Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "Schulleitungen" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 2
Anmeldung möglich

Kursnummer: 19211112-B

Interreligiöse Kompetenz und Integration in einer sich wandelnden Gesellschaft

Fortbildungsveranstaltung für Schulleitungen, Lehrer/innen sowie schulische Sozialarbeiter/innen in Nordrhein-Westfalen - Modul 2

Di. 17.03.2020, 10:30 Uhr - Mi. 18.03.2020, 15:30 Uhr

Interreligiöse Kompetenz und Integration in einer sich wandelnden Gesellschaft

In Zusammenarbeit mit Erzbistum Köln 

Die Situation an vielen Schulen spiegelt - gerade auch im aktuellen Kontext der Zuwanderung von Geflüchteten - die multikulturelle und multireligiöse Gesellschaft wider. Schüler/innen unterschiedlicher kultureller Herkunft und religiöser Beheimatung besuchen eine Klasse und begegnen sich täglich. Schule ist in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend zu einem Ort der Begegnung mit dem Anderen geworden. Diese Begegnungen können bereichern, aber auch zu Missverständnissen, Konflikten und Auseinandersetzungen führen.
Damit Schule zu einem positiven Lernort im interreligiösen Kontext werden kann, sind interreligiöse Kompetenzen gefordert.
Ziel dieses zweiteiligen Seminars ist, theoretische Hintergründe und praxisorientierte Wege im Umgang mit Multikulturalität und Multireligiosität in der Grundschule aufzuzeigen. In den beiden Seminareinheiten sollen Wissens- und Handlungskompetenzen vermittelt werden.
Eine Anmeldung war nur zu beiden Seminareinheiten möglich

Themenschwerpunkte:
- theologische, gesellschaftliche und soziale Hintergründe interreligiöser und interkultureller Prozesse in der Schule
- Beispiele gelungener interreligiöser Begegnung in der Schule

Leitung: Dr. Rita Müller-Fieberg (IfL), Gregor Hofmeister ( EGV Köln), Dr. Thomas Lemmen (EGV Köln)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen, Lehrer/innen sowie schulische Sozialarbeiter/innen in Nordrhein-Westfalen

ReferentInnen:

Prof. Dr. Thomas Lemmen
Melanie Miehl
Hanim Ezder
Dr. Ayse Uygun-Altunbas
Dr. Dr. Bernhard Bayer

Zuordnung zu QA:

3.2 Umgang mit Vielfalt und Unterschiedlichkeit

Termin:

Di. 17.03.2020, 10:30 Uhr - Mi. 18.03.2020, 15:30 Uhr

Tagungsort:

Katholisch Soziales Institut

Kursentgelte:

kein Kursentgelt

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 20112304

Die Ausbildung von Lehramtsanwärter/innen in der Förderschule KME

 

Di. 21.04.2020, 10:00 Uhr - Mi. 22.04.2020, 16:00 Uhr

Die Ausbildung von Lehramtsanwärter/innen in der Förderschule KME

Die Ausbildung von LAA geschieht in enger Verbindung zwischen Ausbildungsschulen und ZfsL. In dieser Tagung treffen sich Schulleitungen und Ausbildungslehrer/innen von Förderschulen "KME", um sich über ihre innerschulischen Ausbildungskonzepte auszutauschen und weitere Ausbildungsperspektiven zu entwickeln.

Themenschwerpunkte:
- Ausbildung von LAA
- Qualitätssicherung
- Ausbildungskonzepte

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Ausbildende an Förderschulen "KME" im Bereich des ZfsL Düsseldorf

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4.6 Lehrerausbildung

Termin:

Di. 21.04.2020, 10:00 Uhr - Mi. 22.04.2020, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

06.03.2020

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 20113401

Professionalisierung des Schulleitungshandelns: Kommunikation

 

Mi. 29.01.2020, 10:00 Uhr - Do. 30.01.2020, 15:00 Uhr

Professionalisierung des Schulleitungshandelns: Kommunikation

Dem professionellen Schulleitungshandeln kommt durch die weitgreifenden Veränderungen in der inklusiven Schullandschaft eine hohe Bedeutung zu. Die Schulleitungen sind herausgefordert, das Profil Ihrer Schule zu schärfen und deren Konzepte weiterzuentwickeln. Dazu gehört es auch, familiäre von professionellen Haltungen zu unterscheiden, systematische Sichtweisen unter dem Gesichtspunkt Zuständigkeiten zu klären und Wechselwirkung zu reflektieren. Die Tagung thematisiert außerdem aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "Geistige Einwicklung".

