich wandelnden Gesellschaft

Fortbildungsveranstaltung für Schulleitungen, Lehrerinnen, Lehrer sowie schulische Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in Nordrhein-Westfalen

Modul 1: 19.06.2018, 10:30 Uhr - 20.06.2018, 15:30 Uhr
Modul 2: 01.10.2018, 10:30 Uhr - 02.10.2018, 15:30 Uhr

Interreligiöse Kompetenz und Integration in einer sich wandelnden Gesellschaft

Die Situation an vielen Schulen spiegelt - gerade auch im aktuellen Kontext der Zuwanderung von Geflüchteten - die multikulturelle und multireligiöse Gesellschaft wider. Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher kultureller Herkunft und religiöser Beheimatung besuchen eine Klasse und begegnen sich täglich. Schule ist in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend zu einem Ort der Begegnung mit dem Anderen geworden. Diese Begegnungen können bereichern, aber auch zu Missverständnissen, Konflikten und Auseinandersetzungen führen.
Damit Schule zu einem positiven Lernort im interreligiösen Kontext werden kann, sind interreligiöse Kompetenzen gefordert.
Ziel dieses zweiteiligen Seminars ist, theoretische Hintergründe und praxisorientierte Wege im Umgang mit Multikulturalität und Multireligiosität in der Grundschule aufzuzeigen. In den beiden Seminareinheiten sollen Wissens- und Handlungskompetenzen vermittelt werden.
Eine Anmeldung ist nur zu beiden Seminareinheiten möglich.

Themenschwerpunkte:
- theologische, gesellschaftliche und soziale Hintergründe interreligiöser und interkultureller Prozesse in der Schule
- Beispiele gelungener interreligiöser Begegnung in der Schule

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IFL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Lehrer/innen aller Fächer der Primar- und Sekundarstufe

ReferentInnen:

Dr. Rita Müller-Fieberg
Melanie Miehl

Zuordnung zu QA:

3.2 Umgang mit Vielfalt und Unterschiedlichkeit

Termin:

Modul 1: 19.06.2018, 10:30 Uhr - 20.06.2018, 15:30 Uhr
Modul 2: 01.10.2018, 10:30 Uhr - 02.10.2018, 15:30 Uhr

Tagungsort:

Kath.-Soziales Institut, Siegburg

Kursentgelte:

130,00 €€ €

Anmeldeschluss:

18.05.2018

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Keine Anmeldung möglich

Kursnummer: 18111116-B

Modul 2:Interreligiöse Kompetenz und Integration

Fortbildungsveranstaltung für Schulleitungen, Lehrerinnen, Lehrer sowie schulische Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in Nordrhein-Westfalen

Modul 1: 19.06.2018, 10:30 Uhr - 20.06.2018, 15:30 Uhr
Modul 2: 01.10.2018, 10:30 Uhr - 02.10.2018, 15:30 Uhr

Modul 2:Interreligiöse Kompetenz und Integration

Die Situation an vielen Schulen spiegelt - gerade auch im aktuellen Kontext der Zuwanderung von Geflüchteten - die multikulturelle und multireligiöse Gesellschaft wider. Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher kultureller Herkunft und religiöser Beheimatung besuchen eine Klasse und begegnen sich täglich. Schule ist in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend zu einem Ort der Begegnung mit dem Anderen geworden. Diese Begegnungen können bereichern, aber auch zu Missverständnissen, Konflikten und Auseinandersetzungen führen.
Damit Schule zu einem positiven Lernort im interreligiösen Kontext werden kann, sind interreligiöse Kompetenzen gefordert.
Ziel dieses zweiteiligen Seminars ist, theoretische Hintergründe und praxisorientierte Wege im Umgang mit Multikulturalität und Multireligiosität in der Grundschule aufzuzeigen. In den beiden Seminareinheiten sollen Wissens- und Handlungskompetenzen vermittelt werden.
Eine Anmeldung ist nur zu beiden Seminareinheiten möglich.

