Kursangebote >> Kursbereiche >> Fortbildung >> Allgemeine Unterrichtsentwicklung >> Montessori-Pädagogik
Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 23212501

Zertifikatskurs - Montessori-Pädagogik in der Sekundarstufe

Theorie und Praxis - Werkstatt - Hospitation

Nähere Informationen zu den Einzelterminen, Referent*innen und Tagungsorten zu diesem Kurs unten in der Kursansicht im Downloadbereich.

Zertifikatskurs - Montessori-Pädagogik in der Sekundarstufe

Die Grundlage der Montessori-Pädagogik bedeutet die konsequente Hinwendung zu einer am Menschen orientierten, ganzheitlichen Bildung. Ihre Prinzipien bieten Wege, den individuellen, gesellschaftlichen und pädagogischen Herausforderungen in besonderer Weise Rechnung zu tragen. Heute mehr denn je ist diese Basis wesentlich zur Begleitung unserer Kinder und Jugendlichen in dem Prozess der Persönlichkeitsbildung.

Bereits zum zweiten Mal bietet die Deutsche Montessori-Vereinigung in Kooperation mit dem Institut für Lehrerfortbildung der fünf (Erz-)Bistümer in NRW ein innovatives Kurskonzept für die Sekundarstufe an, in dem sich Tradition und Zukunftsorientierung verbinden. Ziel des Ausbildungslehrgangs "Zertifikatskurs Montessori-Pädagogik" ist die Vermittlung nachhaltiger Wege der Umsetzung unseres Grundverständnisses für Lehrerinnen und Lehrer, die mit Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren an Schulen der Sekundarstufe arbeiten. Eine solide Einführung in Didaktik und Methode der Montessori-Pädagogik, Theorie und Praxis, Hospitation und Werkstatt, Reflexion und Evaluation vereinen sich in diesem Kurs von August 2023 bis Februar 2025.

Zeitlicher Rahmen:
11. August 2023 bis 08. Februar 2025
Blockveranstaltungen ca. einmal im Monat lt. Zeitplan im Gesamtumfang von 180 Unterrichtseinheiten (UE), 6 Hospitationen am Vormittag n. V.

Grundlage der Zertifizierung:
- vollständige Teilnahme an allen 3 Ausbildungsblöcken
- 6 Hospitationen in anerkannten Hospitationsstätten, einschließlich Vor- und Nachbereitung
(1 x Kinderhaus, 2x Grundschule, 3 x Sekundarstufe)
- Führung eines Journals bzw. Testat-Hefts
- Literaturstudium: Verbindliche Lektüre mindestens eines Werkes aus dem Kontext der Montessori-Literatur nach Absprache mit
der Kursleitung.
- 1 Hospitationsbericht, Abgabe im Verlauf des Zertifikatskurses
- 1 Montessori-Sekundarstufenmaterial oder ein Material im Rahmen eines Montessori-Projekts, Abgabe spätestens am 30.11.2024.

Mit dem Abschluss des Ausbildungskurses wird das Montessori-Zertifikat der Deutschen Montessori-Vereinigung vergeben.

Für Interessent*innen am Zertifikatskurs ist die Teilnahme an einer Informationsveranstaltung verbindlich:

Mi., 14.06.2023, 16.30 - ca. 19.00 Uhr
Ort: Webinar (über Zoom)
Anmeldeschluss: 12.06.2023

Bitte melden Sie sich zu der Informationsveranstaltung unter der Kursnummer 23112504 online
an.

Die Teilnehmer*innen
- reflektieren die entwicklungspsychologischen Voraussetzungen Jugendlicher als Grundlage für Lernen und Lehre,
auch unter den veränderten Lebensbedingungen im 21. Jahrhundert und in der digitalisierten Welt.
- trainieren den Perspektivwechsel von der Sachorientierung auf die eigene Kompetenz, den jungen Menschen "dort ab-
zuholen, wo er steht".
- nutzen grundlegende und neue Erkenntnisse zu den didaktischen Prinzipien der Montessori-Pädagogik für deren Umsetzung
im Lerngeschehen.
- befähigen sich vor diesem Hintergrund, Lernprozesse zu beobachten um eine optimale Lernumgebung innerhalb und
außerhalb des Klassenraumes zu gestalten.
- erwerben und vertiefen Methoden der Unterweisung und Begleitung von Lernprozessen durch Einsatz des Montessori-Materials
und erweitern den Lern- und Materialbegriff für die Erfahrungsschule des sozialen Lebens, Jugendschule in der Adoleszenz.
- erstellen ein eigenes didaktisches Material oder ein Material im Kontext eines Projektes zur Umsetzung in einer Montessori-
Lernumgebung.
- erwerben und vertiefen Strategien der Ermutigung um Kinder und Jugendliche in die Selbstständigkeit zu begleiten: "Hilf mir,
es allein zu tun" in Zeiten von Global Goals.

Leitung: Karin Kottenhoff (IfL), Jana Büscher (DMV), Elena Christina Jöris (DMV)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

Lehrer*innen der Sekundarstufe

ReferentInnen:

Schul- und Montessori-Pädagogik Mitglieder d. DMV-Dozentenkonferenz

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie die Anmeldeunterlagen im Downloadbereich.

Zuordnung zu RS:

2 Lehren und Lernen

Termin:

siehe Downloads unter Terminübersicht

Tagungsort:

siehe Downloads

Kursentgelte:

1600,00 € - 4 Raten á 400,00 €

Anmeldeschluss:

30.06.2023

Anmeldeschluss oder Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 24112502

Montessori-Werkstattseminar für die Sekundarstufe I

 

Sa. 27.04.2024, 10:00 Uhr - So. 28.04.2024, 17:00 Uhr

Montessori-Werkstattseminar für die Sekundarstufe I

Freiarbeit stellt ein zentrales Element der Pädagogik Maria Montessoris dar. In vielen Grundschulen ist diese Form des offenen Unterrichts fest etabliert. Doch wie geht es in der Sekundarstufe I weiter? Was passiert nach der Orientierungsstufe?

Hier will das Werkstattseminar den Lehrkräften aller Schulformen der Sekundarstufe I einen Raum bieten, in dem auf theoretischer Grundlage der Schriften Montessoris diskutiert, Best-Practice-Beispiele präsentiert, Materialien entwickelt und hergestellt werden. Schwerpunkte bilden demnach die Materialentwicklung und -produktion - auch unter Einbeziehung digitaler Medien - für die Freiarbeitsstunden vor allem in den Jg. 5-7.

Informationen zum mitzubringenden Material werden vor Kursbeginn per Mail gegeben.

Freiarbeit als zentrales Element der Montessori-Pädagogik in der 2. Entwicklungsstufe ("Die zweite Kindheit")
Integration von Elementen der Freiarbeit in der 3. Entwicklungsstufe ("Jugendalter")
Kriterien für gute Selbstbildungs- und Übungsmittel
Digitale Medien in der Freiarbeit - Chancen und Risiken
Materialentwicklung und -produktion für die Vorbereitete Umgebung

Leitung: Karin Kottenhoff (IfL)


>> Zur Interessensbekundung >> Drucken


Adressaten:

ReferentInnen:

Thomas Rauh

Zuordnung zu RS:

2 Lehren und Lernen

Termin:

Sa. 27.04.2024, 10:00 Uhr - So. 28.04.2024, 17:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal Schulte Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelte:

115,00 €

Anmeldeschluss:

11.03.2024

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.