Themenschwerpunkte:
- Theorie der Rollenkommunikation
- systemische Sichtweise auf Kommunikation
- Simulation von Gesprächen an konkreten Beispielen
- Transparenz und Verantwortung in der Kommunikation
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen an Förderschulen "GG" im Regierungsbezirk Arnsberg

ReferentInnen:

Katja Liever
Dr. Phil. Georgia Mosing

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Mi. 29.01.2020, 10:00 Uhr - Do. 30.01.2020, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

140,00 €

Anmeldeschluss:

16.12.2019

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 20113409

Aktuelle Führungsfragen an Grundschulen

 

Mi. 13.05.2020, 08:30 Uhr - Do. 14.05.2020, 14:00 Uhr

Aktuelle Führungsfragen an Grundschulen

Durch die (inklusive) Schulentwicklung der letzten Jahre an den Grundschulen sind die Anforderungen an Schulleitungen komplexer und herausfordernder geworden. Um die Schulentwicklung voranzubringen und die Qualität an den Schulen zu erhalten, bedarf es einer regelmäßigen Reflektion und Weiterentwicklung der eigenen Arbeit im Schulleitungsteam. In der Gruppe werden aktuelle Themen, mit dem Ziel, diese für die eigene Schule nutzbar zu machen, ausgetauscht und reflektiert.

Themenschwerpunkte:
- Weiterentwicklung des Schulprogramms
- Entwicklung und Überarbeitung schulischer Konzepte
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleiter/innen an Grundschulen in den Städten Ratingen, Wülfrath, Mettmann

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Mi. 13.05.2020, 08:30 Uhr - Do. 14.05.2020, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

90,00 €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 20113410

Kollegiale Führung - Eine Möglichkeit für die Förderschule?

 

Di. 03.03.2020, 10:00 Uhr - Mi. 04.03.2020, 15:00 Uhr

Kollegiale Führung - Eine Möglichkeit für die Förderschule?

Das Konzept der kollegialen Führung geht davon aus, dass Führungsaufgaben nicht mehr allein einigen exklusiven Führungskräften überlassen werden, sondern die Führungsarbeit dynamisch und dezentral auf die Kolleginnen und Kollegen zu verteilen ist. Mit Hilfe agiler Methoden werden Arbeitsweisen neu durchdacht und Aufgaben neu verteilt. Es stellt sich die Frage, ob diese Art zu arbeiten auch für Förderschulen eine Möglichkeit darstellt. Die Aufgabendichte für Schulleitungen hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Besonders durch die Zusammenlegung verschiedener Systeme zu einer Schule mit mehreren Standorten, bei gleichzeitiger Reduzierung des Führungspersonals ist, die Führung der Schulen für die Schulleitungen nicht mehr in der gewohnten Weise möglich. Es gilt Alternativen zu entwickeln und neue Wege zu gehen. In der Tagung wollen wir gemeinsam überlegen, welche Ansätze aus dem Bereich der kollegialen Führung in Schulen genutzt werden können und wie sich Schulleitung künftig aufstellen sollte, um den aktuellen Herausforderungen zu begegnen.
Neben diesem Schwerpunktthema werden aktuelle Themen aus der Gruppe besprochen.

Hintergrundwissen zur Kollegialen Führung
Führungsrolle neu denken
Organisationen aus systemischer Sicht
Rollenklarheit in wechselnden Rollen
Selbsterfahrung kollegialer Führung
Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen an Förderschule in der Städteregion Aachen

ReferentInnen:

Katja Liever
Sandra Krönner

Zuordnung zu QA:

3: Schulkultur
4: Führung und Management

Termin:

Di. 03.03.2020, 10:00 Uhr - Mi. 04.03.2020, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Tagungshotel "Maria in der Aue", Wermelskirchen

Kursentgelte:

157,00 €

Anmeldeschluss:

17.01.2020

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 20113411

Aktuelle Führungsfragen an Förderschulen im Verbund

 