Themenschwerpunkte:
- theologische, gesellschaftliche und soziale Hintergründe interreligiöser und interkultureller Prozesse in der Schule
- Beispiele gelungener interreligiöser Begegnung in der Schule

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IFL)


>> Drucken


Adressaten:

Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer der Primar- und Sekundarstufe

ReferentInnen:

Dr. Rita Müller-Fieberg
Melanie Miehl

Zuordnung zu QA:

3.2 Umgang mit Vielfalt und Unterschiedlichkeit

Termin:

Modul 1: 19.06.2018, 10:30 Uhr - 20.06.2018, 15:30 Uhr
Modul 2: 01.10.2018, 10:30 Uhr - 02.10.2018, 15:30 Uhr

Tagungsort:

Kath.-Soziales Institut, Siegburg

Kursentgelte:

kein Kursentgelt wird mit erster Veranstaltung verrechnet.

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18112304

Die Ausbildung von Lehramtsanwärter/innen in der Förderschule KME

 

Di. 24.04.2018, 10:00 Uhr - Mi. 25.04.2018, 16:00 Uhr

Die Ausbildung von Lehramtsanwärter/innen in der Förderschule KME

Die Ausbildung von LAA geschieht in enger Verbindung zwischen Ausbildungsschulen und ZfsL. In dieser Tagung treffen sich Schulleitungen und Ausbildungslehrer/innen von Förderschulen "KME", um sich über ihre innerschulischen Ausbildungskonzepte auszutauschen und weitere Ausbildungsperspektiven zu entwickeln.

Themenschwerpunkte:
- Ausbildung von LAA
- Qualitätssicherung
- Ausbildungskonzepte

Leitung: Katja Liever (IFL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Ausbildende an Förderschulen "KME" im Bereich des ZfsL Düsseldorf

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4.6 Lehrerausbildung

Termin:

Di. 24.04.2018, 10:00 Uhr - Mi. 25.04.2018, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €€ €

Anmeldeschluss:

21.03.2018

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18113409

"Wenn´s kriselt: Verstehen und Verstanden werden"

Wertschätzende Kommunikation in Elternarbeit und Kollegium

Do. 03.05.2018, 10:00 Uhr - Fr. 04.05.2018, 14:00 Uhr

"Wenn´s kriselt: Verstehen und Verstanden werden"

"Erziehungspartnerschaft" und "Kommunikation auf Augenhöhe", sind - vielleicht - leicht gesagt. Was aber tun, wenn Eltern oder Lehrer/innen ihren "Frust" an der Schulleitung auslassen? Wenn seitens der Schulleitung gegenüber Eltern oder Lehrern bspw. "Bedenken" hinsichtlich der Erziehung und Unterstützung des Kindes angesprochen werden müssen? Eine "Wertschätzende Kommunikation" kann ein Handwerkszeug darstellen, solche Gespräche zu führen.

Themenschwerpunkte:
- Haltung und Menschenbild der Gewaltfreien Kommunikation
- vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation
- Bedürfnisse und Gefühle

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IFL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen an Grundschulen der Stadt Remscheid

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier

Zuordnung zu QA:

4.1 Pädagogische Führung

Termin:

Do. 03.05.2018, 10:00 Uhr - Fr. 04.05.2018, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18113410

Schulleiterfortbildung Regionalgruppe Essen

Neues aus dem Schulrecht

Di. 10.04.2018, 09:30 Uhr - Mi. 11.04.2018, 14:00 Uhr

Schulleiterfortbildung Regionalgruppe Essen

Die Seminargestaltung gibt einen knappen Überblick zu grundschulrelevanter, aktueller Rechtsprechung. Komplexe Fälle können vorab eingereicht und thematische Wünsche geäußert werden. Die Teilnehmer lösen selbständig Fälle.

Themenschwerpunkte:
- aktuelle Rechtsprechung zu Schul- und Dienstrecht
- schul-und dienstrechtliche Fallbearbeitungen
- Fälle und Fragen aus dem Teilnehmer/innen/kreis

Leitung: Dr. Petra Lillmeier (IFL), Rektorin Martina Neuer


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen der Regionalgruppe Essen

ReferentInnen:

Dr. Petra Lillmeier
Dr. Thomas Böhm

Zuordnung zu QA:

4.2 Organisation und Steuerung

Termin:

Di. 10.04.2018, 09:30 Uhr - Mi. 11.04.2018, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 1 von 3