Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "Sonderpädagogische Förderung" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18112102

Effektive Förderdiagnostik und Förderplanung

 

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Effektive Förderdiagnostik und Förderplanung

Er soll jedes Kind durch seine Schulzeit begleiten - der individuelle Förderplan. Durch die gezielte Planung der Unterstützung von Schülern/innen soll die Qualität der schulischen Förderung sichergstellt werden. Insbesondere gilt dies für Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungbedarf. Für sie ist der Förderplan außerdem Grundlage für die jährliche Überprüfung und Fortschreibung dieses Bedarfes. Förderplanung soll die Arbeit der Lehrkräfte erleichtern, ist aber in der Praxis oft eher geprägt von einem hohen Zeitaufwand, der als Ergebnis nichts als Papier produziert.
Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen schulinterne Förderpläne gestaltet bzw. vorhandene Pläne evaluiert und überarbeitet werden. Es geht darum, den Förderplan effektiv zu gestalten, ihn im Alltag nutzbar zu machen und für alle gewinnbringend einzusetzen.

Themenschwerpunkte:
- Instrumente zur Förderdiagnostik kennenlernen und ausprobieren
- kooperative Förderplanung
- Förderpläne aus den Ergebnissen der Diagnostik entwickeln
- Förderziele formulieren
- Maßnahmen planen und evaluieren (Handlungspool entwickeln)
- Förderplangespräche führen

Die genaue Festlegung der Inhalte erfolgt in einem Vorgespräch.

Leitung: Katja Liever (IFL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Lehrerkollegien aller Schulformen

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

400,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18212101

Effektive Förderdiagnostik und Förderplanung

 

abrufbar, kollegiumsintern
Termin kann abgestimmt werden.

Effektive Förderdiagnostik und Förderplanung

Er soll jedes Kind durch seine Schulzeit begleiten - der individuelle Förderplan. Durch die gezielte Planung der Unterstützung von Schülern/innen soll die Qualität der schulischen Förderung sichergestellt werden. Insbesondere gilt dies für Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungbedarf. Für sie ist der Förderplan außerdem Grundlage für die jährliche Überprüfung und Fortschreibung dieses Bedarfes. Förderplanung soll die Arbeit der Lehrkräfte erleichtern, ist aber in der Praxis oft eher geprägt von einem hohen Zeitaufwand, der als Ergebnis nichts als Papier produziert.
Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen schulinterne Förderpläne gestaltet bzw. vorhandene Pläne evaluiert und überarbeitet werden. Es geht darum, den Förderplan effektiv zu gestalten, ihn im Alltag nutzbar zu machen und für alle gewinnbringend einzusetzen.

Themenschwerpunkte:
- Instrumente zur Förderdiagnostik kennenlernen und ausprobieren
- kooperative Förderplanung
- Förderpläne aus den Ergebnissen der Diagnostik entwickeln
- Förderziele formulieren
- Maßnahmen planen und evaluieren (Handlungspool entwickeln)
- Förderplangespräche führen

Die genaue Festlegung der Inhalte erfolgt in einem Vorgespräch.

Leitung: Katja Liever (IfL)


Termin ist mit dem Referenten abzustimmen. >> Drucken


Adressaten:

Kollegien aller Schulformen

ReferentInnen:

Katja Liever

Anmeldung:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen.

Kursentgelte:

400,00 €€ €

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18212304

Nachteilsausgleich in der sonderpädagogischen Förderung

 

Fr. 14.09.2018, 15:00 Uhr - Sa. 15.09.2018, 15:00 Uhr

Nachteilsausgleich in der sonderpädagogischen Förderung

Schüler/-innen mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf benötigen im Gemeinsamen Lernen und an den Förderschulen passende Hilfen für das soziale und fachliche Lernen. Eine Möglichkeit stellt das Gewähren von Nachteilsausgleichen dar. In der Tagung werden wir gemeinsam überlegen, wie Nachteilsausgleiche gestaltet werden können und welche rechtlichen Rahmenbedingungen dabei zu beachten sind. Außerdem werden die Referate an ihren aktuellen Themen arbeiten.

Themenschwerpunkte:
- rechtliche Rahmenbedingungen
- Formen des Nachteilsausgleiches
- aktueller Austausch

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Mitglieder der Fachreferate LE, ES, SQ des Verbandes für Sonderpädagogik

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

2: Lehren und Lernen

Termin:

Fr. 14.09.2018, 15:00 Uhr - Sa. 15.09.2018, 15:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

90,00 €€ €

Anmeldeschluss:

19.07.2018

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Anmeldung möglich

Kursnummer: 18213411

Aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "Hören und Kommunikation"

 

Mo. 26.11.2018, 10:00 Uhr - Di. 27.11.2018, 16:00 Uhr

Aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "Hören und Kommunikation"

Die Tagung thematisiert aktuelle Führungsfragen in der Förderschule "HK". Die Veränderung der Schülerschaft und die zunehmende Beratungstätigkeit im Rahmen der Inklusion stellen für die Schulen eine Herausforderung dar. Die Konzepte der sonderpädagogischen Förderung müssen überdacht und weiterentwickelt werden. Die aktuellen Themen werden den Teilnehmenden über die Steuergruppe mitgeteilt.

Themenschwerpunkte:
- Austausch zu aktuellen Themen

Leitung: Katja Liever (IfL)


>> Anmeldung >> Drucken


Adressaten:

Schulleiter/innen der Förderschulen "Hören und Kommunikation"

ReferentInnen:

Katja Liever

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Management

Termin:

Mo. 26.11.2018, 10:00 Uhr - Di. 27.11.2018, 16:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelte:

90,00 €€ €

Anmeldeschluss:

27.09.2018

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.