Mo. 09.03.2020 08:00 - 15:00 Uhr

Aktuelle Führungsfragen an Förderschulen im Verbund

Durch die Zusammenlegung von Förderschulen zu Verbundschulen mit verschiedenen Förderschwerpunkten oder die Erweiterung der Förderschwerpunkte sind neue Aufgaben auf die Kollegien und Schulleitungen zugekommen. Die Aufnahme von zielgleichen Schüler/innen mit den Förderschwerpunkten "Emotionale und soziale Entwicklung" und "Sprache" hat die Heterogenität der Schülerschaft deutlich erhöht. Unterricht muss sehr differenziert gedacht werden, um Schüler/innen sowohl auf die Anforderungen der zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 vorzubereiten als auch die zieldifferenten Lerner im Blick zu halten. Zudem bestehen Verbundschulen häufig aus mehreren Teilstandorten und haben eine deutlich höhere Schüler- und Lehrerzahl, so dass Leitung vor neuen Herausforderungen steht. Es gilt die eigene Arbeit regelmäßig zu reflektieren, die Schulentwicklung voranzubringen und die Qualität an den Förderschulen zu erhalten. Die Tagung bietet den Schulleitungen die Möglichkeit des regelmäßigen Austausches untereinander zu aktuellen Fragestellungen und Themen.

Erstellen eines Medienkonzepts im Kontext des Medienkompetenzrahmens
Fortbildungsmöglichkeiten im Bereich Medien
Partizipation von Eltern und Schülern
Arbeit mit „IderBlog“
Lernapps für die Förderschule LES

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen an Förderschulen im Verbund und Förderschulen Lernen im Regierungsbezirk Düsseldorf

ReferentInnen:

Katja Liever
Franca Federer
Kerstin Nobel

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Mo. 09.03.2020 08:00 - 15:00 Uhr

Tagungsort:

Kath. Akademie "Die Wolfsburg", 45478 Mülheim-Speldorf

Kursentgelte:

35,00 €

Anmeldeschluss:

08.01.2020

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 20113412

Der Einsatz von digitalen Medien an der Förderschule GG

 

Mi. 26.02.2020, 10:00 Uhr - Do. 27.02.2020, 16:00 Uhr

Der Einsatz von digitalen Medien an der Förderschule GG

Nicht erst seit dem Digitalpakt beschäftigen sich Schulen mit dem Thema Digitalisierung. An Förderschulen GG wird bereits seit vielen Jahren im Rahmen der Unterstützten Kommunikation auch mit technischen Hilfsmittel gearbeitet. Dennoch stellt der Einsatz neuer digitaler Medien im alltäglichen Unterricht auch für die Förderschule GG eine Herausforderung dar. Welche digitalen Medien können im Unterricht sinnvoll und unterstützend eingesetzt werden? Wie entgeht man dem "Hype" um das Thema Digitalisierung und verhindert eine Nutzung von Medien nur um des Mediums willen? Welche neuen Möglichkeiten bietet die Digitalisierung nicht nur für den Unterricht, sondern auch für die Zusammenarbeit im Klassen- und Schulleitungsteam? Lassen sich die Inhalte des Medienkompetenzrahmens überhaupt an einer Förderschule GG vermitteln? Welche Konzepte können hierzu förderlich sein? In mehreren Workshops werden wir uns den verschiedenen Themenbereichen zuwenden und versuchen Antworten auf diese und andere Fragestellungen zu finden. Außerdem werden aktuelle Themen der Gruppe thematisiert.

digitale Bücher mit dem book creator erstellen
analoges Programmieren und Programmieren mit Ozobots/ ScratchJr/ Swift
Videos und Trickfilme erstellen mit imovie, stop motion
Materialien zur Unterstützten Kommunikation (analog und digital)
Erstellen eines Medienkonzepts im Kontext des Medienkompetenzrahmens
Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen an Förderschulen „GG“ im Regierungsbezirk Düsseldorf

ReferentInnen:

Katja Liever
Christian Jansen
Jan Schlütter

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Mi. 26.02.2020, 10:00 Uhr - Do. 27.02.2020, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

10.01.2020

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 20113413

Guter Unterricht an der Förderschule KME

 

Mi. 06.05.2020, 10:00 Uhr - Do. 07.05.2020, 16:00 Uhr

Guter Unterricht an der Förderschule KME

Die Frage nach gutem Unterricht und wirksamen Lernprozessen begleitet Lehrer/innen nicht nur durch ihre Ausbildung, sondern bleibt während ihrer gesamten Berufslaufbahn ein wichtiges Thema. Unterricht muss sich nicht erst seit Beginn der Digitalisierung weiterentwickeln. Es gilt Methoden und Medien immer wieder anzupassen, damit der Unterricht für Lernende gewinnbringend ist und bleibt. Dennoch gerät diese Weiterentwicklung im schulischen Alltag oftmals in den Hintergrund. In der Tagung wollen wir uns daher mit der Frage beschäftigen, was guten Unterricht an der Förderschule KME aktuell ausmacht. Wie sind die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse? Welche neuen digitalen Medien können genutzt werden? Wie gelingt es die neuen Ideen im Gesamtkollegium zu etablieren? Wie kann Schulleitung den Unterrichtsentwicklungsprozess, die Sicherung und Weiterentwicklung guten Unterrichts im Schulalltag und in der Ausbildung von LAAs und Fachlehrern voranbringen und unterstützen? Neben der Beschäftigung mit diesem Schwerpunktthema dient die Tagung auch dem Austausch der Schulleitungen zu aktuellen Themenstellungen.

Themenschwerpunkte:
- Unterrichtsentwicklung
- Neue Methoden und Medien
- Implementierung im Kollegium
- Austausch zu aktuellen Themenstellungen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleiter/innen an Förderschulen "KME" im Bereich des LWL

ReferentInnen:

Katja Liever
Paul Johannes Schroll

Zuordnung zu QA:

2.1 Ergebnis- und Standardorientierung
2.4 Lernerfolgsüberprüfung und Leistungsbewertung

Termin:

Mi. 06.05.2020, 10:00 Uhr - Do. 07.05.2020, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Franz-Hitze-Haus, Münster

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

09.03.2020

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 20113414

Schüler/innen mit klinisch diagnostizierten Störungen

 

Mo. 18.05.2020, 10:00 Uhr - Di. 19.05.2020, 14:00 Uhr

Schüler/innen mit klinisch diagnostizierten Störungen

Schüler/innen mit dem Schwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung kommen häufig bereits mit klinisch diagnostizierten Störungen wie ADHS, FAS oder ASS in die Schule oder erhalten Diagnosen im weiteren Verlauf Ihrer Schullaufbahn. Die Symptome und gezeigten Verhaltensweisen sind häufig nicht eindeutig zu einer bestimmten Störung zuzuordnen, so dass es gilt die einzelnen Störungsbilder und ihre Erscheinungsformen miteinander zu vergleichen. Für Schulleitungen und Kollegien stellt sich die Frage, wie sich das gleiche Kind aus medizinischer und pädagogischer Sicht darstellt. Welche Begleitung und Ansprache ist medizinisch indiziert? Wie kann die Schule das therapeutische Arbeiten und wie die Therapie das schulische Arbeiten unterstützen? Neben diesem Schwerpunktthema werden weitere aktuelle Themen aus der Gruppe besprochen.

Themenschwerpunkte:
- Störungsbilder aus medizinischer Sicht
- Störungsbilder aus pädagogischer Sicht
- Auswirkungen für Schule und Unterricht
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen der Förderschulen "ESE" und Verbundschulen mit "ESE" im Regierungsbezirk Düsseldorf

ReferentInnen:

Katja Liever
Dr. Ingo Spitczok von Brisinski

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Mo. 18.05.2020, 10:00 Uhr - Di. 19.05.2020, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

100,00 €

Anmeldeschluss:

01.04.2020

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 20113415

Die Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Förderung

 

Mi. 27.05.2020, 10:00 Uhr - Do. 28.05.2020, 14:00 Uhr

Die Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Förderung

Die inklusive Entwicklung im Land hat deutliche Auswirkungen auf die Arbeit der sonderpädagogischen Lehrkräfte und Förderschulleitungen. In der Tagung werden aktuelle regionale Aufgabenstellungen thematisiert und konkrete Perspektiven für das Leitungshandeln entwickelt.

Die aktuellen Themenschwerpunkte werden den Teilnehmer/innen durch die Steuergruppe mitgeteilt.

Themenschwerpunkte:
- Schulentwicklungsprozesse anstoßen und weiterbringen
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleitungen der Förderschulen im märkischen Kreis

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Mi. 27.05.2020, 10:00 Uhr - Do. 28.05.2020, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Haus Villigst

Kursentgelte:

90,00 €

Anmeldeschluss:

30.03.2020

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Seite 1 von 2